Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: 54. Hofer Filmtage75 Jahre FrankenpostCoronavirusJubiläumsgewinnspielBlitzerwarner

 

Den Haag, Berlin, Vilnius: Europas Metropolen erleben

Das Zeitalter Rembrandts hautnah erleben, Berlin mit Hilfe digitaler Stelen besser kennenlernen oder Vilnius zu Fuß erkunden: Es gibt viel zu entdecken in Europas Metropolen.



Lakehal in Leiden
Museum De Lakenhal in Leiden - die Niederlande feiern 2019 ein kulturelles Themenjahr zu Rembrandt und dem Goldenen Zeitalter.   Foto: Museum De Lakenhal Leiden

Niederlande feiert Rembrandt und das Goldene Zeitalter

Den Haag (dpa/tmn) - Unter dem Motto « Rembrandt und das Goldene Zeitalter der Niederlande » startet das holländische Themenjahr 2019. Renommierte niederländische Museen wie Fries Museum, Mauritshuis, Rembrandthuis, Rijksmuseum, Scheepvaartmuseum, Museum De Lakenhal und Prinsenhof zeigen Ausstellung zu dem Thema, teilt das Niederländische Büro für Tourismus mit. Das Mauritshuis in Den Haag etwa präsentiert seine gesamte Rembrandt-Sammlung in einer Ausstellung vom 31. Januar bis 15. September. Rembrandt, einer der berühmtesten niederländischen Maler, starb vor 350 Jahren am 4. Oktober 1669 in Amsterdam.

Berlin stellt mehr als 200 Info-Säulen auf

Für Berlin-Touristen werden in den nächsten Jahren mehr als 200 Informationssäulen aufgestellt. Sie sollen vor allem an U- und S-Bahnhöfen sowie an beliebten Sehenswürdigkeiten platziert werden, wie die drei beteiligten Berliner Senatsverwaltungen mitteilten. Die Info-Säulen bieten zum jeweiligen Standort Texte auf Deutsch und Englisch und eine Umgebungskarte an. Die ersten acht Tafeln werden in diesem Herbst installiert, etwa am Alexanderplatz, am Bahnhof Zoo und am Schloss Charlottenburg. Die übrigen 218 Säulen sollen über die Stadt verteilt bis zum Jahr 2023 folgen.

Neue Touristentouren durch Vilnius

Die litauische Hauptstadt Vilnius können Besucher jetzt auf 23 neuen Touristenrouten zu Fuß erkunden. Die fünf Themen sind Kunst und Architektur, Stadtgeschichte, Vilnius für Familien, Natur sowie Ausflugsziele rund um die Stadt, wie das litauische Fremdenverkehrsamt mitteilt. Die Routen gibt es online. Sie können von Google Maps aufs Smartphone übertragen werden. Zwischen einer und acht Stunden müssen Urlauber pro Strecke einplanen.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
18. 01. 2019
11:53 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Digitaltechnik Englische Sprache Fremdenverkehrsämter Google Google Maps Rembrandt Harmensz van Rijn Weltgeschichtliche Epochen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Bewertung im internet

vor 7 Stunden

Wenn Betrüger Ferienwohnungen anbieten

Die Fotos im Internet sehen vielversprechend aus: Die perfekte Ferienwohnung. Doch manchmal gibt es die angepriesenen Unterkünfte gar nicht. Woran Sie Fake-Angebote auf Buchungsplattformen erkennen. » mehr

Pauschalurlaub Tunesien

25.11.2020

Neue Einreisebestimmungen für Pauschalurlauber in Tunesien

Pauschalurlauber aus Deutschland zieht es wegen der Reisewarnung derzeit nicht nach Tunesien. Das nordafrikanische Land bietet für Veranstaltergäste aber besondere Einreiseregeln. » mehr

Corona-Test

13.11.2020

Corona-Tests und mehr: Neues aus der Reisewelt

Corona-Tests für Urlauber bei DER Touristik, ein riesiger Ferienpark an der Ostsee und ein neuer Ort des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus in Polen: Neuigkeiten für Reisende. » mehr

Hafen von Hoorn

02.10.2019

Eine Reise ins Goldene Zeitalter Rembrandts

Die Niederlande feiern das Goldene Zeitalter und Rembrandt, der im Oktober vor 350 Jahren starb. Eine Zeitreise ins 17. Jahrhundert - und zu der hochmodernen Untersuchung eines weltberühmten Gemäldes. » mehr

Georgengarten in Hannover

28.04.2020

Virtuell reisen in Corona-Zeiten

Die Welt virtuell vom Sofa aus erkunden: In Corona-Zeiten klingt das spannender denn je. Mittlerweile gibt es viele inspirierende Angebote auch abseits der digitalen Museumstour - und einen großen Haken. » mehr

Gebäude in Tanger

01.09.2020

Tanger ist eine Stadt zwischen zwei Welten

Tanger ist eine spannende Alternative zum Klassiker Marrakesch. Spannend und authentisch ist das Labyrinth der Altstadtgassen - und die Begegnungen mit den Menschen dort. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
18. 01. 2019
11:53 Uhr



^