Topthemen: Fall Peggy KnoblochHofer Kaufhof wird HotelGerchRegionale Videos: Eisbaden, Robokids

 

Philips Hue vernetzt Spiele und Lampen

Für ein berauschendes Spielerlebnis setzen Gamer meist auf eine brillante Grafik und Highend-Sound. Doch auch die passende Raumatmosphäre lässt den Puls höher schlagen. Philips liefert dafür jetzt eine smarte Farbbeleuchtung.



Atmosphärenbeleuchtung von Philips
Philips zeigt auf der Gamescom ein System, das passend zum Spiel auf dem Monitor die entsprechende Farbstimmung erzeugt.   Foto: Henning Kaiser/dpa-tmn

Grünes Licht beim Fußball, bunte Farbuntermalung beim Laserkampf im Weltall. Mit dem neuen Programm Hue Sync können Spieler ihren Computer mit den Farb-LED-Leuchten von Philips Hue verknüpfen.

Auf der Videospielemesse Gamescom (Besuchertage: 22. bis 25. August) zeigt der Hersteller, wie sich Games durch den Einsatz von farbigem Licht aufhübschen lassen. Die Software verbindet den Computer mit bestehenden Hue-Leuchtmitteln, dabei wird ständig der Bildschirminhalt geprüft und die jeweilige Hauptfarbe an die LED wiedergegeben. So soll die Spiel-Atmosphäre auf den ganzen Raum ausgedehnt werden.

Prinzipiell funktioniert Hue Sync mit allen bunten Hue-Leuchten. Auf der Gamescom wurde außerdem eine speziell für Atmosphärenbeleuchtung entwickelte Leuchte namens Hue Play vorgestellt. Sie lässt sich unter dem Monitor platzieren und leuchtet weitgehend blendfrei die Wand dahinter an, lässt sich aber auch an anderen Orten einsetzen. Sie kostet rund 70 Euro, das Paar gibt es ab rund 129 Euro. Verfügbar ist die Leuchte ab Oktober. Über die App Hue Sync für PC und Mac lassen sich neben Spielen auch Videofilme und Musik via Licht untermalen.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
22. 08. 2018
16:42 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bildschirme Gamescom Grafik Lampen Monitor Philips GmbH
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Mann sitzt an einem alten Computer

13.02.2017

Spielen wie vor drei Jahrzehnten - Retro-PCs als Hobby

Anfang der 1980er Jahre bewegten sich Mario und Pac-Man erstmals über die Bildschirme. Viel hat sich seitdem in der Welt der Computer getan - doch auch heute noch widmen sich Fans von Retro-PCs den Rechnern der Vergangen... » mehr

«Age of Empires IV»

22.08.2017

«Age of Empires IV» - Vom alten Rom bis in den Wilden Westen

Einfach in eine andere Epoche reisen - wer hat sich das nicht schon einmal gewünscht? «Age of Empires» macht es möglich: Spieler drehen hier am Rad der Geschichte. Eine Neuauflage verspricht nun weitere historische Ereig... » mehr

«Stranger Things: The Game»

07.11.2017

Neue mobile Spiele: Rätselorgien und Agentenspaß

Rätselraten, Autos crashen oder mysteriöse Ereignisse aufklären? Wer sagt, dass das nur am Computer oder der Konsole geht, sollte einen Blick auf einige der Spiele-Neuheiten für Android und iOS werfen. Manch ein Erfolg v... » mehr

Samsung C32HG70

14.06.2017

Samsung stellt neue Gaming-Monitore mit HDR vor

Mit seinen neuen Monitoren will Samsung eine optimale Bildqualität für Spieleabenteuer liefern. Alle drei Modelle verfügen über einen gebogenen Display. Eine verbesserte Pixelreaktionszeit soll die Freude an schnellen Ga... » mehr

Deutsche Telekom

22.08.2018

Telekom verzichtet beim Online-Gaming auf Datenzähler

Zocken ohne an den Datenverbrauch zu denken - das können Gamer jetzt mit einer neuen Tarifoption der Telekom. Zwar beschränkt sich das Angebot vorerst auf 17 Spiele-Titel. Doch junge Kunden erhalten das Zusatzvolumen kos... » mehr

Cloud-Gaming-Dienst Shadow

22.08.2018

Cloud-Gaming will den teuren Spiele-PC ersetzen

Spielen bald alle nur noch per Stream? Anbieter virtueller Gaming-PCs und Streamingdienstleister arbeiten gerade hart am Ende des klassischen Gaming-PCs daheim. Das muss nicht mal eine schlechte Sache sein - aus gleich m... » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
22. 08. 2018
16:42 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".