Lade Login-Box.
Topthemen: Bilder vom WochenendeStromtrasse durch die RegionBlitzerwarnerVER Selb

 

Museum über deutsche Flüchtlinge in Dänemark geplant

In Dänemark entsteht ein neues Museum, das sich einem unheilvollen Kapitel deutscher Geschichte widmet.



Museum FLUGT in Dänemark
Zum Themendienst-Bericht vom 3. Dezember 2019: So soll das neue Museum FLUGT in Dänemark aussehen. Es wird sich der Geschichte der deutschen Kriegsflüchtlinge an der dänischen Nordseeküste widmen.   Foto: Bjarke Ingels Group/VisitDenmark/dpa-tmn

In Dänemark wird künftig ein Museum die Geschichte der deutschen Kriegsflüchtlinge an der dänischen Nordsee erzählen. Das Museum FLUGT soll bis Ende 2021 bei Oksbøl entstehen, wie Visit Denmark mitteilt. Die Bauarbeiten beginnen im Frühjahr 2020.

Zwischen 11. Februar und 5. Mai 1945 nahm Dänemark rund 250 000 deutsche Kriegsflüchtlinge von der Ostfront auf, zumeist Frauen, Kinder und alte Menschen. Das neue Museum wird sich neben dem größten ehemaligen Flüchtlingslager in Dänemark befinden. Beleuchtet wird die Geschichte der Flüchtlinge vom Zweiten Weltkrieg bis heute.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
04. 12. 2019
05:17 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Flüchtlinge Flüchtlingscamps Kriegsflüchtlinge Ostfront Weltkriege Zweiter Weltkrieg (1939-1945)
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Akademie am Meer Klappholttal

02.08.2019

Muße und Einfachheit in den Sylter Dünen

Luxus sucht man in der Heimvolkshochschule im Klappholttal auf Sylt vergebens. Einfachheit wird hier seit 100 Jahren groß geschrieben. Dennoch zählt die Akademie mehr als 40.000 Übernachtungen im Jahr. » mehr

US-Soldaten gehen an Land

23.05.2019

75 Jahre D-Day - Auf Spurensuche in der Normandie

Vor 75 Jahren landeten die Alliierten in der Normandie, um Europa von den Nazis zu befreien. Die Spuren heftiger Kämpfe sind allgegenwärtig - trotz der Idylle der malerischen Küstenlandschaft. » mehr

Route der Befreiung

29.04.2019

Neuer Weitwanderweg durch Europa geplant

Ab 1944 machten sich alliierte Streitkräfte von London aus auf den Weg, um Europa von der Nazi-Herrschaft zu befreien. Ihrer Route können Geschichtsinteressierte bald auf einem neuen Gedenkwanderweg folgen. » mehr

Middlegate Station

16.04.2019

Amerikas einsamste Straße - Unterwegs auf dem Highway 50

Diese Straße ist perfekt für einen eigentümlichen Roadtrip: Nevada vermarktet den U.S. Highway 50 als einsamste Straße Amerikas. Nicht ohne Grund. Und wenn man vom Highway abfährt, wird es noch verlassener. » mehr

Bunkermuseum in Hamburg

04.02.2019

Im Hamburger Bunkermuseum in die Vergangenheit reisen

In Deutschland gibt es noch heute Hunderte Bunker. Sie haben Tausenden Menschen im Zweiten Weltkrieg das Leben gerettet. In manchen wird heute gewohnt, gefeiert, gesungen oder gelagert. In einem wird gereist - und zwar i... » mehr

Bunkeranlagen

12.12.2019

Helgoland im Winter mit Robbenbabys

Etliche Restaurants und Geschäfte sind geschlossen. Dazu stürmische See und eine schaukelige Überfahrt, Abgeschiedenheit und kaum Leute. Warum sich eine Reise nach Helgoland im Winter trotzdem lohnt. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
04. 12. 2019
05:17 Uhr



^