Lade Login-Box.
Topthemen: Bilder vom WochenendeHofer Volksfest 2019BlitzerwarnerGerch

 

Neue Reiseziele in Mecklenburg-Vorpommern

Urlaub in Mecklenburg-Vorpommern ist mehr als Strand und Ostsee. Nach und nach wird in die Attraktionen investiert, die den Urlaub fernab der Küste wertvoll machen.



Radweg im Nationalpark
Im Nationalpark Jasmund bei Sassnitz auf der Insel Rügen soll ein neuer Ragweg entstehen.   Foto: Stefan Sauer

Auch ein mit viel Natur und Landschaft ausgestattetes Urlaubsland wie Mecklenburg-Vorpommern muss seinen Gästen stets etwas Neues bieten. Immerhin sind 42 Prozent der Touristen Stammgäste.

So gibt es gute Nachrichten für die zahlreichen Radwanderer auf Rügen, denn zwischen Sassnitz und dem Königsstuhl entsteht ein neuer Radweg. Wie der Landestourismusverband berichtete, verläuft die geplante zwölf Kilometer lange Strecke durch den Nationalpark Jasmund bis zum Nationalpark Zentrum Königsstuhl und soll Ende 2019 fertig sein. Vom Wirtschaftsministerium gibt es dafür eine Förderung von rund 2,7 Millionen Euro.

Schon in diesem Jahr wird eine Erlebnisroute mit dem Titel «ManufakTour» Gäste zu 20 Orten in Westmecklenburg führen, in denen traditionelles Handwerk, Kunst, Design und regionale Produkte entstehen. Sie sei zunächst als Auto-Tour geplant und soll für Smartphones und Audio-Guides entwickelt werden.

Die Gäste in Boltenhagen dürfen künftig auf einer neuen Dünenpromenade flanieren, noch dieses Jahr soll mit dem Bau begonnen werden. Die zwei Kilometer lange Promenade wird auf Pfählen auf der Düne am Strand entlangführen. Gleichzeitig sollen drei Strandzugänge barrierefrei zugänglich werden.

Eine der interessantesten Neuerungen wird ein Hostel in Wismar sein. Denn es entsteht in der ehemaligen Jugendarrestanstalt unweit der St. Marienkirche. In dem denkmalgeschützten Haus werden rund 30 Zimmer auf drei Etagen sein, die meisten davon für zwei bis vier Gäste.

Mit der Kampagne «Inselbaukunst» widmet sich die Tourismuszentrale Rügen 2019 architektonischen Besonderheiten auf der Insel. Dabei stehen die Werke des aus Binz stammenden Ulrich Müther (1934-2007), der den Warnemünder Teepott entworfen hat, ebenso im Fokus wie die das Inselbild prägenden Bädervillen und Seebrücken.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
14. 01. 2019
11:38 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Meeresküsten Nationalparks Radwege Reiseziele Strände Ulrich Müther Urlaubsländer
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Schlafstrandkorb

15.07.2019

Hier lässt sich die Nacht im Schlafstrandkorb verbringen

Eine Nacht lang direkt am Meer schlafen? Dafür gibt es spezielle Strandkörbe, etwa auf Wangerooge oder Norderney. Die Ausstattung ist speziell. » mehr

Abendstimmung nahe des Küstenorts Kas

19.06.2019

Viele Reedereien bieten vorerst keine Türkei-Kreuzfahrten an

Die Türkei als Urlaubsland boomt wieder. Viele Kreuzfahrt-Reedereien meiden das Land trotzdem. Hängt das auch mit der Sicherheitslage zusammen? Darauf gehen die Anbieter nicht ein. » mehr

Entlang der Charente

14.05.2019

Unterwegs auf dem Fernradweg Flow Vélo

Der neue Fernradweg Flow Vélo von der Dordogne an den Atlantik ist eine Tour de France der besonderen Art: Einsamkeit und Begegnungen, Städte und dörflicher Stille - und ein paar Schlückchen Cognac. » mehr

Die berühmte Felsküste Ponta da Piedade

05.02.2019

Wandern und paddeln in der Algarve

Die Algarve ist für ihre traumhaften Strände bekannt. Dort kann es aber ziemlich voll werden. Ein Grund mehr, Portugals südliche Atlantikküste aktiv zu erkunden. Wandern, radeln, Kajakfahren und surfen bieten besondere E... » mehr

Yosemite Nationalpark

03.01.2019

Einschränkungen in US-Nationalparks wegen des «Shutdowns»

Seit fast zwei Wochen liegen die Regierungsgeschäfte in den USA auf Grund einer Haushaltssperre zum Teil lahm. Auch zahlreiche Nationalparks, Monumente und Gedenkstätten sind davon betroffen. Reisende müssen daher mit Ei... » mehr

Saltos Aguas Blancas

25.12.2018

Wo «DomRep»-Gäste unberührter Natur begegnen

Wüsten, Nebelwälder, Hochgebirge, Wasserfälle, tropische Mangroven: Jenseits der Karibikstrände und All-inclusive-Hotels gibt es in der Dominikanischen Republik ein wahres Naturparadies zu entdecken. Doch die wenigsten U... » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
14. 01. 2019
11:38 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".