Lade Login-Box.
Topthemen: Bilder vom Wochenende30 Jahre GrenzöffnungBlitzerwarnerVER Selb

 

Mit «F1 2019» schnelle Runden in flachen Autos fahren

Die echten Autos, die echten Teams - «F1» von Codemasters liefert Formel 1 mit Lizenz nach Hause. Zum zehnjährigen Jubiläum der Reihe gibt es vor allem optische Verbesserungen und etwas Formel 2.



Schnelle Runden in flachen Autos - «F1 2019»
In «F1 2019» von Codemasters gibt den den ganzen Formel-1-Zirkus mit allen Teams, Wagen und Piloten zum Zocken auf dem Sofa. Screenshot: Codemasters/dpa-tmn   Foto: Codemasters » zu den Bildern

Original-Fahrer, Original-Teams und Original-Boliden: Die Formel 1-Simulation «F1 2019» von Codemasters will den kompletten Renn-Zirkus bieten.

Selbstverständlich ist es für alle Fans von Sportsimulationen ganz besonders, dass vom Spieleentwickler alle wichtigen Lizenzen erworben wurden. Das soll eine möglichst authentische Spielerfahrung bieten. Da lässt sich auch mal ein Auge zudrücken, wenn die Entwicklungsschritte zum Titel aus dem Vorjahr nicht ganz so ausgeprägt ausfallen.

Zur zehnten Ausgabe «F1 2019» gibt es neben viel Bekanntem aber auch Neues zu entdecken. Fans können etwa ab dem Österreich-Grand-Prix noch die aktuelle Saison mitfahren. Im Karriere-Modus lässt sich unter anderem die Formel-2-Saison des Jahres 2018 spielen. Dort holt man sich die Erfahrungen, um dann auch in der Formel 1 reüssieren zu können. Spieler können außerdem einen eigenen Wagen für den Multiplayermodus anpassen oder mit Fahrzeugen aus dem Jahr 2010 über die Rennstrecken heizen.

Die Entwickler haben außerdem für die Jubiläumsausgabe nach eigenen Angaben intensiv an der Optik gearbeitet. Die 21 Original-Strecken wurden mit deutlich mehr Details und besseren Lichteffekten nachgebaut. Das soll besonders den Nachtrennen zu mehr Glanz verhelfen.

«F1 2019» ist ohne Altersbeschränkung freigegeben. Es erschien am 28. Juni für Playstation 4, Xbox One und PC. Es wird in den Konsolenvarianten je rund 65 Euro kosten. Die PC-Version liegt bei rund 50 Euro.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
12. 07. 2019
04:52 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Entwickler PlayStation Spieleentwickler Xbox 360 Xbox One
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
«Need for Speed Heat»: Blaulicht bitte nur im Rückspiegel

15.11.2019

Blaulicht bitte nur im Rückspiegel

Vollgas und los! Im jüngsten Teil der «Need for Speed»-Reihe gibt es ordentliches Spielhallen-Renngefühl und Rennen gegen böse Cops. » mehr

«Felix the Reaper»

08.11.2019

Sensenmann sucht die Liebe

Was macht der Tod eigentlich nach Feierabend? Dieser nicht ganz unspannenden Frage geht «Felix the Reaper» nach und erzählt eine Geschichte von Liebe und einem Leben im Schatten. » mehr

«Yooka-Laylee and the Impossible Lair»

04.11.2019

Auf Abenteuer mit Yooka und Laylee

Zwei bunte Freunde in einer noch bunteren Welt hüpfen, springen und rollen sich durch die Horden des bösen Capital B. Klingt hektisch, lustig und herausfodernd - und ist es auch. » mehr

«Diablo 4» «Overwatch 2»

01.11.2019

Blizzcon: «Diablo 4» und «Overwatch 2» angekündigt

Mit neuen, großen Spieleankündigungen will Activision Blizzard das Herz der Fans zurückgewinnen. Auf der hauseigenen Convention Blizzcon gibt es erste Trailer zum lang erwarteten Diablo 4. » mehr

«Hyper Light Drifter»

11.10.2019

«Hyper Light Drifter» lässt Monster-Horden erwachen

Eine gefährliche Reise durch eine verfallene Welt - inklusive mysteriöser Krankheit. «Hyper Light Drifter» klingt aussichtslos und ist doch ein spannendes Abenteuer - jetzt auch für iOS-Geräte. » mehr

Buntes Geballer in «Borderlands 3»

08.10.2019

Neue Helden und alte Verpackung in «Borderlands 3»

«Borderlands 3» ist so bunt und durchgedreht wie der Rest der Reihe. Dafür sorgen größenwahnsinnige Influencer-Zwillinge, unzählige ungewöhnliche Waffen - und ein Roboter mit Haustier. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
12. 07. 2019
04:52 Uhr



^