Lade Login-Box.
Corona Ticker
Topthemen: CoronavirusWohnzimmerkunstBlitzerwarnerHof-GalerieKommunalwahl 2020

 

«Kleiner Harz» bereitet Jubiläumssaison vor

Der «Kleine Harz» in Wernigerode feiert seinen zehnten Geburtstag. Die für das Mittelgebirge stehenden Mini-Sehenswürdigkeiten sind bei Besuchern beliebt - vor allem als Fotokulisse. Mitte April geht es wieder los.



Projektwerkstatt «Kleiner Harz»
In der Projektwerkstatt «Kleiner Harz» wird ein Modell der Quedlinburger Stiftskirche bemalt. Das Modell kann zusammen mit anderen Sehenswürdigkeiten aus dem Harz ab dem 16. April in Wernigerode bestaunt werden.   Foto: Matthias Bein

Mehr als 180.000 bunte Frühblüher stimmen im Miniaturenpark «Kleiner Harz» und im Bürgerpark Wernigerode auf die neue Saison ein.

Vom 13. April an sei wieder Leben auf dem 15 Hektar großen, ehemaligen Landesgartenschaugelände, teilte die Park und Garten GmbH in Wernigerode mit. Über den Winter seien die Modelle auf Vordermann gebracht worden, jetzt würden sie wieder unter freiem Himmel platziert.

«Wir enthüllen am Eröffnungstag auch das neue Modell des Großen Schlosses Blankenburg», sagte Geschäftsführer Andreas Meling. «Und wir feiern in diesem Jahr den zehnten Geburtstag der Miniaturenausstellung.»

Der «Kleine Harz» vereint 60 Sehenswürdigkeiten in Deutschlands nördlichstem Mittelgebirge, die im Maßstab 1:25 nachgebaut wurden. Unter anderem sind der Brocken, das Schloss Wernigerode, die Kaiserpfalz Goslar, das Kloster Drübeck und die Stabkirche des Harzortes Hahnenklee zu bestaunen. Auf gut 400 Meter Schienennetz fahren auch Mini-Eisenbahnen durch den Park. An den kleinen Ilsefällen gibt es fließendes Wasser, um alles so authentisch wie möglich darzustellen. «Die Modelle sind bei den Besuchern vor allem als Fotokulisse sehr beliebt», berichtete Meling.

Im Vorjahr sind ihm zufolge etwa 110.000 Gäste auf das Parkgelände gekommen, das auch Ort von Konzerten, Festen und Ausstellungen ist. Im Miniaturen- und Bürgerpark gebe es in diesem Jahr mehr als 40 Veranstaltungen. Die Saison endet Mitte Oktober.

Der Bürgerpark, auf dessen Gelände auch der «Kleine Harz» beheimatet ist, hat seinen Ursprung in der Landesgartenschau 2006. Unter dem Motto «Harzblicke erleben» lockte Wernigerode damals mehr als eine halbe Million Besucher. 2009 eröffnete der «Kleine Harz».

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
26. 03. 2019
11:54 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Besucher Drübeck Geburtstage Hahnenklee Mittelgebirge und Mittelgebirgsregionen Modelle Schienennetz Wernigerode
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Brockengarten

19.12.2018

Neues Naturerlebnis-Programm für den Nationalpark Harz

Der Brocken ist wohl die bekannteste Attraktion im Harz. Doch das deutsche Mittelgebirge hat weitaus mehr zu bieten. Ein neues Programm zeigt, was Naturliebhaber, Mountainbiker und Wanderer hier erleben können. » mehr

Lift ohne Gäste

19.12.2019

Skilifte stehen teils noch still

Rund um die Weihnachtstage erwartet Skiurlauber noch kein uneingeschränktes Pistenvergnügen. Dafür gibt es zu wenig Schnee. » mehr

Der Große Arber

14.11.2019

Deutsche Mittelgebirge im Winterurlaubs-Check

Erzgebirge und Schwarzwald sind für die meisten Deutschen schneller zu erreichen als Hochgurgl oder Schladming. Trotzdem sehen viele einen Skiurlaub im Mittelgebirge nicht als echte Option - zurecht? » mehr

Anthony Tavernor

12.03.2020

Die Gärten von Nord-Wales

Bei Gärten in Großbritannien denken viele sofort an England. Doch auch in Wales gibt es eine Reihe wunderschöner Paradegärten - vor allem im Norden. Eine Reise ins regenreiche Grüne. » mehr

Ardennen-Nationalpark

07.01.2020

Quer durch Luxemburg zum Nulltarif

In Luxemburg können Einheimische und Touristen den öffentlichen Nahverkehr ab 1. März kostenlos nutzen. Eine Reise durchs Großherzogtum mit Bus, Bahn und Tram. » mehr

Luxemburg

30.12.2019

Luxemburg macht Bahn und Bus kostenlos

Mehr Wachstum, mehr Menschen, mehr Verkehr: Das kleine Luxemburg arbeitet an einer großen Verkehrswende. In Kürze können Menschen dort schon mal kostenlos Bus und Bahn fahren. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
26. 03. 2019
11:54 Uhr



^