Lade Login-Box.
Topthemen: Bilder vom WochenendeHofer Filmtage 2019EhrenamtskampagneVER Selb

 

Belästigung über AirDrop vermeiden

Manche iOS-Nutzer wollen mit Freunden Dateien austauschen. AirDrop macht es möglich. Doch eine Einstellung kann dafür sorgen, dass auch mal unerwünschte Post kommt.



Foto per AirDrop
Wer die AirDrop-Funktion für alle anderen öffnet, kann auch mal unerwartete Benachrichtigungen auf dem Display sehen.   Foto: Robert Günther

Mit Apples Datenübertragungstechnik AirDrop lassen sich Dateien sehr einfach drahtlos zwischen zwei iOS-Geräten austauschen. Als Standardeinstellung funktioniert der Austausch nur mit gespeicherten Kontakten.

Wer AirDrop allerdings so einstellt, dass Dateien von allen empfangen werden können, empfängt vielleicht eines Tages auch unerwünschte Fotos. So gibt es Berichte aus den USA, dass Menschen via AirDrop unerwünschte und teils obszöne Fotos zugesandt bekommen. Hierbei taucht auf dem Display gleich eine Vorschau des Fotos auf - versehen mit dem Hinweis, dass jemand es übersenden möchte. Bislang gibt es keine Möglichkeit, diese Vorschau zu verhindern.

Um sich abzusichern, stellt man AirDrop am besten so ein, dass nur Kontakte oder niemand einem Dateien senden kann. Das geht etwa im Kontrollzentrum. Hier hält man lange das Feld mit den Symbolen für WLAN, Bluetooth, Mobilfunkempfang und Flugmodus gedrückt, bei Geräten mit der Funktion 3DTouch reicht ein fester Druck. Im folgenden Menü erscheint unten links ein Symbol für AirDrop. Darüber lässt sich auswählen, ob niemand, Kontakte oder alle einem Dateien zusenden dürfen. Alternativ finden sich die Einstellungen für AirDrop auch in den «Einstellungen» unter «Allgemein/AirDrop».

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
16. 05. 2019
09:28 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Apple Bluetooth Dateien New York Times
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Daten über Bluetooth austauschen

29.05.2017

Dateien per Bluetooth empfangen

Kleine Datenmengen lassen sich bequem mit Hilfe des Funkstandards Bluetooth austauschen. Das funktioniert auch zwischen Rechner und Handy. » mehr

Firefox

28.03.2019

Datentausch-Dienst Firefox Send geht in den Regelbetrieb

Firefox Send hat eine längere Testphase hinter sich. Nun nimmt Mozillas Datentausch-Dienst den regulären Betrieb auf - und steht auch Nutzern zur Verfügung, die nicht mit dem hauseigenen Browser arbeiten. » mehr

Apple

15.08.2019

Nun sind auch ältere Macs fit für neueste Windows-Version

Wer einen Mac besitzt und trotzdem auf Windows nicht verzichten will, sollte unbedingt die aktuelle macOS-Version installieren. Auch Besitzer älterer Macs werden einige Verbesserungen erwarten können. » mehr

Daten-Umzug

24.07.2019

iPhone-Updates bringen Umzugshelfer

Das Übetragen der Daten von einem iPhone auf ein anderes war bisher etwas umständlich. Doch eine neue iOS-Funktion erleichtert diesen Vorgang jetzt. Welche Verbesserungen bringt das jüngste Update noch? » mehr

Android fit halten

11.01.2019

Android-Smartphones regelmäßig neustarten

Damit das Smartphone reibungslos läuft, sind eine regelmäßige Gerätespeicherbereinigung und das Löschen temporärer Dateien notwendig. Die Fachzeitschrift «PC Magazin» erklärt, wie das Android-Smartphone länger fit bleibt... » mehr

Festplatte

03.01.2019

Doppelte Dateien unter Windows aufspüren und löschen

Mit der Zeit sammeln sich auf einem Windows-Computer allerhand Dateien an, und manchmal speichert man sie gleich mehrfach an verschiedenen Stellen ab. Das frisst Speicherplatz, kann aber mit einem kleinen Programm behobe... » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
16. 05. 2019
09:28 Uhr



^