Lade Login-Box.
Topthemen: Bilder vom WochenendeHofer Filmtage 2019EhrenamtskampagneVER Selb

 

Deutsche Bahn schafft «Schönes-Wochenende-Ticket» ab

Viele Jahre nutzten Ausflügler das «Schönes-Wochenende-Ticket» der Deutschen Bahn, um mit Nahverkehrszügen quer durch die Republik zu reisen. Künftig will die Bahn dafür nur noch ein Tagesticket anbieten.



Regionalbahn im Bahnhof Westerland
Die Deutsche Bahn nimmt das «Schönes-Wochenende-Ticket» aus dem Programm.   Foto: Daniel Bockwoldt

Nach 24 Jahren schafft die Deutsche Bahn im kommenden Sommer das «Schönes-Wochenende-Ticket» (SWT) für bundesweite Reisen in Nahverkehrszügen ab. Das staatseigene Unternehmen nannte mangelnde Nachfrage sowie eine «Vereinfachung der Tarifstruktur» als Gründe.

Kunden könnten aber weiterhin täglich das «Quer-durchs-Land-Ticket» (QDL) für bundesweite Fahrten mit Nahverkehrszügen nutzen, teilte ein Bahnsprecher mit.

Unterschied zum SWT ist, dass Reisende das QDL nicht für Fahrten mit Bussen sowie U- und S-Bahnen in Verkehrsverbünden nutzen können. Der Bahnsprecher betonte aber, dass das SWT zuletzt nur in 19 von 61 Verbünden gültig war. «Darüber hinaus wären Preisanpassungen nötig geworden, um das SWT weiter anbieten zu können», sagte der Sprecher.

Das SWT war im Februar 1995 eingeführt worden, kostete 15 D-Mark (rund 7,50 Euro) für bis zu fünf Personen und galt fürs ganze Wochenende. Zuletzt kostete ein Ticket für einen Reisenden 44 Euro und war je einen Tag gültig. Das QDL kostet 44 Euro für einen Reisenden und 76 Euro für fünf Mitfahrer.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
19. 12. 2018
10:17 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Deutsche Bahn AG Reisende Republik Tageskarten
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Adina Hermann

08.10.2019

Reisen mit Behinderung setzt gute Planung voraus

Hohe Bordsteine, kein Servicepersonal, zu schmale Türen - Reisen kann für Menschen mit Behinderung zur Herausforderung werden. Wichtig sind verlässliche Informationen. Im Internet gibt es Hilfe. » mehr

Die 1. Klasse

30.07.2019

Unterwegs in der 1. Klasse der Bahn

Teuer und nur Anzugträger: Dieses Bild haben manche Reisende von der 1. Klasse der Bahn. Es stimmt nicht unbedingt. Welche Vorzüge die Komfortklasse bietet - und wie man günstig reinkommt. » mehr

Fernzüge

25.07.2019

Wegen Hitze: Fernverkehr-Reisende können Bahnfahrt verlegen

Die Bahn möchte Kundenfreundlicher werden. Wegen der hohen Temperaturen können Kunden jetzt ihre Reise kostenlos auf einen kühleren Termin verlegen. » mehr

Gepäck in der Bahn

03.04.2019

Wie viel Gepäck darf mit in die Bahn?

Ein genaues Limit für Koffer und Taschen gibt es bei der Deutschen Bahn nicht. Reisende sollten aber einige Regeln beachten - und Rücksicht auf andere nehmen. » mehr

Konzernzentrale der Deutschen Bahn

28.03.2019

Mehr Fahrgäste im Fernverkehr der Deutschen Bahn

Für Reisende sind Zugverspätungen und Ausfälle nervig. Das haben sie 2018 häufig erlebt. Sie scheinen dem Staatskonzern dennoch nicht den Rücken zu kehren. » mehr

Pünktlichkeit der Deutschen Bahn

12.03.2019

Verspätungen der gesamten Bahn-Reise sollen erfasst werden

Die Laune vieler Bahnreisenden hängt vor allem davon ab, ob ihr Zug pünktlich ist. Im Februar sind die Zahlen so gut wie lange nicht. Nun soll die Statistik erweitert werden. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
19. 12. 2018
10:17 Uhr



^