Lade Login-Box.
Topthemen: Bilder vom WochenendeHofer Filmtage 2019EhrenamtskampagneVER Selb

 

Katze niemals mit gekipptem Fenster allein lassen

Quetschungen, Knochenbrüche und Organschäden: Gekippte Fenster können für Katzen zur Falle werden. Daran sollten Halter beim Lüften denken und ein paar Sicherheitsmaßnahmen ergreifen.



Katze am Fenster
Bei dem Versuch durch ein geöffnetes Fenster zu klettern, können sich Katzen schlimm verletzten.   Foto: Silvia Marks

Katzen sitzen gerne am Fenster und betrachten durch die Scheibe die Welt außerhalb ihres Zuhauses. Halter sollten sie jedoch nicht aus den Augen lassen, wenn das Fenster gekippt ist.

Denn sonst kann der schmale Spalt für die Tiere zur Falle werden, warnt die Zeitschrift «Ein Herz für Tiere» (Ausgabe 6/2019). Oft gelangen Katzen nämlich nicht ganz nach draußen - die Hüfte bleibt im Spalt stecken. Und dann rutschen die Tiere, teils durch panische Befreiungsversuche, immer weiter nach unten. Quetschungen, Knochenbrüche und Organschäden können die Folge sein.

Halter sollten befreite Tiere immer zum Tierarzt bringen. Und am besten nur lüften, wenn die Tür zu und die Katze in einem anderen Raum ist.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
23. 05. 2019
11:22 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Gefahren Panik Tiere und Tierwelt Tierärztinnen und Tierärzte
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Ankunft

31.05.2019

So klappt der Umzug mit Katzen

Katzen fühlen sich in ihrer gewohnten Umgebung am wohlsten. Muss der Besitzer umziehen, sollte er den Stress für sein Tier so gering wie möglich halten und ihm im neuen Domizil viel Zeit zum Ankommen geben. » mehr

Hund in der Natur

21.08.2019

Ausgerissene Hunde nicht panisch rufen

Oft kommt Panik auf, wenn der Hund plötzlich davongelaufen ist und auf den Rückruf nicht erscheint. Wie sollte der Halter dann am besten reagieren? » mehr

Ein kleiner Hund rennt durch Herbstlaub

11.10.2019

Darauf müssen Hundehalter im Herbst achten

Hunde im Herbst - das ist nicht ohne. Denn Kastanien, Walnüsse & Co können giftige Substanzen enthalten. Das Spielen damit kann für den Hund tödlich enden. Aber auch daheim lauern Gefahren. » mehr

Bei-Fuss-gehen

28.06.2019

Was gegen das Hunde-Halsband spricht

Für viele Hundeexperten ist ein Brustgeschirr die bessere Alternative zum Halsband. Es schont den empfindlichen Halsbereich des Hundes - und es kann helfen, unerwünschtes Verhalten zu bekämpfen. » mehr

Streunende Hunde

19.06.2019

Streuner im Urlaub: Nicht anfassen!

In vielen Urlaubsländern trifft man auf streunende Hunde. Ihr trauriger Blick zerreißt Tierfreunden das Herz. Anderen jagen die struppigen Vierbeiner Angst ein. In beiden Fällen raten Tierschützer: Nicht anfassen, nicht ... » mehr

Einheitsbrei

20.09.2019

Einheitsbrei schadet Hunden und Katzen nicht

Wir Menschen haben unser Lieblingsessen, brauchen aber trotzdem mal Abwechslung in der Geschmackspalette. Bei Hunden und Katzen ist das anders. Was tun, wenn die Vierbeiner immer das Gleiche wollen? » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
23. 05. 2019
11:22 Uhr



^