Lade Login-Box.
Topthemen: Fotos: Erstklässler in der RegionBlitzerwarnerBilder vom Wochenende

 

Yoga am Arlberg oder Paddeln an der Enns

Auch in der Hauptreisezeit hat die Reisewelt Neues zu bieten. Wie wäre es mit Yoga vor grandioser Bergkulisse, Wandern auf dem längsten Ultra Trail Österreichs oder einer Flusswander-Tour?



Mountain Yoga Festival
Internationale Experten wie der US-Amerikaner Marc Laws unterrichten beim 4. Mountain Yoga Festival in St. Anton am Arlberg. Foto: Patrick Bätz   Foto: dpa

Yoga-Festival am Arlberg

Yoga mitten in der Natur erleben: Beim 4. Mountain Yoga Festival in Österreich gibt es Sessions vor der Bergkulisse. Das Festival findet in St. Anton am Arlberg vom 5. bis zum 8. September statt, informiert der Tourismusverband. Unter dem Motto «Kraftquelle Wasser» können Interessierte an vier Tagen unterschiedliche Yoga-Stile und Levels ausprobieren. Neben Unterricht von internationaler Lehrer gibt es ein Rahmenprogramm - etwa mit Wanderungen, Workshops und Vorträgen. Der Festival-Pass für vier Tage Programm kostet ohne Unterkunft 235 Euro pro Person.

Dem Fluss Enns folgen

Mit dem Kajak oder Schlauchboot entlang der Enns paddeln: Hierfür gibt es eine neue Flusswander-Tour . Sie ist in fünf Etappen unterteilt - los geht es im Salzburger Ort Mandling. Insgesamt 90 Kilometer ist die Strecke lang, informiert der Tourismusverband Schladming-Dachstein. Wer die Tour planen will, findet auf der Webseite Angaben zu Zu- und Ausstiegen, Sehenswürdigkeiten am Ufer, Übernachtungsmöglichkeiten sowie zum Verleih und Transfer.

Ultra-Trail durch Kitzbüheler Alpen

Ausdauer ist Pflicht beim Ultra-Trail durch die Kitzbüheler Alpen . Die Teilnehmer müssen bei dem längsten Ultra Trail Österreichs auf markierten Wanderwegen quer durch die Berge laufen. Start ist in Fieberbrunn, die Strecke verläuft entlang von Flüssen und Seen bis nach Pillerseetal. Über 100 Meilen - also 166 Kilometer - und 9600 Höhenmeter legen die Läufer insgesamt beim KAT100 Miles zurück. Das Event findet vom 08. bis zum 10. August statt, informiert das Tourismusbüro Kitzbüheler Alpen. Es gibt die Möglichkeit, sich die Strecke als Zweierteam aufzuteilen sowie Trails, die sich für Kinder eignen. Aber auch Zuschauer, die die Sportler nur anfeuern, sind willkommen.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
03. 07. 2019
15:34 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Enns Hauptreisezeit Kajaks Kunst- und Kulturfestivals Paddeln Tourismusbüros Tourismusverbände Wandern Wanderungen Wanderwege
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Pausen müssen sein

16.09.2019

Energie tanken in der Höhenklimaregion Schwarzwald

Manche Menschen sind kaum noch in der Natur, maximal im Garten. Daher kommen in Urlaubsregionen wie dem Hochschwarzwald Angebote wie das Vitalwandern oder Waldbaden so gut an - sie bedienen eine Sehnsucht. » mehr

Frankie Thielen

29.08.2019

Wandern unter Windrädern im Dreiländereck Islek

Rau und karg ist der Islek. Kahle, windige Hochflächen und Waldungen wechseln ab mit tiefen Flusstälern. Die Landschaft in der Westeifel zieht sich hinüber bis Luxemburg und Ostbelgien. » mehr

Unterwegs durchs Watt

07.08.2019

Tipps für Wattwanderer

Stundenlange Wanderungen im Wattenmeer genießen viele Urlauber. Doch das birgt Gefahren: Oft kommt das Wasser schneller als erwartet zurück. Auf Handyempfang in der Not kann man sich nicht verlassen. » mehr

«Eisenacher Haus»

11.07.2019

Ein Mittelgebirge will mehr

Die Rhön lockt Wanderer und Ausflügler, die Ruhe in der Natur suchen. Nun will die Region Deutschlands bekanntestes Mittelgebirge werden. Aber wie soll das gelingen? » mehr

Eine Kuh auf einer Weide

15.05.2019

So wandern Sie sicher über die Weide

Wer beim Wandern über Kuhweiden laufen muss, sollte Abstand zu den Tieren halten. Aber auch lautes Geschrei und schon das intensive Anstarren der Rinder können einen Angriff provozieren. Schnelles Flüchten ist dann kein ... » mehr

Gipfel der Wildspitze

28.06.2019

Tipps für Urlauber: Von der Wildspitze bis Bad Sassendorf

Ob Wandern in den Ötztaler Alpen, Tanzen zu David Guetta auf Malta oder Wellness im Lipperland: Touristen bekommen in Europa in diesem Sommer einiges geboten. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
03. 07. 2019
15:34 Uhr



^