Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: Urlaub daheimJubiläumsgewinnspiel "75 Jahre Frankenpost"WohnzimmerkunstBlitzerwarnerCoronavirus

 

Ein «Star Wars»-Imperium an der Ostseeküste

Luke Skywalker, R2-D2 und Meister Yoda hat es nach Mecklenburg-Vorpommern verschlagen. Ein Rechtsanwalt ist dafür verantwortlich.



Kinofigur "Jabba"
Kirstin und Marc Langrock neben der Nachbildung der Kinofigur "Jabba" in einer der 29 nachgebildeten Set-Szenen aus unterschiedlichen Filmen der Star Wars Serie.   Foto: Jens Büttner » zu den Bildern

Eine spacige Alternative zum Strand erwartet Urlauber ab diesem Sommer an der mecklenburgischen Ostseeküste: Der Rechtsanwalt und bekennende «Star Wars»-Fan Marc Langrock (49) hat in Dassow nahe Lübeck ein 1300 Quadratmeter großes Museum zu der Kultfilm-Serie aufgebaut.

Der Besucher wandelt durch 29 professionell nachgebaute Set-Szenen und begegnet dabei den überraschend lebensecht wirkenden Filmfiguren von Luke Skywalker bis Chewbacca und Meister Yoda. Mit Kenntnisreichtum, Liebe zum Detail, Perfektionismus und sicher einer Menge Geld - über Zahlen mag Langrock nicht gern reden - haben er und seine Mitstreiter eine gigantische «Star Wars»-Welt erschaffen.

Für sein «Outpost One»-Museum hat Langrock Exponate zusammengetragen, die größtenteils von Fans in aller Welt gebaut wurden. Das riesige Wüstenreittier Bantha etwa, das wie ein Mammut mit Widder-Hörnern aussieht, kam von einer Fan-Gruppe aus Belgien und wurde in einer Wüstenlandschaft aus eingefärbtem und gerautem Beton aufgebaut.

Eine Replik des Roboters R2-D2 hat Langrock selbst gebaut. Sie zog - wie vieles andere auch - von seinem Haus im nahen Pötenitz nach Dassow um. «Das Haus platzte aus allen Nähten», sagt seine Frau Kirstin (45). Für Langrock handelt es sich übrigens nicht einfach nur um eine Filmserie, sondern um eine «Weltraum-Oper». Den Mega-Erfolg erklärt er sich damit, dass ein ewiger Mythos in modernem Setting erzählt wird. Übrigens kommt die neunte Episode von «Star Wars» kurz vor Weihnachten in die deutschen Kinos.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
31. 05. 2019
11:22 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Exponate Museen und Galerien
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Besucher der Kapitolinischen Museen

20.05.2020

Museen in Rom wieder zu besichtigen

Wegen der Corona-Krise mussten alle Museen in Italien im März schließen. Jetzt haben die ersten Häuser wieder geöffnet - wenn auch mit Einschränkungen. Ein besonderes Kunst-Highlight bietet in diesem Sommer die Raffael-A... » mehr

Nürnberger Meisterbrille

23.01.2020

Optik-Erlebniswelt in Jena soll 2023 eröffnen

Moderne Mikroskopie, Entspiegelung von Glas, Fluoreszenz: Jena steht für Meilensteine in der optischen Forschung. Dabei ist eine Sammlung entstanden, die ihresgleichen sucht. Aus dem Fundus soll nun eine «interaktive Erl... » mehr

Stolzer Bewohner Tallinns

30.07.2020

Estlands Hauptstadt Tallinn wandelt sich ständig

Tallinn erfindet sich permanent neu. Dank kreativer Köpfe ist Estlands Hauptstadt längst in der Zukunft angekommen - versteht sich aber auch darauf, das Alte zu bewahren. » mehr

Außenstelle Koblenz des DB Museums

16.07.2020

Neues aus der Reisewelt vom Bodensee bis Brüssel

Museumsfreunde aufgepasst: Wer sich für Züge interessiert, kann in Koblenz wieder ins DB Museum. In Brüssel werden Original-Manuskripte aus dem späten 14. und dem 15. Jahrhundert gezeigt. » mehr

Louvre

06.07.2020

Mona Lisa hinter langen Zick-Zack-Absperrungen

Der Louvre ist das meist besichtigte Museum der Welt. Allein Leonardos Mona Lisa lockt Millionen Besucher jährlich an. In Zeiten von Corona muss der Louvre drastisch seine Besucherzahl reduzieren. » mehr

Schloss Bückeburg

17.06.2020

Schlösser in Niedersachen: Besuch trotz Corona möglich

Die Marienburg bei Hildesheim, Schloss Iburg im Kreis Osnabrück oder Fürstenberg im Weserbergland: Die Schlösser in Niedersachsen sind Touristenmagnete für den Urlaub vor der Haustür. In Corona-Zeiten müssen die Betreibe... » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
31. 05. 2019
11:22 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.