Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: Urlaub daheimJubiläumsgewinnspiel "75 Jahre Frankenpost"WohnzimmerkunstBlitzerwarnerCoronavirus

 

Sundair übernimmt Germania-Ziele am Flughafen Dresden

In Dresden ist schon eine Airline gefunden, die Flugziele für die insolvente Germania übernehmen wird. Sundair aus Stralsund startet im Sommer mehrmals wöchentlich nach Griechenland und in die Türkei.



Sundair
Sundair ist eine Fluggesellschaft aus Stralsund. Sie wurde 2016 gegründet.   Foto: Stefan Sauer

Nach der Insolvenz der Fluggesellschaft Germania schließt die Sundair die entstandene Lücke am Flughafen Dresden.

Wie die Airline mit Sitz in Stralsund und der Flughafen-Betreiber mitteilten, wird die Linien- und Charterfluggesellschaft von Sommer an vier frühere Flugziele von Germania übernehmen. Mehrmals wöchentlich sollen dann Kreta, Rhodos, Kos und Antalya angeflogen werden.

Insgesamt sind pro Woche 26 Starts und Landungen geplant. Im Winter geht es dann nach Ägypten und auf die Kanarischen Inseln, teilte die Mitteldeutsche Flughafen AG mit. «Ich freue mich über den Ansiedlungserfolg», sagte der Vorstandsvorsitzende Götz Ahmelmann. Mit Sundair und Schauinsland habe man nur 72 Stunden nach der Germania-Insolvenz neue Partner an Bord, die attraktive Reiseziele ab Dresden anböten.

«Es war uns als neue, deutsche Airline von Anfang an wichtig, keine Überkapazitäten an irgendeinem Flughafen zu schaffen, sondern Nischen zu bedienen und Lücken zu schließen», sagte Sundair-Geschäftsführer Marcos Rossello. Mit dem Gang nach Dresden bleibe man diesem Geschäftsmodell treu und werde so weiter wachsen.

Sundair wurde 2016 gegründet. Der Reiseveranstalter Schauinsland-Reisen ist zu 50 Prozent an der Airline beteiligt. Die Flotte umfasst derzeit vier Flugzeuge vom Typ Airbus A320-200.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
08. 02. 2019
14:54 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Airbus GmbH Fluggesellschaften Flughäfen Konkurse Sommer
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Weniger ist mehr

04.08.2020

Soviel Handgepäck darf's sein

Wer Geld sparen will, fliegt nur mit Handgepäck. Doch der kleine Trolley ist längst nicht mehr bei allen Airlines kostenlos. Wegen Corona gibt es bei manchen Fluggesellschaften sogar Sonderregeln. » mehr

Check-in

08.06.2020

Lufthansa kündigt «Rückflug-Garantie» in Corona-Krise an

Wegen Corona gestrandet in einem fernen Land - diese Angst will die Lufthansa ihren Passagieren nehmen. Der Konzernchef verspricht eine Rückflug-Garantie, wohl auch, um die Flieger wieder voll zu kriegen. » mehr

Fliegen in Corona-Zeiten

25.06.2020

Was fürs Reisen in Corona-Zeiten gilt

Der Sommerurlaub soll eine Auszeit sein, ein Abschied auf Zeit von Alltag und Routine. In diesem Sommer begleiten allerdings Corona-bedingte neue Gewohnheiten die Reisenden. » mehr

Anadolujet

06.02.2020

Billigflüge in die Türkei mit Anadolujet

Lufthansa hat die günstigere Tochter Eurowings - und auch Turkish Airlines bietet unter einer Zweitmarke Billigflüge an. Bald werden deren Flugzeuge auch in und nach Deutschland abheben. » mehr

Flugstreichungen

07.03.2019

Urlauber müssen im Sommer erneut mit Flugproblemen rechnen

Streiks, Probleme an Flughäfen, Engpässe bei der Flugsicherung: Der Reisesommer 2018 war an vielen Stellen chaotisch. Die Saison 2019 könnte für viele Urlauber ähnlich frustrierend werden, fürchten Airlines nun - was auc... » mehr

Easyjet

19.11.2019

Easyjet will Kerosinverbrauch ausgleichen

Nicht nur Regierungen, auch Verbraucher erhöhen auf Airlines den Druck, die CO2-Bilanz beim Fliegen zu verbessern. Easyjet reagiert nun mit einem besonderen Versprechen. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
08. 02. 2019
14:54 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.