Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: Urlaub daheimJubiläumsgewinnspiel "75 Jahre Frankenpost"BlitzerwarnerCoronavirus

 

Datenverbrauch des mobilen Chrome-Browsers senken

Kosten sparen und Webseiten bei langsamen Verbindungen schneller laden - beides kommt Smartphone-Nutzern entgegen. Möglich macht das der Datensparmodus von Google Chrome. Doch das ganze hat einen Haken.



Chrome fürs Smartphone
Der Datensparmodus von Google Chrome funktioniert nicht, wenn Nutzer eine Adresse mit https:// aufrufen.   Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn

Wer bei Smartphone oder Tablet mit begrenztem Datenvolumen auskommen mus, freut sich über jede Möglichkeit zum Sparen. Googles Chrome-Browser für Android und iOS bietet deshalb einen Datensparmodus an.

Der Datensparmodus findet sich in den Einstellungen der Chrome-App, hat aber einen Haken. Sind die aufgerufenen Webseiten per HTTPS verschlüsselt - erkennbar am Schloss-Symbol in der Adressleiste - oder nutzt man den Inkognito-Modus, wird die Sparoption automatisch abgestellt.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
26. 10. 2017
05:05 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Google Google Chrome Webseiten
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Apple

07.07.2020

Apples Anmeldedienst ist nun ein Muss

«Mit Apple anmelden» heißt bereits seit Oktober 2019 Apps universeller Log-in-Dienst. Dieser darf ab sofort in keiner iOS-App mehr fehlen, sofern diese auch andere Anmeldedienste anbietet. » mehr

Google Chrome

29.04.2019

Dutzende Chrome-Schwachstellen geschlossen

Mit einem neuen Update behebt Google etliche Schwachstellen im Browser Chrome. Nutzern wird geraten, das Update schnellstmöglich zu installieren. » mehr

QR-Code-Generator bei Chrome

13.08.2020

Browser: Chrome erhält neue Scan-Funktion

Webseiten lassen sich auch über einen QR-Code öffnen. Gerade mit dem Smartphone gelangt man auf diesem Weg schnell zu bestimmten Inhalten. Zum Genieren solcher Codes hat Chrome jetzt eine neue Funktion eingeführt. » mehr

Facebook

06.08.2020

Aus Messenger Rooms heraus auf Sendung gehen

In Zeiten der Corona-Pandemie ist der Videochat-Dienst «Messenger Rooms» besonders gut geeignet viele Menschen zusammenzubringen. » mehr

Firefox

25.06.2020

Nervige Benachrichtigungsanfragen loswerden

Einige Browser können mit einer Erlaubnis des Nutzers Push-Benachrichtigungen senden und damit etwa über Nachrichten oder Dienste im Hintergrund informieren. Wem es zu viel wird, der sollte in den Browsereinstellungen di... » mehr

Facebook

17.09.2020

Facebook-Fotos automatisch in Dropbox sichern

Um die Beweglichkeit der eigenen Daten ist es bei sozialen Netzwerken nicht immer zum Besten bestellt. Nun gibt es aber einen Weg, der Fotos und Videos automatisch aus Facebook herausführt. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
26. 10. 2017
05:05 Uhr



^