Lade Login-Box.
Topthemen: 30 Jahre GrenzöffnungBilder vom WochenendeHofer Filmtage 2019VER Selb

 

Vorsicht bei Obst und rohem Gemüse in Ägypten

Ägyptenreisende müssen aktuell bei frischem Obst und Gemüse sehr vorsichtig sein. Das E.-Coli-Bakterium treibt sein Unwesen.



Obst- und Gemüse
Für Ägypten-Reisende gilt: Finger weg von rohem Obst und Gemüse, das Sie nicht selbst gewaschen, geschält und gekocht haben.   Foto: Henning Kaiser/dpa

In Ägypten sollten Touristen beim Essen lieber vorsichtig sein. In diesem Jahr wurden nach Angaben des Auswärtigen Amtes in Berlin vermehrt Erkrankungen mit E. coli gemeldet, die nach oder während eines Aufenthalts in Ägypten aufgetreten sind.

Infektionsquellen sind vor allem roh verzehrtes Obst und Gemüse sowie nicht durchgegartes Rind- und Schaffleisch.

Daher sollten Touristen besser nur Obst essen, das sie selbst schälen können und auf den Verzehr von nicht durchgegarten Speisen verzichten. Wasser und andere Getränke sollten am besten nur aus original verschlossenen Flaschen oder abgekocht zu sich genommen werden.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
01. 08. 2019
11:02 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Auswärtiges Amt Gemüse Gerichte und Speisen Getränke Obst Touristen Ägypten-Reisen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Marktstand in Kairo

20.08.2019

E.coli-Bakterien gefährden Urlauber in Ägypten

Ägypten-Urlauber müssen derzeit mit E.coli-Bakterien im Essen und im Leitungswasser rechnen. Denn die Infektionsgefahr ist in diesem Jahr besonders hoch. Wie Reisende sich vor den Keimen schützen können. » mehr

Mykonos

01.08.2019

Griechisches Urlaubsparadies mit manchmal höllischen Preisen

Wer Bars und Tavernen auf Mykonos ansteuert, sollte einen Blick ins Menü werfen, bevor er bestellt. Immer wieder berichten Touristen über exorbitante, kaum nachvollziehbare Preise. » mehr

Camouflage-Look

25.07.2019

Was auf Reisen alles verboten sein kann

Aus Versehen Seife einpacken oder das falsche Liedchen pfeifen: Wer im Urlaub nicht aufpasst, kassiert in manchen Ländern hohe Strafen. Auch Tarnkleidung kann zum Verhängnis werden. » mehr

Bora Bora

29.08.2019

Windrose stellt Angebote für 2020 vor

Nicht für alle Urlauber ist eine klassische Pauschalreise das Richtige. Der Veranstalter Windrose hat sich daher auf Abenteuer-, Luxus- oder Bildungsreisen spezialisiert. Das sind seine neuen Angebote. » mehr

Sri Lanka

30.05.2019

Auswärtiges Amt bewertet Sicherheitslage in Sri Lanka neu

Nach den Anschlägen vom Ostersonntag gibt es in dem Inselstaat verschärfte Sicherheitsvorkehrungen. Das deutsche Auswärtige Amt rät zwar nicht mehr von Reisen ab, hat aber neue Hinweise für Touristen veröffentlicht. » mehr

Das Restaurant «Under»

22.03.2019

Unterwasser-Restaurant in Norwegen eröffnet

Diese Aussicht ist etwas ganz Besonderes: an der norwegischen Küste können Touristen und Einheimische ihre Speisen nun am Meeresboden genießen. Möglich wird dies durch das erste Unterwasser-Restaurant im Meer in Europa. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
01. 08. 2019
11:02 Uhr



^