Lade Login-Box.
Topthemen: Bilder vom WochenendeHofer Volksfest 2019BlitzerwarnerGerch

 

Kreuzfahrt-News: Neue Tarife, Weltreise und mehr Kabinen

Gute Nachrichten für Kreuzfahrt-Liebhaber: Aida bietet wieder eine Weltreise an und bei Costa Kreuzfahrten gibt es nun eine neue Preiskategorie, die mehrere Angebote zusammenfasst.



Kreuzfahrtschiff
Auf Kreuzfahrten des Anbieters «Costa» gibt es künftig den Tarif «Comfort».   Foto: Markus Scholz

Neue Tarife bei Costa Kreuzfahrten

Costa Kreuzfahrten führt auf dem deutschen Markt ein neues Preismodell ein. Der Tarif «Comfort» löst auf allen Reisen nach November 2018 den bisherigen Katalogpreis ab und schließt dann auch Tischgetränke ein, teilt die Reederei mit.

Der Gast kann die Kabine hier frei wählen. Ohne Getränkepaket und Wahl der konkreten Kabine ist dagegen der Tarif «Basic». Zudem wird es den Angaben nach einen «Special»-Tarif für Sonderaktionen geben. Bei allen Tarifen ist das Trinkgeld im Reisepreis schon enthalten.

Aida geht auch im Winter 2019/20 auf Weltreise

Aida Cruises geht 2019/20 zum dritten Mal auf Weltreise. Vom 28. Oktober 2019 bis 22. Februar 2020 läuft die «Aida Aura» in 117 Tagen 41 Häfen an. Nach dem Start in Hamburg geht es nach Südamerika, durch die Südsee, nach Australien sowie über Mauritius und Südafrika wieder zurück nach Hamburg. Einer der Höhepunkte der Reise soll laut Reederei der Jahreswechsel in Sydney werden. Zum ersten Mal wird ein Aida-Schiff unter anderem die Cook Islands anlaufen sowie Tauranga, Wellington und Picton.

Mehr Kabinen für die Fjord-Line-Fähren

Die Fährschiffe MS «Stavangerfjord» und MS «Bergensfjord» wurden umgebaut und mit jeweils 60 weiteren Kabinen ausgestattet. Das teilte die Reederei Fjord Line mit. Die beiden Schiffe verkehren zwischen Norwegen und Dänemark auf den Routen zwischen Hirtshals und Stavanger/Bergen sowie Hirtshals und Langesund. Zudem sind je 125 weitere Sitzplätze in den Büffetrestaurants hinzugekommen.

Oceania Cruises führt flottenweit Highspeed-Internet ein

An Bord der sechs Luxuskreuzfahrtschiffe von Oceania Cruises können die Passagiere ab Ende April kostenlos mit hoher Übertragungsgeschwindigkeit im Internet surfen. So ließen sich zum Beispiel große Dateien hoch- und herunterladen, kündigte die US-Reederei an. Wer uneingeschränkt Filme, Musik und Videos streamen möchte, zahlt 9,99 US-Dollar pro Tag (rund 8,10 Euro). Oceania Cruises gehört zum Unternehmen Norwegian Cruise Line.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
09. 04. 2018
04:17 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Fjorde Kreuzfahrten Nachrichten Passagiere Passagiere und Fahrgäste Preiskategorien Reedereien Reisepreise Schiffe Weltreisen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
«World Explorer»

08.04.2019

Die «World Explorer» von Nicko Cruises

Vom Fluss auf das Meer: Nicko Cruises bekommt zum ersten Mal ein Hochsee-Kreuzfahrtschiff - für maximal 200 Passagiere an Bord. Was die «World Explorer» ihren Gästen bieten will. » mehr

Japanische Kojen auf der Stena Line

10.04.2019

«Seabourn Venture» und japanische Kojen auf der Stena Line

Neue Expeditionsschiffe, japanische Kojen und ein runder Schiffsgeburtstag - die Reedereien bereiten sich auf die kommenden Reisesaisons vor. Neues aus der Fähr- und Kreuzfahrt im Überblick: » mehr

Ovation of the Seas in Bremerhaven

10.07.2019

Das sind die neuen Attraktionen für Kreuzfahrt-Urlauber

Tagesausflüge gehören meist zu einer Kreuzfahrt dazu. Hurtigruten schickt dafür bald einen Elektro-Katamaran zu den Nordlichtern. Royal Caribbean steuert jetzt eine Privatinsel auf den Bahamas an. Außerdem plant die Reed... » mehr

Umweltsünder

05.06.2019

Wohin die Kreuzfahrt steuert

Die Kreuzfahrtbranche will ihr Image verbessern. Künftig setzen manche Anbieter auf schadstoffärmere Antriebe. Mit diesen Schiffen fahren Sie etwas umweltfreundlicher. » mehr

Felix Eichhorn

04.06.2019

Wohin steuert die Kreuzfahrt?

Die Kreuzfahrt kämpft gegen das Image als Umweltverschmutzer. Doch nicht nur Aida Cruises setzt künftig auf schadstoffärmeres LNG. Und eine andere Reederei will sogar unter anderem Fischabfälle verwenden. » mehr

«Costa Smeralda»

21.05.2019

Costa Cruises bringt erstes LNG-Schiff nach Hamburg

Die Kreuzfahrtsaison läuft. Mehr als 200 Schiffe sollen Hamburg anlaufen, darunter auch ein neuartiges: Im Herbst will die italienische Reederei Costa Crociere ihr erstes LNG-Schiff nach Hamburg bringen. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
09. 04. 2018
04:17 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".