Lade Login-Box.
Topthemen: 30 Jahre GrenzöffnungBilder vom WochenendeHofer Filmtage 2019VER Selb

 

In Ferienwohnung kein generelles Recht auf Haustier

Wer eine Ferienwohnung mietet muss sich vorher erkundigen, ob ein Haustier mitgebracht werden darf oder nicht. Einen Anspruch auf Schadenersatz haben die Kunden nicht, wenn sie die Wohnung aufgrund ihres Vierbeiners nicht nutzen können.



Mit Hund auf Reisen
Mit dem Hund auf Reisen kann ein Vergnügen sein. Um die passende Unterkunft sollte sich der Urlauber jedoch rechtzeitig kümmern, denn nicht überall sind Haustiere erlaubt.   Foto: Julian Stratenschulte

Ehe Haustierbesitzer eine Ferienwohnung mieten, müssen sie sich erkundigen, ob in der Unterkunft Haustiere erlaubt sind. Wenn auf der Buchungsseite der Unterkunft die Mitnahme von Haustieren weder ausdrücklich erlaubt noch verboten ist, ist Nachfragen Pflicht.

Sonst haben die Urlauber keinen Anspruch auf Schadenersatz, wenn sie die Ferienwohnung wegen ihres Haustieres nicht nutzen können. Das entschied das Amtsgericht Laufen (Az.: 2 C 618/16), berichtet die Deutsche Gesellschaft für Reiserecht in ihrer Zeitschrift «ReiseRecht aktuell».

In dem verhandelten Fall hatte eine Frau eine Ferienwohnung für sich und ihre Familie gebucht. Weil sie bei der Anreise einen Hundewelpen dabei hatte, durfte sie die Wohnung nicht nutzen und musste andere Unterkünfte buchen. Sie klagte auf Schadenersatz. Ihre Begründung: Zum Zeitpunkt der Buchung habe es keinen Hinweis gegeben, dass man keine Haustiere mitnehmen dürfe. Zudem handele es sich um ein Wohnraummietverhältnis. Demnach dürfe man Haustiere nicht generell ausschließen. Das Gericht wies ihre Ansprüche zurück.

Zum einen handle es sich bei der Miete von Ferienwohnungen um Beherbergungs-, nicht um Wohnraummietverträge. Zum anderen spiele es in diesem Fall keine Rolle, dass der Vermieter auf seiner Webseite keine Angaben zur Haustiermitnahme gemacht hat. Die Frau, die den Hund bei der Buchung noch gar nicht besaß, hätte sich dazu rechtzeitig vor Vertragsabschluss erkundigen müssen.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
01. 05. 2018
04:48 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Haustiere Reiserecht Schadensersatz Wohnungen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Abgesagte Kreuzfahrt

28.11.2017

Kreuzfahrt abgesagt: Schadenersatz für Urlaubsvertretung?

Wenn die Reederei eine Kreuzfahrt absagt, ist das schon unerfreulich genug. Der Reisepreis wird dann in aller Regel erstattet. Doch was ist mit der Urlaubsvertretung, die man extra organisiert hat? » mehr

Flugverspätung

13.11.2018

Flugverspätung wegen beschädigtem Reifen

Wegen eines beschädigten Reifens kommt es zu einer langen Flugverspätung. Um die Entschädigung eines Fluggasts zu vermeiden, beruft sich die Airline auf außergewöhnliche Umstände. Doch wie entscheidet das Amtsgericht Han... » mehr

Annullierung

30.10.2018

Entschädigung bei pauschaler Begründung für Flugverspätung

Wenn Airlines einen Flug annullieren, müssen sie gute Gründe haben. Fallen diese eher pauschal aus, winkt den Passagieren eine Entschädigung. Denn dann greift die EU-Fluggastrechte-Verordnung. » mehr

Reiserecht

04.09.2018

Kabine auf Kreuzfahrtschiff kleiner als versprochen

Auf einem Kreuzfahrtschiff ist der Platz begrenzt, das weiß jeder. Ärgerlich ist es da umso mehr, wenn man eine kleinere Kabine erhält als versprochen. Darf der Reisepreis in solch einem Fall gemindert werden? » mehr

Airline muss Taxi zahlen

28.08.2018

Bei Ankunft nach Mitternacht muss Airline das Taxi zahlen

Ein Flug verspätet sich oder fällt ganz aus - dafür kann es verschiedenste Gründe geben. Kommen Reisende deshalb aber erst nach Mitternacht am Zielort an, muss die Airline die Taxifahrt bezahlen. » mehr

Flugausfall

14.08.2018

Bei Flugausfall wegen Schlechtwetter Entschädigung möglich

Dass ein Flug kurzfristig abgesagt wird, kann immer passieren. Jedoch muss es für die Annullierung triftige Gründe geben. Auch muss sich die Airline ausreichend um Ersatz bemühen. Tut sie dies nicht, ist eine Entschädigu... » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
01. 05. 2018
04:48 Uhr



^