Lade Login-Box.
Topthemen: Coronavirus in BayernHof-GalerieBilder vom WochenendeKinderfilmfestBlitzerwarner

 

Hot Spots: Frühstück bei Tiffany, Pop-up-Oase und Eventbar

Ausgefallene Gastronomie-Konzepte, eindrucksvolle Orte: Trendige Lokalitäten ziehen Touristen an. Grund zu kommen, geben ihnen gerade Tel Aviv und Singapur. New York lockt gleich mit zwei heißen Neuheiten.



Blue Box Cafe bei Tiffany's
«Frühstück bei Tiffany»: Im «Blue Box Cafe» im vierten Stock des Geschäfts können Besucher seit kurzem mit Blick auf den Central Park frühstücken.   Foto: Christina Horsten » zu den Bildern

«Frühstück bei Tiffany»? Das geht in New York jetzt wirklich

«Frühstück bei Tiffany» ist einer der ganz großen Klassiker der Filmgeschichte - aber wirklich frühstücken konnte man in dem edlen Schmuckgeschäft an der New Yorker Fifth Avenue bislang nicht. Fast 60 Jahre nach der Premiere des Films mit Audrey Hepburn hat der Laden den Titel nun aber in die Tat umgesetzt: Im «Blue Box Cafe» im vierten Stock des Geschäfts können Besucher seit kurzem mit Blick auf den Central Park frühstücken. Mit 29 Dollar (etwa 23 Euro) ist das zum Beispiel aus Kaffee oder Tee, Croissant, Obst und Waffeln bestehende Mahl zwar nicht gerade günstig - aber im Vergleich zum Schmuck drumherum ein absolutes Schnäppchen.

Automatenstadt Singapur

Zigaretten aus dem Automaten? Kennt man. Kaugummi aus dem Automaten? Kennt man. Getränkedosen? Auch. Aber heiße Pizza, frischgepressten Orangensaft und frischen Salat? Sowie Bücher und sogar Autos und Juwelen? In Singapur alles kein Problem. Der Stadtstaat in Südostasien hat sich zu einer Hochburg der Verkaufsautomaten entwickelt. Manches - wie das Autohaus «Autobahn Motors» - dient eher als Showroom. Die ausgestellten Rolls Royce zieht dann doch kaum jemand aus dem Automaten. Großer Beliebtheit erfreut sich aber zum Beispiel der Automat vor dem Buchladen «BooksActually». Dort kann man zu jeder Tages- und Nachtzeit Geld hineinwerfen (umgerechnet etwa 18 Euro) und erhält dann ein Buch in weißer Geschenkverpackung. Den Titel erfährt man erst beim Auspacken.

Reise in eine «Pop-up-Oase» in Israels Negev-Wüste zu gewinnen

Das israelische Tourismusministerium wirbt mit einem Wettbewerb in sozialen Medien für die Negev-Wüste im Süden Israels. Die fünf Gewinner bekommen im April eine dreitägige Reise mit «Glamping» (glamouröses Camping) im eindrucksvollen Ramon-Krater spendiert. Dabei können sie Zeit in einer eigens errichteten «Pop-up-Oase» mit wüstentypischem Gourmetessen und Sport- und Freizeitaktivitäten verbringen. Die zweiwöchige Kampagne #PopUpOasis soll am 22. März in Europa - auch in Deutschland - starten. Teilnehmer müssen einen Post auf sozialen Medien teilen und kommentieren.

Mit Rauch und Vakuum-Tüten: New Yorker Bar wird Instagram-Star

Rauch, Vakuum-Tüten und Luftballons: Mit verrückt servierten Cocktails hat es eine New Yorker Bar zum Instagram-Star geschafft. Ein Drink namens «Science A.F.» wird in der Bar «The Aviary»  beispielsweise am Tisch in einem Vakuum-Kaffeekocher zubereitet - mit ganz viel Rauch. Ein anderer kommt in einer Vakuum-Tüte. Wenn die geöffnet wird, riecht es nach Mehrkorn-Bagel. Andere Drinks kommen in einem kleinen Luftballon, wie eine Art Wasserbombe. Und auch das Essen hat Spezialeffekte zu bieten: Fast jeder Gast bestellt die «gebratene Schweinehaut», die in einer Art Vase serviert wird und fast einen halben Meter groß ist. Chef Grant Achatz hat schon eine ähnliche Bar in Chicago zum Erfolg geführt.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
15. 03. 2018
11:08 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Audrey Hepburn Bars Frühstück Frühstück bei Tiffany Oasis Social Media Tiffany Touristen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Mykonos

01.08.2019

Griechisches Urlaubsparadies mit manchmal höllischen Preisen

Wer Bars und Tavernen auf Mykonos ansteuert, sollte einen Blick ins Menü werfen, bevor er bestellt. Immer wieder berichten Touristen über exorbitante, kaum nachvollziehbare Preise. » mehr

Waffeln nach der Wanderung

30.04.2019

Innerdalen - das angeblich schönste Tal Norwegens

Bis vor wenigen Jahren kamen vor allem Einheimische nach Innerdalen. Nun haben die sozialen Medien das angeblich schönste Tal Norwegens sogar in Asien berühmt gemacht. Zurecht? » mehr

Caffè Greco

13.11.2019

Römisches Traditionscafé in Not

Schlägt dem Caffè Greco nach 250 Jahren bald sein letztes Stündlein? Um das traditionsreiche Lokal in Rom ist ein heftiger Streit entbrannt - begleitet von antisemitischen Untertönen. » mehr

San Juans Altstadt

08.03.2019

Neuer Unterhaltungskomplex auf Puerto Rico

«Entertainment im Las-Vegas-Stil» - das will Puerto Rico in seinem neuen Unterhaltungskomplex bieten, der noch dieses Jahr in der Hauptstadt San Juan eingeweiht werden soll. Auch eine Seilrutsche findet sich unter den an... » mehr

Speakeasy «Attaboy»

15.01.2020

Speakeasies wieder beliebte Bars in New York

Vor 100 Jahren wurde in den USA der Alkohol verboten. Das veränderte das Land - nur ganz anders, als gedacht. Heute sind Speakeasies, die illegalen Bars aus der Prohibition, wieder im New Yorker Nachtleben angekommen. » mehr

Hexentanzplatz

vor 23 Stunden

Hexentanzplatz soll moderner Erlebnisort werden

Mystisch und voller Erlebnis - der sagenumwobene Hexentanzplatz im Harz soll attraktiver für Touristen werden. In den kommenden Jahren sind Bauarbeiten in Millionenhöhe geplant. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
15. 03. 2018
11:08 Uhr



^