Lade Login-Box.
Topthemen: Bilder vom Wochenende30 Jahre GrenzöffnungBlitzerwarnerVER Selb

 

Weitgehend freie Fahrt auf den Autobahnen

Nebel und Baustellen: Das sind am kommenden Wochenende die Haupthindernisse auf Deutschlands Autobahnen. Sie können auf einigen Strecken zu Verzögerungen und Staus führen. Ansonsten sagen die Autoclubs freie Fahrt voraus.



Die A4 im Nebel
Nebel und überfrierende Nässe kann am Wochenende den Verkehr auf den Autobahnen verzögern.   Foto: Martin Schutt

Gute Nachrichten für Autofahrer: Am kommenden Wochenende (16. bis 18. November) kommen sie auf den Autobahnen zumeist problemlos an ihr Ziel. Der Auto Club Europa (ACE) und der ADAC sagen nur geringen Reiseverkehr voraus.

Allerdings könnten mancherorts Wetterkapriolen wie Nebel, überfrierende Nässe und Baustellen für Staus und Verzögerungen sorgen. Gewohnt viel los dürfte auch ab Freitagmittag aufgrund des Pendlerverkehrs sein. Der ACE rechnet dann bundesweit mit erhöhter Staugefahr bis in den Abend.

Mit Behinderungen vor allem aufgrund von Baustellen sollten Autofahrer laut ACE auf folgenden Strecken rechnen:

A 1 Fehmarn - Lübeck - Hamburg - Bremen Münster - Köln und Wittlich - Saarbrücken
A 2 Herten - Dortmund - Hannover - Braunschweig - Magdeburg - Dreieck Werder
A 3 Passau - Nürnberg - Würzburg - Frankfurt/Main - Köln - Oberhausen - Arnheim
A 4 Chemnitz - Dresden - Görlitz
A 5 Basel - Karlsruhe und Darmstadt - Frankfurt/Main
A 6 Kaiserslautern - Mannheim und Feuchtwangen - Nürnberg
A 7 Flensburg - Hamburg - Hannover - Kassel - Würzburg - Ulm
A 8 Stuttgart - Ulm und München - Salzburg
A 9 Berlin - Halle/Leipzig
A 10 Berliner Ring
A 13 Schönefelder Kreuz - Dresden
A 14 Magdeburg - Leipzig
A 24 Berliner Ring - Wittstock/Dosse
A 27 Walsrode - Bremen - Bremerhaven
A 31 Emden - Leer - Lingen/Ems
A 40 Duisburg - Essen
A 45 Gambacher Kreuz - Siegen
A 61 Koblenz - Mönchengladbach
A 99 Autobahnring München

Auch für die Nachbarländer Österreich und Schweiz geben die Autoclubs grünes Licht. Die Hauptrouten im Alpenraum dürften laut ADAC «wie leer gefegt» sein. Allerdings warnen die Autoclubs hier vor wetterbedingten Behinderungen und raten zu Winterreifen. Über die Befahrbarkeit der Alpenstraßen informieren die Clubs auf ihren Internetseiten.

Bei der Rückreise von Österreich nach Deutschland können Grenzkontrollen vor allem an den Übergängen Suben, Walserberg und Kiefersfelden für Verzögerungen sorgen.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
15. 11. 2018
10:39 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
ADAC Auto Club Europa Autobahnen Baustellen Nebel Verkehrsstaus
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Stau auf der Autobahn

23.09.2019

Staurisiko steigt vor allem in Richtung Süden

Mit Beginn der Herbstferien in Hessen und Rheinland-Pfalz müssen Autofahrer vor allem im Rhein-Maingebiet und auf den süddeutschen Autobahnen Richtung Alpen mit stockendem Verkehr und Staus rechnen. » mehr

Wenig Verkehr auf der Autobahn

14.11.2019

Auf welchen Autobahnen wird es am Wochenende eng?

Nach der Herbst- und vor der Wintersaison rechnen Experten auch am kommenden Wochenende nur mit geringer Staugefahr auf den Autobahnen. Doch an manchen Stellen kann es dennoch voll werden. » mehr

Volle Straßen erwartet

29.10.2019

Langes Wochenende dürfte Autobahnen füllen

Regionale Feiertage verlängern das Wochenende, auch das Ende der Herbstferien in einigen Bundesländern kann den Verkehrsfluss auf den Fernstraßen zum Monatswechsel stören. Drohen deshalb lange Staus? » mehr

Verkehr im Blick

24.10.2019

Staus am ehesten im Süden und auf Rückreiserouten

Auch wenn mancherorts Ferien beginnen oder enden: Am Wochenende dürfte die Staugefahr auf den Autobahnen eher überschaubar bleiben. Zwei Autobahnen im Norden werden allerdings vollständig gesperrt. » mehr

Stau

10.10.2019

Herbsturlauber sorgen für Staugefahr

In 14 Bundesländern fahren Menschen in den Urlaub oder kommen von dort zurück. Das bedeutet: Viele Autos auf den Fernstraßen und damit immer wieder Stillstand. Wo es am Wochenende besonders eng wird. » mehr

Staugefahr

11.04.2019

Osterferien bringen hohes Staurisiko auf die Autobahnen

Zähfließender Verkehr und Stau: Darauf sollten sich Autofahrer für das kommende Wochenende gefasst machen. In zahlreichen Bundesländern beginnt mit den Osterferien eine Reisewelle Richtung Süden. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
15. 11. 2018
10:39 Uhr



^