Lade Login-Box.
Topthemen: Bilder vom WochenendeStromtrasse durch die RegionBlitzerwarnerVER Selb

 

Eiffelturm in Paris wieder geschlossen

Winterchaos in Paris: Neuschnee macht den Bewohnern und Urlaubern der Metropole zu schaffen. Während die einen die Autos stehen lassen müssen, müssen die anderen den Besuch des Eiffelturm um einige Tage verschieben.



Eiffelturm in Paris
Das Winterwetter macht den Menschen in Paris zu schaffen.   Foto: Francois Mori/AP

Paris (dpa) - Neuschnee macht Autofahrern im Großraum Paris wieder zu schaffen. Die Behörden forderten die Bürger auf, ihr Fahrzeug in der Garage zu lassen. Mehrere Parks der Hauptstadt waren geschlossen. Wegen des Winterwetters durften Touristen auch nicht auf den Eiffelturm.

Das Wahrzeichen der Stadt wurde am Freitag (9. November) erneut geschlossen und soll erst am Sonntag (11. Februar) wieder für Besucher geöffnet werden, wie die Betreibergesellschaft mitteilte.

Der für die Weltausstellung 1889 gebaute Turm an der Seine ist eines der meistbesuchten Sehenswürdigkeiten der Hauptstadt - im vergangenen Jahr kamen 6,2 Millionen Menschen.

Beim heftigen Winterbruch in der Wochenmitte war das Monument bereits für Besucher geschlossen worden. Am Dienstag und Mittwoch war es im Großraum Paris zu einem Verkehrschaos mit langen Staus gekommen.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
09. 02. 2018
16:45 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
ADAC Auto Deutsche Presseagentur Eiffelturm Französische Regierungen Hauptstädte von Staaten und Teilregionen Neuschnee Twitter Urlauber Verkehrchaos Weltausstellungen Winterchaos Winterwetter
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Lichterderwelt.de

31.12.2019

Ein Stopover macht aus einer Reise zwei

Wer in die Ferne fliegt, kommt oft nicht um einen Zwischenstopp herum. Statt direkt ins nächste Flugzeug zu steigen, bietet sich häufig ein Stopover an - das lohnt manchmal schon für eine Nacht. » mehr

Achtung Rutschgefahr

14.01.2020

Pauschalurlauber kann nach Unfall auf Entschädigung hoffen

Und zack, schon ist die Urlaubsfreude wieder dahin. Gleich am zweiten Tag stürzt ein Pauschaltourist am Hoteleingang und bricht sich das Handgelenk. Selber schuld? Oder haftet der Reiseveranstalter? » mehr

Vulkan

16.10.2019

Kostenloser Reiserücktritt bei Vulkanausbruch

Kann ein Urlauber seine Reise kostenlos stornieren, wenn am Ziel ein Vulkan ausgebrochen ist? Ein Gerichtsurteil ist eindeutig. » mehr

Am Brandenburger Tor

10.12.2019

11 sehenswerte Weihnachtsbäume rund um die Welt

Rund um den Globus leuchten in der Adventszeit die Weihnachtsbäume: Viele prachtvoll und traditionell geschmückt, andere gehen dagegen mit der Zeit. Ein Überblick. » mehr

Bund will Thomas-Cook-Kunden helfen

11.12.2019

Hilfe für Thomas-Cook-Kunden

Es klingt wie ein Weihnachtsgeschenk für Hunderttausende gefrustete Urlauber: Der Bund springt ein, damit Betroffene der Thomas-Cook-Insolvenz ihr Geld zurückbekommen. Doch so schnell wird's nicht gehen. » mehr

Unwetter auf Mallorca

05.12.2019

Überflutungen in Barcelona und auf Mallorca

Für einige Feriengäste fällt der Urlaub buchstäblich ins Wasser. Starke Regenfälle und verstopfte Abwasserkanäle haben in Katalonien und auf den Balearen für Überschwemmungen gesorgt. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
09. 02. 2018
16:45 Uhr



^