Lade Login-Box.
Topthemen: Fotos: Erstklässler in der RegionBlitzerwarnerBilder vom Wochenende

 

Preisvergleich bei Pauschalreisen lohnt sich

Der Abflughafen, der Reisezeitraum und auch das Hotel sind gleich - und doch kostet die Pauschalreise beim einen Veranstalter mehr als bei einem anderen. Beispiele dafür hat die Stiftung Warentest ermittelt. Der Test zeigt allerdings auch: Es kommt auf Details an.



Entspannt am Strand
Wer vorher die Preise für eine Reise vergleicht, kann sparen und sich zufrieden in die Sonne legen.   Foto: Angelika Warmuth/dpa

Vor der Buchung einer Pauschalreise lohnt sich ein Preisvergleich bei den großen Veranstaltern. Denn auch bei relativ gleichartigen Reisen gibt es große Preisunterschiede, berichtet die Stiftung Warentest in ihrer Zeitschrift «test» (Ausgabe 1/2018).

Die Stiftung hat 30 Modellreisen untersucht , darunter jeweils die fünf günstigsten, passenden Angebote der Veranstalter Tui, Neckermann, FTI, Alltours, Schauinsland Reisen und Dertour.

Reiseziel, Abflughafen, Reisedauer, Datum, Verpflegung und Hotelkategorie waren bei jeder geprüften Reise gleich. Dennoch zeigten sich größere Preisunterschiede. Ein Beispiel: Zehn Tage im selben All-inclusive-Vier-Sterne-Hotel in Punta Cana in der Dominikanischen Republik für zwei Erwachsene mit Abflug im September 2017 kosteten bei einem Anbieter 2346 Euro, bei einem anderen dagegen 2888 Euro. Allerdings erfolgte die Anreise beim teureren Veranstalter nonstop, beim günstigeren gab es unterwegs einen Zwischenstopp.

Der Veranstalter Schauinsland Reisen war laut den Testern im Schnitt der günstigste Anbieter. Danach folgten FTI, Neckermann, Alltours, Tui und - als teuerste Veranstalter - Dertour. Die Stiftung Warentest räumt allerdings ein, keine Aussage über das gesamte Preisspektrum der Anbieter machen zu können. Auch ließen sich Leistungen nicht exakt vergleichen. Die Wahl der Fluggesellschaft und die Flugzeiten zum Beispiel beeinflussten im Einzelfall jeweils den Preis.

Der Test zeigt grundsätzlich, dass es nie schaden kann, den Preis einer Pauschalreise im identischen Hotel noch einmal bei einem anderen Veranstalter abzufragen.

Flugdauer, exakte Zimmerkategorie, die genaue Art des Transfers und weitere Services wie die persönliche Kundenbetreuung vor Ort und das Krisenmanagement im Notfall bestimmten den Preis einer Pauschalreise, kommentierte die DER Touristik auf Anfrage den Test. Bei Pauschalreisen komme es auf die Details an. Dertour ist eine Marke des DER-Konzerns.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
20. 12. 2017
13:02 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Alltours Flugreisen GmbH DER Touristik Pauschalreisen Preisunterschiede Stiftung Warentest
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Sri Lanka

20.05.2019

Veranstalter sagen Reisen nach Sri Lanka bis zum Sommer ab

Nach den Anschlägen auf Sri Lanka bieten große Veranstalter in Deutschland nun bis Ende Juni keine Reisen mehr an. Denn das Auswärtige Amt hat seine Lageeinschätzung aktualisiert. » mehr

Strandurlaub am Mittelmeer

26.02.2019

Wie bewährt sich das neue Pauschalreiserecht?

Wer nur ein Hotel bucht, bekommt trotzdem Insolvenzschutz wie bei einer Pauschalreise: Das bieten einige große Veranstalter wegen des neuen Reiserechts. Eine unsaubere Lösung, bemängeln Experten. Mancher Anbieter hat wie... » mehr

Waldbrand auf Gran Canaria

20.08.2019

Waldbrand auf Gran Canaria wird schwächer

Gute Nachrichten aus Gran Canaria: Der Waldbrand geht zurück. Urlauber sollten sich aber weiterhin von den betroffenen Gebieten südwestlich der Hauptstadt Las Palmas fernhalten. » mehr

Flughafen Hamburg

08.08.2019

Keine doppelte Entschädigung bei Flugverspätung

Stark verspätete Verkehrsmittel sind besonders auf Urlaubsreisen ärgerlich. Für Fluggäste gibt es immerhin Entschädigungen bis zu 600 Euro oder individuellen Schadenersatz. Wer beides will, stößt aber an Grenzen. » mehr

Die Qual der Wahl

02.07.2019

Welcher Reiseveranstalter passt zu mir?

Mit der Tui oder Thomas Cook kommen Urlauber in die halbe Welt. Doch wann ist ein kleiner Spezialveranstalter die bessere Wahl? » mehr

Happy am Last-minute-Schalter

18.06.2019

Rabatte auf Mallorca, Sparen in Tunesien

Wer jetzt noch nicht gebucht hat, ist spät dran - die Sommerferien stehen kurz bevor. Für den spontanen Urlaub im Süden halten aber alle großen Veranstalter noch Angebote bereit. Ein Überblick. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
20. 12. 2017
13:02 Uhr



^