Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: Jubiläumsgewinnspiel "75 Jahre Frankenpost"WohnzimmerkunstBlitzerwarnerCoronavirus

 

«Moving Out»: Noch nie war Umziehen so lustig

Wer glaubt, im Umzugssimulator «Moving Out» ginge es darum, Möbel sauber und ordentlich von A nach B zu befördern, irrt gewaltig. In diesem anarchischen Spiel geht es drunter und drüber.



«Moving out»
Nichts wie raus mit dem Geraffel. In diesem Level von «Moving Out» muss ein Flugzeug entmöbelt werden.   Foto: Team17/dpa-tmn » zu den Bildern

Wer panische Angst vor kaputten Fensterscheiben, demolierten Gartenanlagen, zersplitterndem Glas und zerdepperten Möbeln hat, sollte um «Moving Out» einen Riesenbogen machen. Denn genau darum geht es in diesem Spiel: Spieler sind Möbelpacker des wahrscheinlich verantwortungslosesten Umzugsunternehmens der Welt: «Smooth Moves».

Wettlauf gegen die Uhr

Die Umzugsfirma bekommt immer neue Aufträge, Häuser auszuräumen. Während des Auszugs läuft eine Stoppuhr, der zeitliche Rahmen ist also begrenzt. In der gegebenen Zeit müssen so viele Möbelstücke wie möglich in einen Umzugswagen geladen werden. Der Clou: Wie dies von Statten geht, ist völlig egal.

Alles ist erlaubt. Dabei sowohl Haus als auch Mobiliar nach allen Regeln der Kunst zu demolieren ist durchaus gewünscht und Teil des spaßigen Spielprinzips. Ist die Haustür zu eng fürs Sofa? Dann raus damit durchs Fenster! Ist im Umzugstransporter kein Platz mehr für den Fernseher? Werfen Sie ihn doch einfach in den Pool!

Umzüge mit der Mondrakete

Genau so skurril wie die Methoden dieses schrägen Möbelpacker-Trupps sind die Orte, die es leerzuräumen gilt: Neben ganz schnöden Reihenhäusern müssen Flugzeuge (im Flug!), Raumstationen oder etwa eine Mondrakete von Sofa, Bett und Co. befreit werden. Dass hier Chaos und Sachbeschädigung vorprogrammiert sind, dürfte einleuchten. Ein Riesenspaß, vor allem, wenn man «Moving Out» im Koop-Modus zusammen mit Freunden spielt. Ein Spiel für Fans von lustigen Party-Games mit viel Humor.

«Moving Out» erscheint für Mac OS, Nintendo Switch, PC, Playstation 4, Xbox One und kostet rund 25 Euro.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
18. 05. 2020
17:12 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Angst Chaos Fernsehgeräte Flugzeuge Nintendo Panik PlayStation Raumstationen Xbox 360 Xbox One
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
«Wavey the Rocket»

23.06.2020

«Wavey the Rocket» fordert die Reflexe heraus

Das Geschicklichkeitsspiel «Wavey the Rocket» ist ein harter Brocken. Die Steuerung der tapferen kleinen Rakete stellt Spieler vor eine echte Herausforderung. » mehr

«Deliver Us The  Moon»

04.05.2020

«Deliver Us The Moon» packt Detektive in den Raumanzug

Wer sich immer schon mal den Raumanzug überstreifen und mit einem Mond-Rover durch die stille Finsternis des Erdtrabanten düsen wollte, kommt um «Deliver Us The Moon» nicht herum. » mehr

«The Complex»

21.04.2020

In «The Complex» bekämpfen Spieler eine Seuche

Es ist ein Alptraum-Setting: England wurde mit einer Bio-Waffe angegriffen. Zwei Forscherinnen in ihrem Labor müssen retten, was zu retten ist. «The Complex» verspricht Nervenkitzel pur. » mehr

«Doom Eternal»

30.03.2020

Wer in «Doom Eternal» still steht, ist Monsterfutter

Die Spiele der «Doom»-Reihe stehen für rasante und brutale Action. «Doom Eternal» setzt die Messlatte des Ego-Shooter-Genres wieder ein wenig höher. Die Fans erwartet ein rasantes und technisch perfektes Gemetzel. » mehr

«Desperados 3»

vor 18 Stunden

«Desperados 3» bietet Taktik-Rätsel im Wilden Westen

Willkommen im Wilden Westen! In dieser äußerst bleihaltigen Umgebung spielt das Taktik-Abenteuer «Desperados 3». Wer hier nur blind ballert, kommt aber nicht weit - stattdessen ist Köpfchen gefragt. » mehr

«Someday You'll Return»

29.06.2020

«Someday You'll Return» ist Horror in mährischen Wäldern

«Someday You'll Return» ist ein gruseliges Abenteuer-Spiel, das seine Spieler in die weiten Wälder Ost-Tschechiens führt. Dort muss ein verzweifelter Vater seine verschwundene Tochter wiederfinden. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
18. 05. 2020
17:12 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.