Lade Login-Box.
Topthemen: Mordfall OttingerKneipennachtBayern HofVideo: Waldfriedhof Frankenwald

 

«Rundum-Ticket» an der Müritz wird erweitert

Einmal Kurtaxe bezahlen und den ganzen Urlaub gratis Bus, Schiff und Bahn nutzen? An der Müritz ist ein solches Nahverkehrskonzept mit Erfolg gestartet. 2019 soll das Projekt bis nach Wittstock in Brandenburg ausgedehnt werden.



Busse an der Müritz
Am 1. April startet das neue Verkehrsprojekt «Müritz rundum»: Inhaber einer Gästekarte können die Busse rund um die Müritz dann kostenlos nutzen.   Foto: Bernd Wüstneck

Das über Kurkarten finanzierte Nahverkehrskonzept «Müritz rundum» wird nach Süden und Osten ausgedehnt. Besitzer einer Gästekarte dürfen von Mitte April bis Oktober auch kostenfrei von der Müritz in Mecklenburg-Vorpommern zur Brandenburger Landesgartenschau nach Wittstock/Dosse fahren.

Außerdem sollen Nutzer dieses Tickets im Juli 2019 kostenlos von Waren in das knapp 50 Kilometer entfernte Neubrandenburg fahren, der mit 65.000 Einwohnern größten Stadt an der Seenplatte. Start für die zweite Hauptsaison des «Rundum-Tickets» ist am 1. April, wie ein Sprecher der städtischen Wirtschaftsförderung in Waren erklärte.

Über das Projekt konnten Gäste ab April 2018 erstmals kostenlos mit Bus, Bahn und Schiff rund um den größten Binnensee Deutschlands unterwegs sein und das Auto stehen lassen. Es wurde über eine leichte Erhöhung der Gästeabgaben in Orten wie Rechlin, Röbel und Waren finanziert. Dazu gehörte auch die Einrichtung einer zusätzlichen Stadtbuslinie in Waren, die durchgängig unterwegs ist, während das Gros des «Rundum-Tickets» von April bis November gilt. Alle «Müritz rundum»-Angebote wurden bisher mehr als 79.000 Mal genutzt.

Davon entfielen allein 21.000 Nutzer auf den Haupturlaubermonat August. Allein die Zahl der Bus- und Schiffs-Fahrgäste im Müritz-Nationalpark, wo es seit Jahre ein Nationalpark-Ticket gab, stieg von rund 25.000 Passagieren 2017 auf 45.000 Fahrgäste 2018. Dafür hatten die Initiatoren im Vorjahr einen «Fahrtziel Natur Award» von der Deutschen Bahn, Naturschutzverbänden und dem Verkehrsclub Deutschland erhalten.

Die Müritz-Region gilt als Haupttourismusgebiet der Mecklenburgischen Seenplatte, die rund 100 Kilometer nördlich von Berlin liegt und zum Naherholungsgebiet der Hauptstädter gehört. Sie verfügt über das größte zusammenhängenden Wasserwegenetz in Deutschland und lockt jährlich hunderttausende Urlauber an.

Veröffentlicht am:
11. 03. 2019
10:44 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Deutsche Bahn AG Kurkarten Kurtaxe Müritz Naherholungsgebiete Naturschutzverbände Passagiere und Fahrgäste Schiffe Seengebiete und Seenplatten Verkehrsclub Deutschland
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Leipzig

21.05.2019

Wo Urlauber Steuern oder Abgaben zahlen müssen

Kurtaxe, Tourismusabgabe, Citytax: Viele Urlaubsorte und Reiseziele bitten ihre Gäste zur Kasse. Häufig bekommen Reisende für die Gebühr nützliche Gegenleistungen. Doch manchmal geht es vor allem darum, die Besuchermasse... » mehr

Abgase des Autos

18.04.2019

Wie berechne ich den CO2-Fußabdruck meiner Reise?

Die Aktivistin Greta Thunberg hat eine klare Botschaft: Wir müssen etwas gegen den Klimawandel tun - und zwar sofort. Das betrifft auch das Thema Urlaub. Wie klimaverträglich ist die eigene Reise? » mehr

«Seabourn Venture»

10.04.2019

«Seabourn Venture» und japanische Kojen auf der Stena Line

Neue Expeditionsschiffe, japanische Kojen und ein runder Schiffsgeburtstag - die Reedereien bereiten sich auf die kommenden Reisesaisons vor. Neues aus der Fähr- und Kreuzfahrt im Überblick: » mehr

«World Explorer»

08.04.2019

Die «World Explorer» von Nicko Cruises

Vom Fluss auf das Meer: Nicko Cruises bekommt zum ersten Mal ein Hochsee-Kreuzfahrtschiff - für maximal 200 Passagiere an Bord. Was die «World Explorer» ihren Gästen bieten will. » mehr

Geirangerfjord in Norwegen

07.03.2019

Neue Kreuzfahrt-Rekorde auf Flüssen und Meeren

Deutschland bleibt die Kreuzfahrtnation Nummer eins in Europa: Insgesamt 2,26 Millionen deutsche Passagiere waren 2018 auf den Weltmeeren unterwegs. Besonders beliebt dabei: Nordeuropa. Bemerkenswerte Entwicklungen gibt ... » mehr

Weißer Strand und Palmen

28.02.2019

Eine eigene Insel für Kreuzfahrtgäste

Der Boom der Kreuzfahrt ist ungebrochen: Neue Schiffe werden das Mittelmeer befahren, in der Dominikanischen Republik entsteht ein neues Kreuzfahrtterminal, MSC Cruises eröffnet eine Privatinsel und das Luxus-Kreuzfahrts... » mehr

Autor

dpa

Kontakt zur Redaktion

Veröffentlicht am:
11. 03. 2019
10:44 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".