Lade Login-Box.
Corona Ticker
Topthemen: CoronavirusKommunalwahl 2020WohnzimmerkunstBlitzerwarnerHof-Galerie

 

Hildegard von Bingen bekommt einen Wanderweg

Naturheilkunde, Theologie und Dichtkunst: Im Mittelalter galt Hildegard von Bingen als Universalgenie. Nun lassen sich die wichtigsten Lebensstationen der Äbtissin auf einem Wanderweg nachvollziehen.



Abtei St. Hildegard
Die Abtei St. Hildegard bei Rüdesheim am Rhein gehört zu den letzten Stationen des Wanderweges, der der Heiligen Hildegard von Bingen gewidmet wurde.   Foto: Arne Dedert/dpa

Pilger und Wanderer können nun in die Fußstapfen der heiligen Hildegard von Bingen treten. Ein 137 Kilometer langer Wanderweg wurde zwischen Idar-Oberstein und Bingen am Rhein eröffnet.

Er deckt die wichtigsten Lebensstationen der Theologin, Natur- und Heilkundlerin und Dichterin ab, die Zeit ihres Lebens in der Region verbrachte. Der Hildegard-von-Bingen-Wanderweg führt unter anderem an der Klosterruine Disibodenberg vorbei. Dort wohnte die berühmte Äbtissin aus dem 12. Jahrhundert die ersten 40 Jahre ihres Lebens.

Weitere Stationen sind der Familiensitz und mögliche Geburtsort Niederhosenbach sowie Bingen am Rhein, wo der Rupertsberger Gewölbekeller an von Bingens letzte Wirkungsstätte erinnert.

Das rheinland-pfälzische Landwirtschaftsministerium hat das Projekt mit rund 84 000 Euro aus Mitteln des Europäischen Landwirtschaftsfonds gefördert. Die restlichen 30 Prozent der Kosten trägt die Naheland-Touristik GmbH .

Auf der Wegstrecke informieren rund 60 Tafeln über die Heilige und ihr Werk sowie über das Leben im Mittelalter. Außerdem gibt es Meditationstafeln, durch die sich Pilger der spirituellen Seite Hildegards von Bingen nähern können.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
13. 09. 2017
05:05 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Hildegard von Bingen Naturheilkunde Pilger Wanderwege Äbtissinen und Äbte
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Berit Folkesson

30.03.2020

Wandern durch Värmland auf dem Fryksdalsleden

Der Fryksdalsleden in der schwedischen Region Värmland ist Jahrtausende alt und doch ganz neu: Auf der Wanderroute locken saftige Natur, uralte Kultstätten - und heimelige Unterkünfte. » mehr

Gelbe Pfeile

03.03.2020

Auf Mythensuche im Baztan-Tal im Norden Spaniens

Grün soweit das Auge reicht, Wasser im Überfluss, stolze Dörfer: So sieht es im Baztan-Tal im Norden Spaniens aus. Besucher können außerdem Mythen und alten Hexengeschichten nachspüren. » mehr

Kloster St. Marienthal

01.11.2019

In Sachsen an «spirituellen Orten» die Seele baumeln lassen

Mal Luft holen und sich eine kleine Auszeit vom Alltagsstress zu gönnen, damit wirbt das Land Sachsen. An spirituellen Orten und auf speziellen Pilgerwegen, da könne auch die Seele Erholung finden, heißt es in einer neue... » mehr

Paparoa Track

04.12.2019

Neuer Wanderweg in Neuseeland eröffnet

Tagelang durch beeindruckende Landschaften wandern: Das bietet der neu eröffnete Paparoa Track in Neuseeland. Der Weg ist nicht nur für erfahrene Wanderer ein Erlebnis. » mehr

Wanderland Brandenburg

31.10.2019

«Nirgendwo anders ist Deutschland so schön»

Brandenburgs bekanntester Wanderführer ist ein Berliner. 19 Jahre lang hat Manfred Reschke die schönsten Ecken der Mark mit Wandergruppen erkundet und vier Bücher herausgebracht. » mehr

Wandern wie auf Wolken

04.10.2019

Energie tanken in der Höhenklimaregion Schwarzwald

Manche Menschen sind kaum noch in der Natur, maximal im Garten. Daher kommen in Urlaubsregionen wie dem Hochschwarzwald Angebote wie das Vitalwandern oder Waldbaden so gut an - sie bedienen eine Sehnsucht. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
13. 09. 2017
05:05 Uhr



^