Lade Login-Box.
Topthemen: Bilder vom Wochenende30 Jahre GrenzöffnungBlitzerwarnerVER Selb

 

Italiens Kartellbehörde stoppt Ryanairs Handgepäck-Regeln

Zum 1. November sollten bei Ryanair die neuen Handgepäck-Regeln in Kraft treten. Die italienische Kartellbehörde hat den Billigflieger dazu aufgefordert, seine Pläne zu stoppen. Ryanair will sich dagegen wehren.



Rollkoffer
Die neuen Handgepäck-Regeln von Ryanair und Wizz Air sehen vor, dass Reisende im Standardtarif nur eine kleine Tasche ohne Aufpreis mit an Bord nehmen können. Rollkoffer kosten extra.   Foto: Tobias Hase

Die italienische Kartellbehörde hat die Billigflieger Ryanair und Wizz Air daran gehindert, von heute an neue Gebühren für Handgepäck einzuführen. Handgepäck sei ein «wesentlicher Bestandteil» im Luftverkehr, teilte die Behörde mit.

Müsse der Reisende dafür extra zahlen, verzerre das nicht nur den realen Preis für die Flugreise, sondern führe den Verbraucher auch in die Irre, argumentierten die Wettbewerbshüter.

Ryanair will gegen Auflagen der italienischen Kartellbehörde zum Handgepäck vorgehen. Man werde unmittelbar Rechtsmittel einlegen, kündigte Ryanair-Sprecher Robin Kiely daraufhin in Dublin an. Es gebe für die italienische Wettbewerbsbehörde keinerlei Grundlage für Entscheidungen, die Luftsicherheit und Pünktlichkeit berührten. Die neuen Richtlinien zum Handgepäck seien transparent und vorteilhaft für die Konsumenten.

Die neuen Gepäckrichtlinien der beiden Billigflieger, die heute auch in Deutschland in Kraft treten sollten, sehen vor, dass Reisende im Standardtarif lediglich eine kleine Tasche mit an Bord nehmen können, ohne mehr zu bezahlen. Bislang war auch ein Rollkoffer mit bestimmten Maßen und Gewicht kostenlos, wenn er am Gate in den Frachtraum eingecheckt wurde. Nur gegen einen Aufpreis von 6 Euro dürfen nun zwei Gepäckstücke in die Kabine mitgenommen werden.

Die Behörde forderte Ryanair und Wizz Air auf, vorübergehend alle Aktivitäten auszusetzen, die darauf abzielen, einen Zuschlag für ein «großes Handgepäckstück» zu verlangen. Das Unternehmen teilte per Twitter mit, dass die Umstellung der Abfertigung funktioniere und den Einstiegsprozess an den Flughäfen beschleunigt habe.

Grundsätzlich gibt es international keine Vorschriften zu Größe und Gewicht des Handgepäcks, sondern lediglich Empfehlungen des Airline-Verbandes IATA. Die noch kostenfreie Tasche bei Wizz Air und Ryanair liegt in den Maßen (40x20x25cm) deutlich unter den IATA-Vorgaben (56x45x25cm). Der Bundesverband der Deutschen Luftverkehrswirtschaft (BDL) empfiehlt Passagieren grundsätzlich, vor der Reise die Bedingungen der gebuchten Airlines zu studieren.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
01. 11. 2018
15:12 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Billigflieger Handgepäck Kartellämter Reisende Ryanair Twitter
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Handgepäck mit einer Kontrollbanderole

16.10.2019

Handgepäck-Flieger müssen gut aufpassen

Nur mit Handgepäck fliegen ist häufig am günstigsten. Doch die Regeln der Fluggesellschaften sind sehr unterschiedlich. Wer sie nicht kennt, zahlt am Ende womöglich kräftig drauf. » mehr

Easyjet

19.11.2019

Easyjet will Kerosinverbrauch ausgleichen

Nicht nur Regierungen, auch Verbraucher erhöhen auf Airlines den Druck, die CO2-Bilanz beim Fliegen zu verbessern. Easyjet reagiert nun mit einem besonderen Versprechen. » mehr

Mann im leeren Flugzeug

29.03.2019

So kommen Sie kostenlos zum Wunschsitzplatz im Flieger

Als Paar oder Familie ist es nicht schön, im Flugzeug getrennt voneinander zu sitzen. Doch der Wunschsitzplatz kostet immer häufiger extra. Wie kommen Passagiere trotzdem zu ihrem Lieblingsplatz? » mehr

Fluggast mit Handgepäck

25.12.2018

Diese Handgepäckregeln gelten bei den Airlines

Wie viel Handgepäck ist erlaubt? Ein kleiner Rollkoffer und eine zusätzliche Tasche waren bisher praktisch immer kostenlos. Doch das gilt nicht mehr bei allen Billigfliegern. » mehr

Ryanair-Maschine

08.08.2019

Britische Ryanair-Piloten kündigen Streik an

Die britische Airline Ryanair punktet vor allem mit günstigen Ticketpreisen. Die Piloten klagen jedoch oft über eine schlechte Bezahlung. Nun droht dem Unternehmen ein erneuter Streik des Personals. » mehr

Eurowings-Flieger

27.05.2019

Eurowings streicht Gratis-Verpflegung auch im Smart-Tarif

Was bei vielen Billigfliegern schon lange Standard ist, gilt nun auch im Smart-Tarif bei Eurowings: Verpflegung an Bord gibt es nur noch gegen Geld. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
01. 11. 2018
15:12 Uhr



^