Lade Login-Box.
Topthemen: Bilder vom Wochenende30 Jahre GrenzöffnungBlitzerwarnerVER Selb

 

Airbnb-Urlauber müssen Tourismusbeitrag in Frankfurt zahlen

Künftig wird das Vermietungsportal Airbnb für jede Übernachtung automatisch zwei Euro mehr einziehen. Dieser zusätzliche Betrag ist eine Tourismusabgabe, die der Stadt Frankfurt am Main zukommt. Das Geld soll zweckgebunden der Förderung des Tourismus zu Gute kommen.



Tourismusbeitrag Frankfurt am Main
Ab dem 1. August zahlen Airbnb-Gäste in Frankfurt am Main für jede Übernachtung eine Tourismusabgabe von zwei Euro.   Foto: Fabian Sommer

Bei der Buchung einer Airbnb-Unterkunft in Frankfurt zahlen Urlauber künftig automatisch den Tourismusbeitrag der Stadt mit.

Airbnb werde ab 1. August für alle Frankfurter Gastgeber, die über die Plattform eine Unterkunft vermieten, bei jeder Buchung den Beitrag mit den Übernachtungskosten automatisch einziehen, teilte das Unternehmen mit. Der Gast sehe die Abgabe in Höhe von zwei Euro pro Übernachtung und Person getrennt auf seiner Rechnung, so eine Sprecherin des Unterkünfte-Vermittlers.

Bislang mussten die Airbnb-Gastgeber die Abgabe von ihren privat reisenden Gästen selbst kassieren und an die Stadt weiterreichen.

Frankfurt sei nach Dortmund die zweite Stadt in Deutschland mit einer solchen Vereinbarung, erklärte Airbnb. Der Tourismusbeitrag in der Mainmetropole wird seit Januar 2018 erhoben und soll der zusätzlichen Förderung des Tourismus dienen.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
12. 07. 2018
09:51 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Förderung Stadt Frankfurt
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Weihnachtsmarkt Frankfurt/Main

28.11.2018

Damit locken Weihnachtsmärkte in Hessen

In der Adventszeit werden viele Weihnachtsmärkte zum Ausflugsziel. Doch welche Orte haben etwas Besonderes zu bieten? In Hessen erwartet Besucher etwa ein riesiger Weihnachtsbaum, ein Weihnachts-Shopping-Express oder ein... » mehr

Die neue Rhein-Main-Card

20.02.2017

Neue Rhein-Main-Card in Hessen

Bequem durch die Region fahren und günstiger Sehenswürdigkeiten besichtigen: Das bietet die Rhein-Main-Card in Hessen. Sie kann als Einzel- oder Gruppenkarte gekauft werden. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
12. 07. 2018
09:51 Uhr



^