Lade Login-Box.
Topthemen: Bilder vom WochenendeHofer Volksfest 2019BlitzerwarnerGerch

 

Lieber auswärts lernen: Was bei Aufschieberitis hilft

Statt die Hausarbeit anzugehen, machen manche Studenten ständig etwas anderes. Sie schauen Serien, surfen in sozialen Netzwerken oder spielen am Computer. Ein Studienberater gibt Tipps, was gegen ständiges Aufschieben hilft - und was die Gründe dafür sind.



Lernender Student
Wer Probleme mit häufigem Aufschieben hat, sollte statt zu Hause lieber in der Bibliothek lernen. Foto: Jens Kalaene/dpa-tmn  

Manchen Studenten überfordert an der Hochschule die Eigenverantwortung beim Lernen. Statt die Arbeit anzugehen, schieben viele Studenten sie immer wieder auf.

Wilfried Schumann vom Psychologischen Beratungsservice der Universität und des Studentenwerks Oldenburg erklärt, was dagegen hilft:

- Auswärts arbeiten: Sinnvoll ist, sich einen Arbeitsplatz auswärts zu suchen - etwa ein Schreibtisch in der Bibliothek - und nicht zu Hause zu arbeiten, rät der Experte in der Zeitschrift «Uni-Info» (Ausgabe 1/2017) der Universität Oldenburg. Studenten gehen dann wie Beschäftigte morgens zur Arbeit und haben am Abend frei. Außerdem sei die Möglichkeit, sich abzulenken, auswärts meist nicht so groß.

- Zeitpläne machen: Soll ich heute arbeiten - oder lieber nicht? Die Frage erübrigt sich, wenn es einen festen Plan gibt, was heute zu schaffen ist. Wer unsicher ist, ob die Zeitplanung realistisch ist, kann sich mit einem Studienberater der Hochschule besprechen.

- Freunde einbinden: Im Idealfall ist der ausgearbeitete Zeitplan der Familie oder Freunden bekannt. Sie überprüfen, ob die Pläne eingehalten wurden. Das verleiht dem Zeitplan mehr Ernsthaftigkeit - und viele fühlen sich dann stärker an ihn gebunden.

- Gründe für Aufschieberitis: Warum Studenten ihre Aufgaben aufschieben, kann unterschiedliche Gründe haben. Ein Teil hat laut Schumann Motivationsprobleme - das Studium interessiert sie nicht richtig. Ein anderer kämpfe mit der Angst, bewertet zu werden und dabei zu versagen. Wieder andere haben den Eindruck, nur richtig gut zu sein, wenn sie unter Druck geraten - und sie bleiben häufig unter ihren Möglichkeiten, weil sie aufgrund des Zeitdrucks ihr eigentliches Können nicht zeigen können. Die meisten mussten sich jedoch in der Schule aufgrund ihrer Begabung nicht besonders anstrengen. Von ihnen wird nun im Studium erstmals Eigenverantwortung beim Lernen abverlangt - und sie müssen diese Fähigkeit erst erlernen.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
06. 03. 2017
05:10 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Allgemeine (nicht fachgebundene) Universitäten Hochschulen und Universitäten Services und Dienstleistungen im Bereich Beratung Soziale Netzwerke Studenten Studentenwerke Tipps
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Alle Lehrbücher im Blick

03.09.2018

Jobben als studentische Hilfskraft

Literatur heraussuchen, Gäste betreuen, Veranstaltungen vorbereiten: Als studentische Hilfskraft kann man an der Uni erste Erfahrungen im Hochschulbetrieb sammeln. Der Job kann ein Sprungbrett für eine wissenschaftliche ... » mehr

Im Hörsaal

30.04.2018

Wichtige Tipps für Studenten unter 18

Acht Jahre zum Abi, kein Wehr- oder Zivildienst mehr - der Weg zur Uni ist heute deutlich kürzer als früher. Deshalb steigt die Zahl der Studierenden, die noch vor dem 18. Geburtstag ihr erstes Seminar besuchen. Ganz so ... » mehr

Studenten

08.05.2019

Neue Studiengänge im Pflege- und Technikbereich

In den kommenden Semestern stehen neue Studiengänge zur Auswahl. Junge Menschen lernen unter anderem die Grundlagen im Pflegebereich. Sie können sich aber auch für Positionen als Regisseur oder Creative Producer qualifiz... » mehr

Studenten im Hörsaal

03.05.2019

Hochschulen und Forschung bekommen ab 2021 mehr Geld

Monatelang haben die Wissenschaftsminister verhandelt. Jetzt ist klar: Für Hochschulen und Forschung fließen weitere Milliarden. Doch bringt das Geld auch den erwünschten Effekt - zum Beispiel für Wissenschaftler mit bef... » mehr

Deutschlandstipendien

03.05.2019

Mehr Studierende erhalten Deutschlandstipendium

Mit dem Deutschlandstipendium werden besonders begabte oder engagierte Studenten gefördert. Und es werden immer mehr, die von der Bundesregierung den Studienzuschuss erhalten. Das sind die neuen Zahlen: » mehr

Videospieler

18.04.2019

Neuer Bachelor «Game-Produktion und Management» in Neu-Ulm

Computerspiele produzieren und vermarkten ist ein anspruchsvoller Vorgang. Ab Sommer bietet die Uni Neu-Ulm einen neuen Bachelor-Studiengang an, der Studierende dafür fit machen soll. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
06. 03. 2017
05:10 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".