Topthemen: Hof-GalerieWaldschratDie Bilder vom WochenendeFall Peggy KnoblochSelber Wölfe

 

Den «Cache» in Google Chrome abschalten

Google Chrome kann auf Wunsch den internen Zwischenspeicher («Cache») ignorieren. So lädt er alle Daten jedes Mal aus dem Netz.



Cache deaktivieren
Chrome-Nutzer können über die Einstellungen den «Cache deaktivieren». Foto: dpa-infocom  

Um die Darstellung von Webseiten zu beschleunigen, wenden alle Browser einen Trick an: Unbemerkt speichern sie Bilder und andere Daten auf der Festplatte, im so genannten «Cache». Wer das nicht will, schaltet den «Cache» vorübergehend ab.

Der «Cache» ist eigentlich praktisch: Werden die im «Cache» gespeicherten Bilder und Daten erneut benötigt, etwa weil eine Webseite erneut geladen wird, kann die Webseite schneller angezeigt werden - ein erneutes Laden ist nicht erforderlich.

Wer eine Seite neu laden will, ohne den Cache zu nutzen, schaltet ihn vorübergehend ab. In Google Chrome geht das besonders einfach. Zuerst wird dazu die betreffende Website geöffnet, für die der Cache umgangen, also deaktiviert werden soll. Nun auf [F12] (Windows) oder [Alt]+[Cmd]+[I] (Mac) drücken, um die Entwickler-Tools zu öffnen. Hier auf den Button für «Mehr Optionen» klicken und dort die «Einstellungen» aufrufen. Unter «Einstellungen» findet sich hier eine Funktion namens «Cache deaktivieren», die per Klick mit einem Haken versehen und dadurch aktiviert wird.

Jede Navigation auf der aktuellen Website erfolgt ab sofort ohne den Browser-Cache - aber nur so lange, wie die Entwickler-Tools geöffnet bleiben.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
28. 04. 2017
04:40 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Google Google Chrome
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Instagram-Stories

25.12.2017

So kann man Instagram-Stories herunterladen

Mit einem Trick lassen sich Instagram-Stories herunterladen und dauerhaft speichern. Eine kostenlose Erweiterung für Google Chrome macht es möglich. » mehr

Chrome fürs Smartphone

26.10.2017

Datenverbrauch des mobilen Chrome-Browsers senken

Kosten sparen und Webseiten bei langsamen Verbindungen schneller laden - beides kommt Smartphone-Nutzern entgegen. Möglich macht das der Datensparmodus von Google Chrome. Doch das ganze hat einen Haken. » mehr

Aus Chrome entfernen

04.05.2017

So entfernt man alte Chrome-Erweiterungen

Auch bei den Add-Ons muss mal aufgeräumt werden. Denn mit der Zeit nutzt man die eine oder andere Browser-Erweiterung nicht mehr. Mit wenigen Handgriffen wird man alte Programme in Google Chrome los. » mehr

Webcam auf einem Bildschirm

14.03.2019

Google-Messenger Duo läuft auch im Browser

Praktische Erweiterung: Googles Video-Messenger-Dienst Duo kann nun auch direkt im Browser genutzt werden. So können sich die Nutzer plattformunabhängig von jedem Endgerät aus einloggen und loschatten. » mehr

Lautsprecher Amazon Echo

21.01.2019

Daten von Sprachassistenten regelmäßig löschen

Sprachgesteuerte Assistenzsysteme von führenden Herrstellern erobern immer mehr Haushalte. Aus Datenschutzgründen empfehlen Experten allerdings, den Verlauf der Sprachbefehle in gewissen Abständen zu löschen. » mehr

Blick auf das Galaxy Note 9

18.12.2018

Samsung-Sprachassistent Bixby spricht jetzt auch Deutsch

Google Assistant, Alexa oder Siri: Viele Hersteller von Smartphones oder smarten Lautsprechern setzen auf digitale Sprachassistenten. Mit Bixby folgt auch Samsung diesem Trend. Seit neustem versteht und spricht der Assis... » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
28. 04. 2017
04:40 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".