Topthemen: HöllentalbrückenBrandserieHof-GalerieKaufhof-PläneGerch

 

Florenz wehrt sich gegen Picknick-Touristen

Kommt bei einem Stadtbummel der Hunger auf, ist ein kleiner Imbiss meist schnell besorgt. In Florenz sollten Besucher jedoch darauf achten, wo sie das Essen einnehmen. Denn die italienische Kulturmetropole hat jetzt auf einigen Straßen und Plätzen Verbote verhängt.



Piazza della Signoria in Florenz
Florenz verbietet seinen Besuchern, auf bestimmten Straßen und Plätzen im historischen Zentrum zu essen.   Foto: Maurizio Degl' Innocenti/ANSA/Archiv

Ein belegtes Brötchen auf dem großen Innenhof der Uffizien, ein Stück Pizza mit Blick auf den Palazzo Vecchio: Essen auf der Straße kann Touristen in Florenz mancherorts teuer zu stehen kommen.

Strafen zwischen 150 und 500 Euro drohen, wenn man sich zwischen 12.00 und 15.00 Uhr sowie zwischen 18.00 und 22.00 Uhr auf bestimmten Straßen und Plätzen im historischen Zentrum der toskanischen Stadt aufhält und isst. Eine entsprechende Verordnung ist bereits seit Dienstag (4. September) in Kraft und soll bis zum 6. Januar gelten.

Florenz ist wie Venedig oder Rom ein Touristenmagnet in Italien. Qualitätstourismus sei eine wichtige Ressource, stellte Bürgermeister Dario Nardella auf Facebook klar. Manchmal allerdings sehe sich die Stadt mit Touristen konfrontiert, denen der Anstand fehle. «Wenn sich die Touristen bei uns benehmen wie bei sich zu Hause, sind und werden sie immer willkommene Gäste sein.»

Das Verbot gilt auf den Straßen Via dei Neri und Via della Ninna, sowie auf den Plätzen Piazzale degli Uffizi sowie der Piazza del Grano und betrifft nicht nur Gruppen, sondern auch einzelne Personen, die sich zum Beispiel auf den Bürgersteig setzen und essen. Um den Touristen Herr zu werden, gibt es auch in Rom ähnliche Verbote. In der Hauptstadt ist es etwa verboten, an Brunnen zu picknicken oder darin zu baden.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
06. 09. 2018
11:27 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Essen Facebook Pizza Touristen Touristenmagnete Verordnungen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Tourismus auf Mallorca

21.08.2018

Das tödliche «Balconing» auf Mallorca

Immer öfter stürzen junge Urlauber auf Mallorca in den Tod. Das achte Todesopfer dieses Sommers ist ein Tourist aus Deutschland. Experten schlagen Alarm und versuchen, dem Phänomen auf den Grund zu gehen. » mehr

«Oma's Küche»

17.08.2018

Kinder dürfen auf Rügen abends nicht mehr in «Omas Küche»

Tausende Familien machen jedes Jahr an der Ostseeküste Urlaub. Ein Wirt auf Rügen heißt sie nicht mehr willkommen: Am Abend dürfen keine Kinder mehr in sein Restaurant. Vor gut zehn Jahren war er mit einem anderen Verbot... » mehr

Urlaub bei den Stars

16.08.2018

Urlaub machen in den Hotels der Stars

Nur auf Instagram sehen, mit wem Promis im Sommerurlaub Party auf Ibiza machen? Das war gestern. Inzwischen laden etliche Stars Gäste selbst in ihre Ferienwohnungen oder Hotels ein. Warum eigentlich? » mehr

Briefkasten

26.07.2018

Postkarten schreiben aus Sehnsucht nach fremden Grüßen

Aus der Mode gekommen oder doch Kult? Eine Postkarte zu schreiben, ist heutzutage eigentlich nicht mehr nötig. Doch manche machen daraus sogar ein Hobby: Postcrossing. Ein Vielschreiber erzählt. » mehr

Kreuzfahrtportal

16.05.2018

Was Kreuzfahrtportale im Internet bieten

Man kann seine Kreuzfahrt im Reisebüro buchen, direkt bei der Reederei - oder über eines der zahlreichen Internetportale. Der Vorteil dort: Man bekommt einen Überblick über Reisen mit verschiedensten Schiffen und manchma... » mehr

Installation «Dream Machine»

11.05.2018

Neuer Museums-Typ in USA giert nach Instagram

Instagram-Feeds wollen gefüttert werden, coole Bilder müssen her. Was würde da besser taugen als überdimensionale Eisbecher, Regenbogen und Glitzer? Im Wettlauf um Likes ist in den USA eine neue Art von Museen entstanden... » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
06. 09. 2018
11:27 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".