Lade Login-Box.
Corona Ticker zum Digital-Abo
Topthemen: Jubiläumsgewinnspiel "75 Jahre Frankenpost"WohnzimmerkunstBlitzerwarnerCoronavirus

 

Strand in Barcelona evakuiert

Der Stadtstrand Playa de Sant Sebastià in Barcelona wurde evakuiert und bleibt vorübergehend gesperrt. Grund ist die Bergung einer Bombe.



Strand in Barcelona evakuiert
Am Playa de Sant Sebastià in barcelona wurde ein möglicher Sprengsatz im Meer gefunden. Die Polizei hat den Strand vorübergehend gesperrt.   Foto: Ignacio Murillo/AP

Die Polizei hat am Sonntag (25. August) wegen eines Sprengkörper-Fundes im Wasser einen bekannten Strand in Barcelona evakuiert. Es handele sich um die Playa de Sant Sebastià, den südlichsten der Stadtstrände der katalanischen Metropole, teilte die örtliche Polizei auf Twitter mit.

Sie forderte die Badegäste auf, den Anweisungen der Beamten zu folgen. Möglicherweise handele es sich um ein explosives Relikt aus dem spanischen Bürgerkrieg, berichtete die Zeitung «El Periódico» .

Experten der Marine sollen den Sprengsatz, der etwa 25 Meter vom Strand entfernt in drei Metern Tiefe liegt, entschärfen, schrieben Medien unter Berufung auf die Guardia Civil. So lange bleibe der Strand komplett gesperrt.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
26. 08. 2019
10:44 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bergung Evakuierungen Guardia Civil Polizei Spanischer Bürgerkrieg Stadtstrände Strände Twitter
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Coronavirus in Thailand

30.03.2020

Phuket abgeriegelt: Rückholprogramm für Thailand startet

Wie vielerorts herrscht auch in Thailand seit wenigen Tagen der Ausnahmezustand. Für deutsche Urlauber beginnt in dieser Woche ein Rückholprogramm. » mehr

Bunkeranlagen

12.12.2019

Helgoland im Winter mit Robbenbabys

Etliche Restaurants und Geschäfte sind geschlossen. Dazu stürmische See und eine schaukelige Überfahrt, Abgeschiedenheit und kaum Leute. Warum sich eine Reise nach Helgoland im Winter trotzdem lohnt. » mehr

Blick von Jaffa nach Tel Aviv

17.04.2019

Party auf dem Frühlingshügel - Die ESC-Stadt Tel Aviv

Kilometerlange Strände, Mittelmeerklima, wahnsinnig gutes Essen und ein weltweit bekanntes Nachtleben: Tel Aviv, die Party-Hauptstadt des Nahen Ostens, ist der perfekte Austragungsort für den Eurovision Song Contest. Ein... » mehr

Maismehlfladen

03.03.2020

Auf Mythensuche im Baztan-Tal im Norden Spaniens

Grün soweit das Auge reicht, Wasser im Überfluss, stolze Dörfer: So sieht es im Baztan-Tal im Norden Spaniens aus. Besucher können außerdem Mythen und alten Hexengeschichten nachspüren. » mehr

Sylt

19.05.2020

Zehn Traumstrände an Nord- und Ostsee

Schön ist es am Meer nur auf Sardinien oder Sansibar? Von wegen! Nordsee und Ostsee haben so manchen traumhaften Strand zu bieten. Zehn Reisetipps für Sandläufer und Wellenhüpfer. » mehr

Strand Sardinien

18.05.2020

Italien: Corona-Regeln am Strand sorgen für Verwirrung

Von nun an dürfen die Italiener wieder an den Strand. Doch dort gibt es ein Wirrwarr von Vorschriften. Besonders absurd wirken die Regeln auf einer Urlaubsinsel, die kaum von Corona betroffen ist: Sardinien. Die Hoffnung... » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
26. 08. 2019
10:44 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.