Lade Login-Box.
Topthemen: 30 Jahre GrenzöffnungBlitzerwarnerVER SelbGerch

 

Ryanair verteidigt strenge Handgepäckregel

Die neue Handgepäckregelung von Ryanair steht in der Kritik. Verbraucherschützer sehen darin eine indirekte Erhöhung der Flugpreise und eine Irreführung der Passagiere. Der irische Billigflieger will das System dennoch beibehalten.



Gepäckzettel
Wie viel Gepäck darf mit in die Kabine? Ryanair hat die Regeln dafür verschärft und will trotz Kritik von Verbraucherschützern daran festhalten.   Foto: Andrea Warnecke

Die Fluggesellschaft Ryanair wird in Deutschland bei ihrer neuen strengen Handgepäckregel bleiben. Das sagte Marketingchef Kenny Jacobs auf der Reisemesse ITB in Berlin (6. bis 10. März).

Bei dem irischen Billigflieger dürfen Passagiere seit November nur noch eine kleine Tasche, die unter den Vordersitz passt, kostenlos mitnehmen. Wer einen Trolley in der Kabine mitnehmen will, muss Priority Boarding buchen oder das Gepäckstück aufgeben - beides kostet extra. Wizz Air hat kürzlich eine ähnliche Regel eingeführt.

Die Praxis steht in der Kritik: Das italienische Kartellamt hat Ryanair und Wizz Air im Februar wegen der neuen Gepäckregeln mit einer Geldstrafe belegt. Die Airlines waren einer Aufforderung der Wettbewerbsbehörde nicht nachgekommen, das neue Handgepäck-Preismodell zu stoppen. Verbraucherschützer auch in Deutschland werfen Ryanair eine indirekte Erhöhung der Flugpreise und Irreführung der Passagiere vor. «Ich glaube, die Kunden sind sehr gut darin Preise zu vergleichen», sagte Jacobs dazu auf der ITB .

Die deutschen Kartellwächter überprüfen die neuen Gepäckregeln von Ryanair nicht. Dazu fehlt es an Zuständigkeiten und Eingriffsrechten im Verbraucherschutz - anders als in anderen EU-Ländern.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
07. 03. 2019
16:59 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Billigflieger Flugpreise Passagiere und Fahrgäste Ryanair Verbraucherschützer
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Handgepäck mit einer Kontrollbanderole

16.10.2019

Handgepäck-Flieger müssen gut aufpassen

Nur mit Handgepäck fliegen ist häufig am günstigsten. Doch die Regeln der Fluggesellschaften sind sehr unterschiedlich. Wer sie nicht kennt, zahlt am Ende womöglich kräftig drauf. » mehr

Airline Flybmi

18.02.2019

Britische Airline Flybmi ist insolvent

Der EU-Austritt Großbritanniens in sechs Wochen hat auch der britischen Airline Flybmi zugesetzt: Sie stellt ihren Betrieb ein. » mehr

Sitzplätze mit Beinfreiheit

29.03.2019

So kommen Sie kostenlos zum Wunschsitzplatz im Flieger

Als Paar oder Familie ist es nicht schön, im Flugzeug getrennt voneinander zu sitzen. Doch der Wunschsitzplatz kostet immer häufiger extra. Wie kommen Passagiere trotzdem zu ihrem Lieblingsplatz? » mehr

Ryanair-Maschine

08.08.2019

Britische Ryanair-Piloten kündigen Streik an

Die britische Airline Ryanair punktet vor allem mit günstigen Ticketpreisen. Die Piloten klagen jedoch oft über eine schlechte Bezahlung. Nun droht dem Unternehmen ein erneuter Streik des Personals. » mehr

Online im Flugzeug

28.10.2019

Surfen über den Wolken weiterhin schwierig

Im Flugzeug ist das Surfen im Internet immer noch beschwerlich und meist auch teuer. Viele Kunden behelfen sich noch mit Inhalten, die sie vorher heruntergeladen haben. Doch das könnte sich bald ändern. » mehr

Flughafen Frankfurt

09.05.2019

Neue Flugrouten nach London, Sao Paulo und Barbados

Ob in die Karibik, in die englische Hauptstadt oder nach Brasilien, die Airlines bieten ab Herbst einige neue Routen an oder nehmen alte Strecken wieder in ihr Programm auf. In Uganda und Kasachstan nehmen zwei Fluggesel... » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
07. 03. 2019
16:59 Uhr



^