Lade Login-Box.
Topthemen: VER SelbFotos: Erstklässler in der RegionBlitzerwarnerBilder vom Wochenende

 

Weltenretter für «Harry Potter Wizards Unite» gesucht

Mit «Pokémon Go» landete Niantic einen Mega-Hit. Das Spiel trieb Gamer auf die Straßen, wo sie gemeinsam Pokémon suchten. Dasselbe Spielprinzip soll nun Harry-Potter-Fans aus dem Haus locken.



«Harry Potter Wizards Unite»
Harry Potter macht unerwünschten Nahkontakt mit einem Dementor. Auch solche Szenen begegnen Spielern von «Harry Potter Wizards Unite». Screenshot: Warner Bros./dpa-tmn   Foto: Warner Bros. » zu den Bildern

Was für ein Desaster, die Welt steht Kopf. Magische Gegenstände, Kreaturen, ja sogar Personen wurden aus ihrer gewohnten Umgebung gerissen und sind nun überall auf der Welt verteilt. Willkommen bei «Harry Potter Wiizards Unite».

Das bedroht natürlich die geheime Welt der Zauberer und Hexen. Schließlich sollen ja die unwissenden und unmagischen Muggel keinen Wind von ihrer Existenz bekommen. Und hier beginnt die Aufgabe der Spieler: Sie müssen ihre magischen Kräfte zu nutzen und überall in der Welt die verstreuten magischen Artefakte einzusammeln.

Wie bei «Pokémon Go» wird in «Harry Potter Wizards Unite» das Smartphone zum Tor in eine digital veränderte Welt. Die Spielwelt ist eine Karte der realen Umgebung, in der magische Fundstücke auftauchen können. Hinter Siegeln auf der Karte verbergen sich Personen, Tiere oder Gegenstände, die nach einem kleinen Minispiel ins Register eingetragen werden.

Per Fingerwisch mehr oder weniger komplexer Muster führen Spieler Zaubersprüche aus oder starten Kämpfe gegen andere Zauberer und Kreaturen. Die finden sich sowohl zufällig auf der Weltkarte, lauern aber vor allem in Schlössern als Herausforderungen. In der Spielwelt sind auch Gasthäuser verteilt, die hungrige Zauberer und Hexen mit neuer magischer Energie versorgen, sowie Gewächshäuser, die Zutaten für Zaubertränke bereithalten.

Besonders gelungen ist die Einbindung des reichhaltigen Harry-Potter-Universums. Was «Pokémon Go» noch fehlte, gibt es hier: Eine fortlaufende Geschichte, viele kleine Aufträge mit eigener Geschichte und die Begegnung mit vielen bekannten Figuren der Reihe, die Interessantes zu berichten haben. So kommen Potterfans auf ihre kosten.

«Harry Potter Wizards Unite» gibt es grundsätzlich kostenlos für Android und iOS . Frei von echten Transaktionen ist das Spiel aber nicht. Die In-Game-Währung Gold kann für echtes Geld gekauft und etwa fürs Aufladen von Zauberenergie oder zum Brauen von Tränken eingesetzt werden. Und dann ist da noch ein Ärgernis: Die Anmeldung ist aktuell nur via Google- oder Facebookkonto möglich.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
26. 07. 2019
04:37 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Debakel Drohung und Bedrohung Google Harry Potter Hexen Tiere und Tierwelt Wind Zauberer Zaubersprüche
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
«The Mighty Quest for Epic Loot»

06.09.2019

In «The Mighty Quest for Epic Loot» nach Schwertern suchen

Kaum ein Spiel beschreibt sich selbst besser als «The Mighty Quest for Epic Loot». Der Dungeon Crawler wurde von Ubisoft generalüberholt und vier Jahre nach Erscheinen neu veröffentlicht. » mehr

Google-Dienst Stadia

20.08.2019

Wie spielen wir in Zukunft?

Playstation 5 und die nächste Xbox: 2020 soll es neue Konsolen geben. Doch vorher startet mit Google Stadia eine ganz andere Art von Gaming-Dienst. Rosige Aussichten für Spieler - oder mehr Chaos? » mehr

«Valleys Between»

02.10.2018

Von weiten Imperien und expandierenden Löchern

Mit «ROME: Total War» erscheint ein Strategie-Klassiker auf dem Tablet und macht Spieler zu Feldherren. Außerdem neu: Blumen und Bäume in bezaubernden Tälern pflanzen sowie Waschbären das Löchern beibringen. » mehr

«Lost Ember»

12.08.2019

Ein Wolf geht auf große Spurensuche

Ein Wolf sucht in Ruinen nach Spuren einer untergegangenen Zivilisation. Klingt spannend und ist der Auftakt von «Lost Ember» - einem ungewöhnlichen Adventure-Spiel. » mehr

Googles Cloud-Spieledienst Stadia

07.06.2019

Googles Cloud-Spieledienst startet bald auch in Deutschland

Google will mit seinem Dienst Stadia Videospiele revolutionieren: Statt Konsole oder PC sollen sie in der Cloud laufen. In der ersten Version wird es für Stadia jedoch nach Einschätzung von Analysten schwer, mit herkömml... » mehr

Stadia Controller Googles

20.03.2019

Google kündigt Cloud-Gaming-Plattform Stadia an

Noch investieren die meisten Gamer in eine Konsole oder einen Rechner mit leistungsfähiger Hardware. Dafür kaufen sie die Spiele und bleiben der Plattform treu - zwangsläufig. Diese Logik will Google nun durchbrechen. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
26. 07. 2019
04:37 Uhr



^