Lade Login-Box.
Topthemen: BlitzerwarnerHofer Volksfest 2019Video: Lagerleben Collis Clamat

 

Lohnt sich jetzt noch eine Jahresvignette für Österreich?

Reisende, die regelmäßig auf österreichischen Autobahnen unterwegs sind, greifen gern zur Jahresvignette. Doch lässt sich zu diesem Zeitpunkt mit einem Kauf noch Geld sparen?



Jahresvignetten lohnen sich nicht mehr
In einigen Ländern lohnt sich der Kauf von Jahresvignetten jetzt nicht mehr.   Foto: obs/ADAC SE/ADAC Reise und Medien GmbH

Wer in den nächsten Monaten häufig nach Österreich fährt, sollte sich keine Jahresvignette mehr kaufen. Denn mit zwei Zwei-Monats-Vignetten spare man rund 35 Euro, rechnet der ADAC vor.

Die Jahresvignette 2019 kostet für Pkws 89,20 Euro, gültig bis Januar 2020. Aber schon ab 1. Dezember ist auch die neue Jahresvignette 2020 nutzbar. Daher lohnt es sich, die Monate August bis November mit Zwei-Monatsvignetten je 26,80 Euro zu überbrücken.

In Slowenien kann man ebenfalls sparen. Monatstickets kosten hier laut ADAC 30 Euro, die Jahresvignette 110 Euro. Da auch hier die neue Jahresvignette für 2020 ab 1. Dezember schon gültig ist, kann man mit Einzeltickets 20 Euro sparen.

Auch in Tschechien sollte man sich ab sofort überlegen, ob man eine Jahresvignette für 60 Euro noch braucht. Monatstickets kosten laut ADAC 18 Euro. Und auch hier: Die Jahresvignette 2020 ab 1. Dezember gültig.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
22. 07. 2019
16:07 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
ADAC Auto Autobahnen Einzelkarten Maut Monatskarten Monatstickets
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Brenner-Autobahn

20.06.2019

Tirol sperrt Landstraßen für Durchgangsverkehr

Nach Blockabfertigungen an der Grenze greift Österreich erneut in den Reiseverkehr ein: An Wochenenden gilt ein Fahrverbot auf Landstraßen, die häufig zur Umfahrung der Autobahnen genutzt werden. » mehr

Stau

15.08.2019

Achtung Rückreiseverkehr! Die Autobahnen werden voll

Das wird kein schönes Wochenende für Urlaubsreisende. In zwei Bundesländer und den Niederlanden enden die Sommerferien. Der Feiertag in Bayern und im Saarland tragen ebenfalls zu einem erhöhten Verkehrsaufkommen auf Deut... » mehr

Stau auf der Autobahn

08.08.2019

Viele Heimreisende füllen die Autobahnen

In den nächsten Tagen gehen mancherorts die Sommerferien zu Ende. Daher dürfte der Rückreiseverkehr für zahlreiche Staus sorgen. Wann und wo es besonders voll wird. » mehr

Ganz Deustschland hat jetzt Ferien

25.07.2019

Auf den Autobahnen herrscht wieder Staustufe Rot

An diesem Wochenende erreicht der Sommerferienreiseverkehr seinen vorläufigen Höhepunkt. Bayern und Baden-Württemberg starten als letzte Bundesländer in die Ferien. Der ADAC und der ACE erwarten volle Autobahnen und viel... » mehr

Sommerreisewelle in Hamburg

18.07.2019

Staus auf Autobahnen erreichen am Wochenende Höhepunkt

Wer es irgendwie vermeiden kann, begibt sich in den nächsten Tagen besser nicht auf Deutschlands Autobahnen. Denn der ADAC sagt extremen Reiseverkehr voraus. Welche Strecken sind besonders betroffen? » mehr

Stau zum Ferienende

21.06.2019

Ferien und Sperrung sorgen für Staus

In manchen Bundesländern beginnen die Ferien, in anderen gibt es Rückreiseverkehr - und Verkehrsexperten rechnen mit Staus auf vielen Autobahnen. Ein Überblick. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
22. 07. 2019
16:07 Uhr



^