Lade Login-Box.
Topthemen: BlitzerwarnerHofer Volksfest 2019Video: Lagerleben Collis Clamat

 

Test: Weniger Studienkredite beantragt

In anderen Ländern sind sie allgegenwärtig: Studienkredite. In Deutschland dominieren jedoch familiäre Unterstützung, Nebenjobs, Bafög das studentische Einkommen. Inzwischen werden wieder weniger Darlehen zur Studienfinanzierung beantragt.



Sudienkredit
Studenten haben oft wenig Geld. Mit einem Studienkredit könnten sie ihre Haushaltskasse aufbessern - doch die Kreditanträge sind rückläufig.   Foto: Franziska Koark/dpa-tmn

Die Zahl der Studienkredite ist in Deutschland erneut zurückgegangen. Im Jahr 2016 wurden 44 000 Kredite für ein Studium neu abgeschlossen. Das geht aus dem Studienkredit-Test des Centrums für Hochschulentwicklung (CHE) hervor. Im Jahr 2014 waren es noch 60 000 Kredite.

Die Experten vermuten, dass es wieder mehr Studierenden gelingt, ihre Ausbildung mit einem Nebenjob zu finanzieren. Wer einen Studienkredit beantragt, sollte vorher genau ausrechnen, wie viel Geld er benötigt, rät das CHE. Dazu erstellt man zuerst eine Tabelle mit den Ausgaben, die man pro Monat erwartet.

Einnahmen - zum Beispiel durch einen Nebenjob - werden abgezogen. Bei den Ausgaben sollten künftige Studierende beachten, dass der Lebensstandard während der Ausbildung nicht mit dem Berufsleben vergleichbar ist.

Entscheidend für die Auswahl des richtigen Kredits sind der Zinssatz und die individuellen Bedürfnisse: Ist ein Auslandssemester geplant? Wie lange wird der Kredit benötigt? Testsieger ermittelte das CHE daher nicht.

Alle geprüften Kredite wurden nach den Kriterien Zugang, Kapazität, Kosten, Risikobegrenzung und Flexibilität beurteilt. Jeder muss dann selbst schauen, was für ihn wichtig und was verzichtbar ist.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
20. 07. 2017
04:40 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Allgemeine (nicht fachgebundene) Universitäten Bafög Centrum für Hochschulentwicklung Familien Kredite Löhne und Einkommen Studienfinanzierung
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Stipendien für Studenten

16.05.2019

Nicht nur Einserkandidaten können bei Stipendien punkten

Stipendien sind eine hilfreiche Studienfinanzierung. Auf sie können alle hoffen, die gute Leistungen erbringen. Oft spielen aber auch andere Kriterien eine Rolle. » mehr

Bafög-Antrag

17.05.2019

Ab dem 1. August bekommen Studierende mehr Bafög

Zuletzt profitierten immer weniger Studenten vom Bafög. Die Koalition will gegensteuern und gleichzeitig die Fördersätze erhöhen. Mit wie viel Geld können Bezieher nun rechnen? » mehr

Hörsaal

05.04.2018

Fünf Tipps zum Studium ohne Abi

Nach dem Abi geht es an die Uni: Das ist der übliche Weg, aber längst nicht der einzige. Denn auch ohne Abitur oder Fachabitur ist Studieren möglich. Die Zulassung kann allerdings kompliziert werden - und die Finanzierun... » mehr

Bafög-Antrag

30.01.2019

180.000 Bafög-Empfänger weniger

Immer weniger Studenten und Schüler bekommen Bafög. Das soll sich durch ein neues Gesetz ändern: Es sieht eine Anhebung des Höchstsatzes und der Freibeträge für das Einkommen der Eltern vor. » mehr

Studieren an der Universität

11.01.2019

Wie zufrieden sind Studenten an den deutschen Unis?

Personalmangel und wenig Abschlüsse in Regelstudienzeit - eine Auswertung des Centrums für Hochschulentwicklung zeigt: Trotz Qualitätsproblemen an deutschen Hochschulen sind die Studierenden im europäischen Vergleich mit... » mehr

Bafög

02.08.2018

Zahl der Bafög-Empfänger sinkt weiter

Nur noch jeder achte Student finanziert sich mithilfe von Bafög, kritisiert die Gewerkschaft GEW und fordert gemeinsam mit den Grünen eine rasche Reform der Ausbildungsförderung. Die Pläne der Bundesregierung reichten ni... » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
20. 07. 2017
04:40 Uhr



^