Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: 54. Hofer Filmtage75 Jahre FrankenpostCoronavirusJubiläumsgewinnspielBlitzerwarner

 

Italienisches Filmmuseum eröffnet in Roms Cinecittà-Studios

In Rom eröffnet ein neues Museum für Fans italienischer Filmgeschichte. Szenen von «La Dolce Vita» und «Ben Hur» wurden in den traditionsreichen Cinecittà Filmstudios gedreht, in denen das Museum untergebracht ist.



Italienisches Filmmuseum eröffnet
Blick in einen Saal des neuen italienischen Filmmuseums, MIAC Museo Italiano dell'Audiovisivo e del Cinema (Italienisches Museum für Audiovisuelles und Kino), in den Studios im römischen Stadtteil Cinecitta, unter dem Motto: Emozione del Cinema.   Foto: Cristina Vatielli/MIAC/dpa

Ein neues Museum in den legendären römischen Cinecittà -Filmstudios dokumentiert von November an die Geschichte des italienischen Kinos.

Das MIAC Museo Italiano dell'Audiovisivo e del Cinema (Italienisches Museum für Audiovisuelles und Kino) ist in der ehemaligen Filmentwicklungsabteilung der Studios untergebracht, die mit Beginn der Digitaltechnik aufgegeben wurde.

Am Eingang werden Besucher mit dem berühmten Zitat von Federico Fellini, Regisseur von «La Dolce Vita», begrüßt: «Der einzig wahre Realist ist der Visionär». Im Inneren des Museums wird in mehreren Räumen unter anderem Videomaterial gezeigt, das verschiedene Themen des italienischen Films behandelt, von Romantik, Geschichte und Politik bis hin zum Essen. Zu sehen sind Filmikonen wie Sophia Loren.

Diktator Benito Mussolini hatte die Studios 1937 am Stadtrand von Rom erbauen lassen. Er schätzte den Nutzen der Filmindustrie für Propaganda. Ihre Blüte erlebte die Cinecittà in den 1950er und 60er Jahren, als dort Hollywood-Großproduktionen wie «Cleopatra» und «Ben Hur» entstanden.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
30. 10. 2019
11:43 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Benito Mussolini Federico Fellini Filme Filmgeschichte Filmmuseen Filmwirtschaft Italienischer Film und italienisches Kino Sophia Loren
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Piranesi in Rom

13.10.2020

Rom: Piranesi und der magische Schlüsselloch-Blick

Geheimtipp für Rom-Besucher: Der von Architekt Piranesi geschaffene Blick durch das Schlüsselloch eines unscheinbaren Tores auf den Petersdom. Die Filmindustrie kupfert anderweitig bei Piranesi ab. » mehr

Santa Cruz' Barrio Nuevo

31.12.2019

Spaniens filmreife Hollywood-Inseln

«Rambo», «Star Wars», «Wonder Woman»: Die Filmindustrie war und ist verzaubert von den Kanarischen Inseln. Auf Hollywoods Spuren können Urlauber sogar noch unbekannte Ecken entdecken. » mehr

«Into the Wild»-Bus

31.07.2020

Bus aus «Into the Wild» soll in Alaska ins Museum kommen

Zuletzt war der gelbe Bus aus dem Film «Into the Wild» eine Attraktion für Wanderer und Abenteurer. Nun haben die US-Behörden das Gefährt aus der Wildnis entfernt. Was wird aus dem Kult-Auto? » mehr

Storytelling-Museum

06.06.2019

Spannende neue Museen öffnen in Los Angeles

In Los Angeles öffnen neue spannende Museen. Zwei drehen sich um die Welt des Films - und eines hat mit Mexiko zu tun. » mehr

Bestellungen per Rufknopf

11.11.2019

Das bietet das neue Kreuzfahrtschiff «MSC Grandiosa»

Noch einmal ein paar Meter länger als ihre Schwestern präsentiert sich die neue «MSC Grandiosa». Attraktionen an Bord sind unter anderem ein riesiger LED-Himmel, ein Aquapark - und ein ganz besonderes Helferlein. » mehr

King Center for Nonviolent Social Change

02.07.2020

Georgias Filmorten auf der Spur

Atlanta macht Hollywood Konkurrenz: Der Südstaat Georgia ist ein perfektes Ziel für Filmtouristen. Auf einer Tour zu berühmten Drehorten verschwimmen manchmal Fiktion und Realität. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
30. 10. 2019
11:43 Uhr



^