Lade Login-Box.
Topthemen: CoronavirusKommunalwahl 2020Bilder vom WochenendeHof-GalerieBlitzerwarner

 

Weitgehend freie Fahrt trotz Ausflüglern und Baustellen

Am kommenden Wochenende soll der Verkehr auf den Autobahnen spürbar besser fließen. Doch trotz geringer Staugefahr können punktuell Behinderungen auftreten - vor allem in Süddeutschland.



Stau auf der Autobahn
Auf der Autobahn A 9 könnten Baustellen den Verkehrsfluss stören. Zudem werden am Wochenende wohl viele Menschen wegen der Herbstferien unterwegs sein.   Foto: Matthias Balk

Die meisten Autofahrer dürften am kommenden Wochenende (20. bis 22 September) relativ problemlos über die Autobahnen kommen. Denn insgesamt rechnet der Auto Club Europa (ACE) nur mit einer geringen Staugefahr .

Es sei eine «spürbare» Verbesserung zu erwarten. Doch ganz ohne Behinderungen wird es wohl dennoch nicht gehen. Von Ferienterminen ungebundene Urlauber und Ausflügler füllen die Fernstraßen vor allem in Süddeutschland und auf den Strecken in die Mittelgebirge. Stimmt das Wetter, drängen sich viele auch auf die Routen zu den deutschen Küsten.

Zusätzlich bremsen Baustellen die Autofahrer aus. Mit mancherorts herbstlichen Straßen und ersten winterlichen Verhältnissen auf höheren Alpenpässe sollten Autofahrer bereits rechnen.

Auf folgenden Strecken könnten Baustellen den Verkehrsfluss stören:

A 1 Bremen - Osnabrück - Münster - Köln
A 3 Passau - Regensburg - Nürnberg - Würzburg - Frankfurt - Köln - Oberhausen - Arnheim
A 4 Bad Hersfeld - Erfurt - Chemnitz - Dresden
A 5 Karlsruhe - Heidelberg
A 6 Kaiserslautern - Mannheim und Nürnberg - Pilsen
A 7 Hamburg - Kassel - Würzburg - Crailsheim
A 8 Salzburg - München und Ulm - Stuttgart - Karlsruhe
A 9 Nürnberg - Halle und Leipzig - Berlin
A 10 Berliner Ring
A 20 Wismar - Rostock - Stettin
A 24 Berliner Ring - Pritzwalk
A 27 Walsrode - Bremen - Bremerhaven
A 31 Lingen (Ems) - Meppen - Leer - Emden
A 40 Duisburg - Essen
A 42 Kamp-Lintfort - Dortmund
A 45 Dortmund - Hagen - Gießen
A 46 Düsseldorf - Wuppertal
A 71 Suhl - Erfurt
A 96 Landsberg - München
A 99 Umfahrung München

Für Österreich und die Schweiz zeichnet der ACE ein ähnliches Bild wie in Deutschland. Der Transitverkehr in nördlicher und südlicher Richtung sei demnach in Österreich noch «deutlich spürbar».

Das gilt auch für die Schweiz, wo in einigen Kantonen beginnende Herbstferien zusätzlich Reisende auf die Fernstraßen bringen dürften. Dort rät der Autoclub zur San Bernardino-Route (A 13) als Ausweichstrecke zur Gotthardroute (A 2) an.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
19. 09. 2019
10:58 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Auto Club Europa Autobahnen Berliner Ring Bremerhaven Fernstraßen Urlauber
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Stau

16.01.2020

Baustellen und Winterurlauber füllen die Autobahnen

Starken Reiseverkehr und lange Staus schließen Experten am kommenden Wochenende eher aus. Auf Verzögerungen, stockenden Verkehr und Staus müssen sich einige Autofahrer dennoch einstellen. » mehr

Stau

12.12.2019

Wo es sich am Wochenende staut?

Auch am dritten Adventswochenende füllen Geschenkkäufer und Weihnachtsmarktgänger wieder die Innenstädte bis zur Belastungsgrenze. Wie läuft's aber auf den Autobahnen? » mehr

Stau auf der Autobahn

06.02.2020

Wintersportler sorgen für viel Verkehr

Beginnende oder endende Winterferien bringen am Wochenende viele Reisende auf die Fernstraßen. Besonders die typischen Routen von und zu den Wintersportgebieten füllen sich - wo wird es am schlimmsten? » mehr

Verkehr in Bayern

23.01.2020

Kaum Staus auf den Fernstraßen

Auch am kommenden Wochenende dürften sich zahlreiche Wintersportler mit Ski und Schlitten zu den Alpen oder den Mittelgebirgen aufmachen. Experten erwarten nur ein mittelmäßiges Staurisiko. » mehr

Stau auf der A 8

20.02.2020

Auf welchen Autobahnen Sie mit Stillstand rechnen müssen

Nach einigen moderaten Wochenenden könnte es zum Start in die Faschingswoche so richtig dicke kommen. Die Experten der Verkehrsclubs sagen ein hohes Staurisiko voraus - wo läuft's flüssig? » mehr

Straßenverkehr

09.01.2020

Zu Jahresbeginn noch ruhig auf den Straßen

Am zweiten Wochenende des neuen Jahres geht es insgesamt recht ruhig zu auf den Autobahnen und Fernstraßen. An der ein oder anderen Stelle kann es dennoch eng werden. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
19. 09. 2019
10:58 Uhr



^