Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: 54. Hofer Filmtage75 Jahre FrankenpostCoronavirusJubiläumsgewinnspielBlitzerwarner

 

Urlauber bleiben bei Einreiseverbot nicht auf Kosten sitzen

Dänemark, Polen und Tschechien schließen wegen Corona ihre Grenzen für Ausländer. Was gilt jetzt für gebuchte Reisen?



Dänemark schließt Grenze
Polizisten kontrollieren am deutsch-dänischen Grenzübergang in Richtung Norden fahrende Fahrzeuge.   Foto: Carsten Rehder/dpa

Wenn Länder wegen Corona ihre Grenzen schließen, platzen die Reisepläne vieler deutscher Urlauber. Doch bei einem behördlichen Einreiseverbot bleiben diese in den meisten Fällen zumindest nicht auf ihren Kosten sitzen.

Pauschalreisende sind ohnehin gut abgesichert, es gilt das deutsche Pauschalreiserecht. «Wenn ich nicht einreisen kann, bekomme ich vom Veranstalter mein Geld zurück», erklärt die Reiserechtsexpertin Sabine Fischer-Volk von der Kanzlei Karimi in Berlin. «Ein zusätzlicher Schadenersatz steht mir aber nicht zu, weil es sich um außergewöhnliche Umstände handelt.»

Auch bei individuellen Buchungen von Hotels oder Ferienhäusern gilt nach Einschätzung von Fischer-Volk: «Kann ich das Ziel überhaupt nicht erreichen, bekomme ich das Geld zurück.» In aller Regel streichen Fluggesellschaften ihre Flüge, sobald ein Land eine Einreisesperre verhängt. «Sobald die Fluggesellschaft den Flug einstellt, erstattet sie den Ticketpreis», sagt die Juristin. Eine Entschädigung nach der EU-Fluggastrechte-Verordnung gebe es nicht, da außergewöhnliche Umstände vorlägen.

Und wie sieht es mit Urlaub in einigen Wochen aus? «Wenn eine Buchung für einen Zeitraum nach der Einreisesperre besteht, rate ich: Bitte jetzt nicht stornieren!», rät Fischer-Volk. «Sonst riskiere ich Stornogebühren.» Am besten warten Urlauber schlicht ab. «Dann wird es rechtlich leichter.»

Wegen der Ausbreitung des Coronavirus Sars-CoV-2 haben Deutschlands Nachbarländer Polen, Tschechien und Dänemark ihre Grenzen für Ausländer geschlossen.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
14. 03. 2020
13:47 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bereich Hotels Ferienhäuser Fremdenverkehr Kosten Ticketpreise Urlaub und Ferien Urlauber
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
In einsamen Weiten

02.06.2020

Pro und Contra Ferienhaus-Urlaub

Sommer, Sonne, Schutzmaske: Nach Wochen der Beschränkungen haben viele das Bedürfnis nach Erholung. Ferienhäuser sind diese Saison aus guten Gründen sehr gefragt. Aber kommen sie für jeden in Frage? » mehr

Urlaub 2021

14.09.2020

Wie teuer werden Pauschalreisen im nächsten Jahr?

Die Corona-Pandemie hat die Reisevorhaben vieler Menschen in diesem Jahr durcheinandergewirbelt. Die ersten schmieden jetzt Pläne für den Urlaub 2021. Wird es teurer oder billiger? » mehr

Urlaub in Dänemark

05.11.2020

Kostenrisiko bei Ferienhaus-Buchung im Ausland

Ein einsames Ferienhaus abseits der Massen: In Corona-Zeiten scheint das eine ideale Reiseform zu sein - wenn da nicht plötzliche Einschränkungen wären, etwa durch Grenzschließungen. » mehr

Anantara Veli Maldives Resort

19.11.2020

Ein Jahr lang Urlaub machen im Luxushotel auf den Malediven

Auch auf den Malediven herrscht Tourismusflaute. Um wieder mehr Gäste ins Land zu holen, bietet nun ein Luxushotel einen unlimitierten Jahresaufenthalt an. Und das ist noch nicht alles. » mehr

Tourismus auf den ostfrisischen Inseln

12.05.2020

Ostfriesische Inseln regeln Zugang unterschiedlich

Die Fähren stocken die Fahrpläne zu den ostfriesischen Inseln auf, die ersten Urlauber kommen. Doch in Corona-Zeiten stellt sich für sie eine wichtige Frage: Wie lange müssen sie mindestens bleiben? » mehr

Straßenszene in Warschau

11.11.2020

Wegen Corona: Hotelzimmer in Polen kostenlos stornierbar

Wer ein Hotel im Ausland bucht, für den gilt ausländisches Recht. Das gilt auch bei Stornierungen wegen der Corona-Pandemie. In Polen sind Urlauber aber gegen Unkosten abgesichert. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
14. 03. 2020
13:47 Uhr



^