Lade Login-Box.
Topthemen: BlitzerwarnerHofer Volksfest 2019Video: Lagerleben Collis Clamat

 

Tschechien-Urlauber werden in Wechselstuben abgezockt

Ob im Restaurant oder beim Einkauf - in vielen Urlaubsorten zahlen Touristen nicht immer einen fairen Preis. Auch in Tschechiens Wechselstuben wird offenbar dreist abkassiert. Dagegen will die Regierung des Landes nun vorgehen.



Wechselstube in Tschechien
Wer in Tschechien sein Geld in einer Wechselstube umtauscht, zahlt oft überhöhte Gebühren.   Foto: Matthias Hiekel

Immer wieder klagen Touristen über Abzocke beim Geldwechseln in Tschechien. Unlautere Wechselstuben in Prag und anderen Städten erheben im Kleingedruckten versteckte Gebühren oder werben mit dem günstigeren Kurs für den Ankauf von tschechischen Kronen.

Gegen die unfaire Praxis will die Minderheitsregierung des liberal-populistischen Ministerpräsidenten Andrej Babis nun vorgehen. Das Kabinett brachte nun ein Gesetz auf den Weg, dass den Kunden bei Summen bis 1000 Euro ein zweistündiges Rücktrittsrecht einräumt. Das Parlament muss die Neuregelung noch billigen.

«Es ist kein Geheimnis, dass die Praktiken einiger Wechselstuben vor allem im Zentrum der Hauptstadt nicht gut für den Ruf der Tschechischen Republik sind», sagte Finanzministerin Alena Schillerova. Es seien Fälle bekannt, bei denen Gebühren in Höhe von 28 Prozent beim Wechseln von 15 Euro berechnet worden seien.

Für Touristen ist es schwer, sich bei den Gebührenordnungen zu orientieren. Die Kontrolle über die Wechselstuben obliegt der tschechischen Nationalbank. Sie saß aber bislang am kürzeren Hebel: Selbst hohe Geldbußen von umgerechnet bis zu 23.000 Euro konnten die Geschäftemacher nicht abschrecken.

In Großstädten wie Prag verliert das Bargeld zunehmend an Bedeutung. Dem Bankenverband zufolge zahlen immer mehr Tschechen kleine Beträge mit kontaktlosen Geldkarten. Bei der Einführung der Technologie war das Land einer der Vorreiter in Europa. Allerdings bieten noch längst nicht alle Geschäfte diesen Service an.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
30. 05. 2018
15:22 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Andrej Babis Touristen Urlaubsorte
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Blick auf Hochfilzen

19.07.2019

Diese drei Urlaubsorte locken mit neuen Attraktionen

Loipen werden nicht nur im Winter genutzt. Denn sie eignen sich auch als Wanderrouten. Der Bergort Hochfilzen macht seine Langlaufpisten nun sogar zum Themenpfad. Ein Mannheimer Museum zeigt Goldschätze aus Indonesien. U... » mehr

Koffer kommt nicht rechtzeitig an: Rechte von Pauschalurlaubern

17.07.2019

Wenn der Koffer nicht rechtzeitig ankommt

Wenn der Koffer beim Flug auf der Strecke bleibt, kann einem das den Urlaub gründlich vermiesen. Welche Rechte haben Pauschalreisende in solchen Fällen? » mehr

Reisemängel

17.07.2019

Reisemängel immer dokumentieren

Wer sich am Urlaubsort über Baulärm, Schmutz oder andere Ärgernisse gestört fühlt, der kann unter Umständen einen Teil des Reisepreises zurückfordern. Wie bekommt man am besten sein Geld zurück? » mehr

Warten am Flughafen

25.06.2019

Pauschalurlauber können bei verschobenem Flug Preis mindern

Eine Änderung der Flugzeiten ist für Pauschalreisende ärgerlich. Auf eine Preisminderung dürfen sie in den meisten Fällen aber nicht hoffen - es sei denn, die Verschiebung übersteigt eine bestimmte Stundenzahl. » mehr

St. Martí Vell

11.06.2019

So schön ist die Costa Brava abseits der Bettenburgen

Betonsünden, Urlaubermassen und Saufgelage prägen das Bild der Costa Brava mit ihrer Partyhochburg Lloret de Mar. Doch im Hinterland entspannt sich die Lage. Zeit für einen Ausflug. » mehr

Unterkunft online buchen

14.05.2019

So schützen sich Urlauber vor Betrug mit Ferienwohnungen

Ist die gebuchte Unterkunft bei Ankunft am Ferienort nicht aufzufinden, ruiniert das jeden Urlaub. Vielen Betrugsopfern ist das schon passiert. Doch Falschinserate lassen sich oft erkennen. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
30. 05. 2018
15:22 Uhr



^