Lade Login-Box.
Topthemen: Bilder vom Wochenende30 Jahre GrenzöffnungBlitzerwarnerVER Selb

 

Im Actionspiel «Rad» herrschen Monster und Mutanten

Die Welt ist mal wieder hinüber, verstrahlt und voller Monster? Kein Problem. Der Teenie-Held in «Rad» schlägt zurück - gern auch mal in Echsenform.



«Rad»
Okay, die Welt ist kaputt. Aber hier ist ein Teenager, der Mutanten verkloppt. «Rad» verbindet die Genres Comic und Hau-drauf auf insteressante Art. Screenshot: Bandai Namco/dpa-tmn   Foto: Bandai Namco » zu den Bildern

Rad» führt Comic-Stil und ein dystopisches Setting werden auf interessante Weise zusammen. Die Welt ist radioaktiv verseucht und voller ekliger Monster und Mutanten. Und ausgerechnet ein flatterhafter Teenager ist die Rettung.

Flatterhaft wie sein Wesen ist auch sein Auftreten in der Welt. Rad ist nämlich in der Lage, sich in zahlreiche verschiedene Figuren mit speziellen Fähigkeiten zu verwandeln. Mal wird er zu einem eierlegenden Mutanten, dessen Brut, kleine krabbenähnliche Wesen, ihm hilft, sich gegen die angreifenden Monster zu erwehren.

Dann wieder kann er halb Mensch, halb saurierähnliche Echse, Kopfstöße verteilen. Der Protagonist schlägt sich im wahrsten Wortsinn durch eine dreidimensionale Welt und ist dabei auch mal stärker hüpfend oder segelnd unterwegs.

Die Entwickler von Double Fine Production haben bei der Gestaltung der Welt und vor allem der Monster und Mutanten in «Rad» wahrlich einen kreativen Flow gehabt. Viele humorvolle Aspekte ziehen sich durch das gesamte Spiel. Trotzdem: «Rad» ist mitunter ganz schön schwierig.

«Rad» gibt es für Playstation 4, Xbox One, Switch und PC für je rund 20 Euro. Der Titel ist ab 12 Jahren freigegeben.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
02. 10. 2019
15:58 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Atomare Verseuchung PlayStation Radioaktivität Strahlenschäden Verseuchung Xbox 360 Xbox One
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
«Need for Speed Heat»: Blaulicht bitte nur im Rückspiegel

15.11.2019

Blaulicht bitte nur im Rückspiegel

Vollgas und los! Im jüngsten Teil der «Need for Speed»-Reihe gibt es ordentliches Spielhallen-Renngefühl und Rennen gegen böse Cops. » mehr

«Felix the Reaper»

08.11.2019

Sensenmann sucht die Liebe

Was macht der Tod eigentlich nach Feierabend? Dieser nicht ganz unspannenden Frage geht «Felix the Reaper» nach und erzählt eine Geschichte von Liebe und einem Leben im Schatten. » mehr

«Yooka-Laylee and the Impossible Lair»

04.11.2019

Auf Abenteuer mit Yooka und Laylee

Zwei bunte Freunde in einer noch bunteren Welt hüpfen, springen und rollen sich durch die Horden des bösen Capital B. Klingt hektisch, lustig und herausfodernd - und ist es auch. » mehr

«Diablo 4» «Overwatch 2»

01.11.2019

Blizzcon: «Diablo 4» und «Overwatch 2» angekündigt

Mit neuen, großen Spieleankündigungen will Activision Blizzard das Herz der Fans zurückgewinnen. Auf der hauseigenen Convention Blizzcon gibt es erste Trailer zum lang erwarteten Diablo 4. » mehr

«Hyper Light Drifter»

11.10.2019

«Hyper Light Drifter» lässt Monster-Horden erwachen

Eine gefährliche Reise durch eine verfallene Welt - inklusive mysteriöser Krankheit. «Hyper Light Drifter» klingt aussichtslos und ist doch ein spannendes Abenteuer - jetzt auch für iOS-Geräte. » mehr

«Age of Wonders: Planetfall»

08.10.2019

«Age of Wonders: Planetfall» sucht Imperator

Die galaktische Regierung ist gestürzt, neue Fraktionen erheben sich und kämpfen um die Herrschaft. Spieler im neuen «Age of Wonders: Planetfall» sind mittendrin - und müssen ein Rätsel lösen. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
02. 10. 2019
15:58 Uhr



^