Lade Login-Box.
Topthemen: 30 Jahre GrenzöffnungBlitzerwarnerVER SelbGerch

 

Welcher Computermonitor passt zu mir?

Wer einen PC-Monitor kaufen will, hat die Qual der Wahl zwischen LCD, QLED und OLED. Die drei Arten unterscheiden sich auch durch den Preis. Doch nicht alle sind für jeden Nutzer gleich gut geeignet.



Computermonitore im Handel
Nicht jeder Monitor ist für jeden geeignet: Wer sich einen neuen Monitor kauft, sollte vorab überlegen, wofür er ihn nutzen will.   Foto: Florian Schuh/dpa-tmn

Wer sich einen neuen Computermonitor kaufen möchte, kann unter anderem zwischen drei Arten wählen: LCD, QLED und OLED. Welcher Monitortyp der Beste sei, hänge vor allem vom eigenen Nutzerverhalten ab, erklärt Tüv Süd-Experte Florian Hockel.

Doch auch der Preis könne stark variieren. Die derzeit gebräuchlichsten und günstigsten Monitore seien LCD-Monitore mit einer schnellen Reaktionszeit bei kleinerem Farbspektrum - Voraussetzung für ein ruckelfreies Bild. «Dies ist auch bei gemischter und gelegentlicher Nutzung wichtig, um etwa einen Youtube- oder Nachrichtenbeitrag anzusehen, bei welchem es nicht vordringlich um eine hervorragende Bildqualität geht», erklärt Hockel.

Ein kleineres Farbspektrum ist demnach für Büroanwendungen und eine gemischte Nutzung ausreichend. Das kann die hobbymäßige Foto- oder Videobearbeitung sein, oder wenn man gelegentlich Filme schaut. Hier eignen sich 24- und 27-Zoll-Monitore mit der gängigen Auflösung von 1920 mal 1080 oder 2560 mal 1440 Pixel.

Filmfans und Gamer können von teureren Monitoren profitieren

«QLED-Monitore liegen preislich, verglichen mit LCD-Monitoren, um 20 bis 50 Prozent höher, je nach Größe und Auflösung. Die Investition lohnt sich vor allem für Gamer, Filmfans, Bild- und Video-bearbeitende Berufe», so Hockel. Gerade diese würden auch von schnellen und großen Monitoren ab 48 Zoll aufwärts profitieren.

Am teuersten sind derzeit noch OLED-Monitore, die ihren technischen Vorteil vor allem bei dunklen Szenen ausspielen können. «Hier wird ganz klar der Gaming-Aspekt und der Kontrast in den Vordergrund gerückt», so Hockel. Filmfans und Gamer seien auch diejenigen, die für diese Optimierungsoption Geld ausgeben.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
01. 10. 2019
10:52 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bildschirme Computer-Bildschirme Filme Filmfans LCD-Monitore YouTube
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Moto G8 Plus von Motorola

25.10.2019

Drei neue Mittelklasse-Smartphones

Sie kosten weniger als 300 Euro und wollen mit Dreifach- oder Vierfach-Kameras punkten: Honor, Xiaomi und Motorola bringen neue Mittelklasse-Modelle auf den Markt. Ein Überblick. » mehr

«Man of Medan»

11.09.2019

«Man of Medan» macht Horror interaktiv

Wer wird überleben, wer wird sterben? «The Dark Pictures: Man of Medan» stellt Spieler vor diese makabre Wahl - daheim auf dem Sofa. Aber macht der interaktive Film auch mit Freunden Spaß? » mehr

30 Jahre Game Boy

21.04.2019

Warum der Game Boy auch nach 30 Jahren noch fasziniert

Vor 30 Jahren veränderte der Game Boy die Videospielwelt, entzweite Eltern und ihre Kinder - und vereinte sie manchmal später wieder vor dem kleinen Bildschirm. Und noch heute sind viele der simplen Spiele ungemein spann... » mehr

Sky Ticket

18.04.2019

Top-Apps: Überall Serien, Filme und Sportevents streamen

Filme, Serien oder Sportevents kann man heute überall auf dem iPad schauen. Das ermöglichen die Apps der jeweiligen Streaming-Anbieter. Eine von ihnen hat sich in dieser Woche einen Platz auf dem Treppchen erkämpft. » mehr

Passende Anschlüsse

30.05.2019

Was einen guten Computer-Monitor ausmacht

Sie sind zum Teil kurvig oder lassen sich hochkant drehen. Auch in Zeiten von Smartphones und Laptops haben einfache Monitore noch ihre Daseinsberechtigung. Was beim Kauf zu beachten ist. » mehr

Verkabelung prüfen

02.05.2019

Was zu tun ist, wenn das WLAN streikt

Verbindungsabbrüche, kein Empfang im Bad oder schlichtweg eine zu langsame Verbindung: Das WLAN kann viele Sorgen bereiten. Dabei lässt sich die Qualität der Leitung mit ganz einfachen Mitteln verbessern. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
01. 10. 2019
10:52 Uhr



^