Topthemen: Fall Peggy KnoblochHofer Kaufhof wird HotelGerchRegionale Videos: Eisbaden, Robokids

 

Deutsche Bahn schafft «Schönes-Wochenende-Ticket» ab

Viele Jahre nutzten Ausflügler das «Schönes-Wochenende-Ticket» der Deutschen Bahn, um mit Nahverkehrszügen quer durch die Republik zu reisen. Künftig will die Bahn dafür nur noch ein Tagesticket anbieten.



Regionalbahn im Bahnhof Westerland
Die Deutsche Bahn nimmt das «Schönes-Wochenende-Ticket» aus dem Programm.   Foto: Daniel Bockwoldt

Nach 24 Jahren schafft die Deutsche Bahn im kommenden Sommer das «Schönes-Wochenende-Ticket» (SWT) für bundesweite Reisen in Nahverkehrszügen ab. Das staatseigene Unternehmen nannte mangelnde Nachfrage sowie eine «Vereinfachung der Tarifstruktur» als Gründe.

Kunden könnten aber weiterhin täglich das «Quer-durchs-Land-Ticket» (QDL) für bundesweite Fahrten mit Nahverkehrszügen nutzen, teilte ein Bahnsprecher mit.

Unterschied zum SWT ist, dass Reisende das QDL nicht für Fahrten mit Bussen sowie U- und S-Bahnen in Verkehrsverbünden nutzen können. Der Bahnsprecher betonte aber, dass das SWT zuletzt nur in 19 von 61 Verbünden gültig war. «Darüber hinaus wären Preisanpassungen nötig geworden, um das SWT weiter anbieten zu können», sagte der Sprecher.

Das SWT war im Februar 1995 eingeführt worden, kostete 15 D-Mark (rund 7,50 Euro) für bis zu fünf Personen und galt fürs ganze Wochenende. Zuletzt kostete ein Ticket für einen Reisenden 44 Euro und war je einen Tag gültig. Das QDL kostet 44 Euro für einen Reisenden und 76 Euro für fünf Mitfahrer.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
19. 12. 2018
10:17 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Deutsche Bahn AG Reisende Republik Tageskarten
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
ICE in Basel entgleist

vor 10 Stunden

Entgleister ICE blockiert Gleise bei Basel

Bei einem ICE aus Berlin mit 240 Reisenden an Bord springt bei Basel ein Waggon aus den Schienen. Verletzt wird niemand, aber der Zug blockiert die Hauptstrecke zwischen Deutschland und der Schweiz. » mehr

Verspätungen bei der Deutschen Bahn

vor 11 Stunden

Bahnkunden holen sich Millionen zurück

Zugreisende mussten 2018 eine Menge aushalten: Jeder vierte Fernzug der DB kam zu spät. Das kostet das Staatsunternehmen Millionen. Denn immer mehr Reisende nehmen ihre Rechte wahr. » mehr

Reisen mit dem Zug

01.01.2019

Tipps für den Kauf von Bahntickets

Sparpreis, Super-Sparpreis oder kein ICE: Wer beim Kauf von Bahntickets sparen will, kann ein paar Tricks beherzigen. Manchmal lohnt sich auch ein Blick in die Erste Klasse. » mehr

Bahn -Anzeige

14.12.2018

Warum Reisende 2018 so viele Beschwerden einreichten

Jeden Tag gehen im Schnitt 88 Beschwerden in Berlin bei der Schlichtungsstelle für den öffentlichen Personenverkehr ein. Für die Rekordzahl in diesem Jahr gibt es mehrere Gründe. » mehr

EVG-Warnstreik

11.12.2018

Streik bei der Bahn - Was Reisende wissen müssen

Kein guter Wochenstart für Pendler: Der Warnstreik bei der Bahn hat am Montag zu Zugausfällen und Verspätungen geführt. Und auch am Dienstag läuft der Zugverkehr noch nicht wieder wie geplant. Doch Fahrgäste haben einige... » mehr

Reservierung

19.11.2018

Kann ich Ältere vom reservierten ICE-Sitz vertreiben?

Ist der Zug voll, freut man sich über den reservierten Sitzplatz. Doch was ist, wenn dort bereits ein viel älterer, gebrechlich wirkender Mensch sitzt? Wie verhält man sich nun korrekt, ohne in einen Fettnapf zu treten? » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
19. 12. 2018
10:17 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".