Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: 54. Hofer Filmtage75 Jahre FrankenpostCoronavirusJubiläumsgewinnspielBlitzerwarner

 

Sicher in den Bergen wandern

Wer eine Wanderung in den Bergen plant, sollte auf das Wetter, den Weg und seine Kondition achten. Doch es braucht noch mehr, damit die Tour Spaß macht und jeder sie gut übersteht.



Bergwanderung
Vor einer Tour in den Bergen sollten Wanderer ihre Kondition realistisch einschätzen - und Länge und Schwierigkeit der Route entsprechend auswählen.   Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/dpa-tmn

Das Wetter in den Bergen kann schnell umschlagen. Bevor Wanderer zu einer Tour aufbrechen, sollten sie deshalb die aktuelle Wettervorhersage für die Region genau prüfen, rät der Deutsche Skiverband (DSV).

Auch während der Tour sollten sie den Himmel immer beobachten und die Wanderung gegebenenfalls abbrechen. Denn bilden sich zum Beispiel vormittags dicke Quellwolken, könnte ein Gewitter aufziehen.

Kondition nicht überschätzen

Vor dem Start sollte man die Länge, die Schwierigkeit und die Beschaffenheit der Wege in Erfahrung bringen. Die Strecke sollte zur eigenen Kondition passen. Nicht wenige Unfälle passieren laut dem DSV aufgrund von Selbstüberschätzung.

Ist eine Gruppe unterwegs, muss sich der Planer der Tour am Können des schwächsten Mitgliedes orientieren - und die Route entsprechend anpassen. Im Zweifel besser eine Strecke wählen, die die Gruppe oder einzelne Mitglieder abkürzen können.

Auch im Sommer warme Kleidung einpacken

Die richtige Ausrüstung ist ebenso entscheidend: Auf hochalpinen Wanderungen sind laut DSV hohe Bergschuhe eine Pflicht. Da es auch im Sommer plötzlich kalt werden kann, sollten Wanderer warme Kleidung einpacken - etwa Mütze, Handschuhe und eine wasserdichte Jacke.

Zwar ist jedes Kilogramm mehr eine zusätzliche Belastung. Dennoch gehören Sonnencreme, Sonnenbrille, ein Erste-Hilfe-Paket, ausreichend Proviant und Flüssigkeit in den Rucksack. Dazu kommen eine Karte oder ein GPS-Gerät, ein Mobiltelefon und eine Taschen- oder Stirnlampe, empfehlen die Experten des DSV.

© dpa-infocom, dpa:200617-99-458322/2

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
23. 06. 2020
10:14 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Deutscher Skiverband Jacken Kleidung Mützen Rucksäcke Skiverbände Sonnenbrillen Wanderer Wanderungen Wetter Wetterbericht
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Wanderer

17.07.2020

So können Menschenmassen im Urlaub gemieden werden

Uckermark, Harz oder Alpen: Deutschland bietet vielfältige Wandergebiete. Wer entspannt die Natur genießen möchte, sollte die bekannten Wege verlassen und neue Regionen entdecken. » mehr

Im Skiurlaub die richtige Ausrüstung tragen

07.10.2020

Kann ich meine Skiausrüstung Second-Hand kaufen?

Es muss nicht immer das neuste Modell sein: Was Schnäppchenjäger beim Kauf gebrauchter Skiausrüstung beachten sollten. » mehr

Auf dem Saale-Radweg

24.06.2020

«Zwei Kilo machen viel aus»: Tipps für Outdoor-Touren

Ob in Wanderschuhen oder auf dem Fahrradsattel: Aktivurlaub boomt. Wer dann noch unterwegs sein Zelt aufschlägt, kommt der Natur so richtig nahe. Doch wie geht man solche Draußen-Trips an? » mehr

Bergwandern Corona Regeln

05.05.2020

Worauf Bergwanderer jetzt achten sollten

Mit den Lockerungen der Corona-Einschränkungen in Bayern werden auch Bergtouren wieder möglich. Der Deutsche Alpenverein rät nicht mehr von Wanderungen ab - rät aber zu einigen Verhaltensregeln. » mehr

Neues Outfit für Bahnmitarbeiter

24.01.2020

Bahn-Mitarbeiter erhalten neue Kleidung

Blaue Uniformen, signalrote Mütze - daran ließen sich Bahn-Mitarbeiter bisher erkennen. Doch nun bekommt das Personal ein neues Outfit. Es soll sympathischer und modischer wirken. » mehr

Pistenraupe

03.03.2020

Bei Skitouren droht auf gesperrten Abfahrten Lebensgefahr

Den Zweiklang an Aufstieg und Abfahrt schätzen immer mehr Wintersportler. Skitouren boomen, auch entlang der Pisten. Werden diese präpariert, sollte man dort aber keinesfalls abfahren. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
23. 06. 2020
10:14 Uhr



^