Topthemen: Fall Peggy KnoblochHofer Kaufhof wird HotelNeue B15-AmpelHilfe für NachbarnStromtrasse durch die RegionGerch

 

Google stellt Chat-App ein

Die Chat-App «Allo» von Google hat schon wieder ausgedient. Nach gut zwei Jahren stampft der Tech-Konzern aus Mountain View das gefloppte Programm ein.



Google-Messaging-App Allo
Google stellt seine Chat-App «Allo» nach gut zwei Jahren wieder ein.   Foto: Jannis Mattar

Google stellt seine Chat-App Allo nach gut zwei Jahren wieder ein. Die Internet-Konzern hatte darauf gesetzt, dass Allo mit smarten Funktionen wie automatischen Antwort-Vorschlägen Facebooks dominierenden Konkurrenz-Diensten WhatsApp und Messenger Paroli bieten kann.

Doch Allo blieb ein Nischenangebot. Bereits im Frühjahr hatte Google die Entwicklung pausiert und jetzt soll im April kommenden Jahres ganz Schluss sein. Funktionen wie die Antwort-Vorschläge und Unterstützung auf PCs wurden in den SMS-Ersatz Messages integriert, den Google jetzt auf Android-Geräte bringt.

Bei dem Konzern wuchs über die Jahre eine nahezu chaotische Vielfalt nicht miteinander verbundener Kommunikations-Apps an. Zusammen mit Allo stellte Google auch die Videochat-App Duo vor - die jetzt bestehen bleibt, wie der Konzern betonte . Schon zuvor gab es die Hangouts-Videochats. Sie werden jetzt vorrangig auf Unternehmenskunden ausgerichtet und neue Funktionen sollen private Nutzer mit Verzögerung erreichen.

WhatsApp und Facebook Messenger sind plattformübergreifend sowohl auf Google Android-System als auch auf Apples iPhones verfügbar und haben jeweils mehr als 1,5 Milliarden Nutzer. Apple ist auf seinen Geräten stark mit dem Chatdienst iMessage und den FaceTime-Videochats, in China dominieren einheimische Apps we WeChat.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
07. 12. 2018
14:17 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Apple Facebook Google
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
«HeartWatch. Herzfrequenz.»

25.10.2017

App-Charts: Smartphone-Nutzer hören auf ihr Herz

«Tu nur, was dein Herz dir sagt.» Das haben vor vielen Jahren schon die Sportfreunde Stiller gesungen. Das Credo gilt heute noch. Neu in den Top Ten der iPhone-Apps ist «Heartwatch. Herzfrequenz.» eingestiegen. » mehr

«Atlas der menschlichen Anatomie»

29.09.2017

Top Ten: Apps für angehende Mediziner und Künstler beliebt

Büro, Uni oder Krankenhaus: Überall dort unterstützen Apps im Alltag. So müssen Mediziner nicht mehr in dicken Büchern nachschlagen, sondern holen einfach ihr Smartphone heraus. Kein Wunder, dass dieses Programm zu den b... » mehr

«Notability»

14.09.2017

App-Charts: Meetings aufzeichnen und Filme bearbeiten

Nicht nur im Job sind multimediale Lösungen gefragt, auch privat werden solche Instrumente gut angenommen. iOS-Nutzer setzen derzeit auf eine Notiz-App, die auch Audioaufnahmen ermöglicht. Ein Video-Programm schafft es e... » mehr

«TeacherTool 5»

06.09.2017

Top-Apps: Mit digitalem Lehrerkalender ins neue Schuljahr

Kaum hat das neue Schuljahr angefangen, schon schafft eine Verwaltungs-App für Lehrer den Neueinstieg in die App-Charts. Auch ein altbewährter Klassiker ist jetzt wieder viel bei den Schulaufgaben gefordert, wie seine Pl... » mehr

«Procreate»

08.11.2018

Top-Apps: Kreative Köpfe und Ballprofis

Von Minigolf-Parties bis zu digitalen Meisterwerken: In dieser Woche liegen einige verspielte und kreative Anwendungen in den App-Charts für das iPhone und das iPad weit vorne. » mehr

«DAZN - erlebe deinen Sport live und auf Abruf»

30.08.2017

App-Charts: Kommunikativ und sportlich im Urlaub

Im Urlaub mit Freunden und Bekannten in Kontakt bleiben - dabei helfen Messenger, die wieder einmal in den Top Ten besonders hoch im Kurs stehen. Aber auch eine Sport-App kann bei iOS-Nutzern punkten. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
07. 12. 2018
14:17 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".