Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: Jubiläumsgewinnspiel "75 Jahre Frankenpost"WohnzimmerkunstBlitzerwarnerCoronavirus

 

Ein günstiges Festmahl für Meerschweinchen

Unkräuter, die man aus dem Garten entfernt, sollten nicht sofort weggeworfen werden. Über das frische Grün freuen sich besonders Meerschweinchen und andere Nagetiere.



Meerschweinchen
Ein bunte Salatmischung ist für Meerschweinchen ein regelrechtes Festessen.   Foto: Jennifer Jahns/dpa-tmn

Giersch, Löwenzahn, Schafgarbe, Spitzwegerich: Was Gartenbesitzern meist als lästiges Unkraut über den Kopf wächst, ist für Meerschweinchen ein regelrechtes Festmahl.

Denn eine Handvoll gemischtes Unkraut kann den Nager-Speiseplan gut ergänzen, erklärt der Industrieverband Heimtierbedarf (IVH). Er empfiehlt, regelmäßig auf Beutezug ins Grüne zu ziehen. Grünzeug für kleine Nager zu sammeln, sei dreifach praktisch: Es schmeckt den Tieren, bringt ihnen gesundheitliche Vorteile, und man kann den eigenen Garten von ungewollten Pflanzen befreien.

Vermeiden sollte man allerdings, die frische Rohkost in der Nähe von Maisfeldern oder anderen Arten intensiv geführter Landwirtschaft zu sammeln. Auch wer an gespritzten Flächen im Garten erntet, wäscht das Grünzeug vor dem Verfüttern besser ab.

Als Grundlage für den grünen Salat sollte das Meerschweinchen immer hochwertiges Heu zur Verfügung haben. Dann sei der Magen-Darm-Trakt vorbereitet und kann die frische Rohkost gut verdauen. Was die Tiere innerhalb eines Tages nicht fressen, sollte aus dem Meerschweinchen-Gehege entfernt werden.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
02. 08. 2019
05:38 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Gartenbesitzer Gärten Industrieverbände Landwirtschaft Pflanzen und Pflanzenwelt Rohkost Tiere und Tierwelt
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Ein Fuchs steht auf einer Wiese.

27.05.2020

Keine Angst vor dem Fuchs im Garten

Manche Gartenbesitzer sehen gar nicht gern, wenn auf einmal ein Fuchs im Garten auftaucht. Angst muss man vor ihm allerdings nicht haben. Aber wie kann ein friedliches Nebeneinander gelingen. » mehr

Eine Katze strolcht durch einen Garten

09.10.2019

Katzen und Co. vor Todesfallen schützen

Offenes Fenster, Gartenteich, Regentonne: Streifen Katzen durch ihr Revier, begegnen ihnen viele Verlockungen - manche können fatal für sie enden. Wie Gartenbesitzer Tiere davor beschützen können. » mehr

Nistkasten

26.09.2019

Im Frühherbst Nistkästen reinigen

Für Vogelhäuschen im Garten kann ein Herbstputz ratsam sein. Die Nistkästen bieten im Winter nicht nur Vögeln Unterschlupf. » mehr

Laktoseintolerant bei Vögeln

14.02.2020

Laktoseintolerant: Milchprodukte sind nichts für Vögel

Da sie keine Jungen säugen, produzieren Vögel keine Milch und brauchen auch keine. Den Eiweißbedarf ihrer gefiederten Freunde müssen Vogelhalter anderweitig decken. » mehr

Ehrenamtliche Ameisenbetreuer in Niedersachsen

27.05.2019

Wo Ameisen einen offiziellen Betreuer haben

Ameisen haben für die Natur viele wertvolle Funktionen. Um Gartenbesitzer richtig zu beraten, sucht eine Verwaltung in Niedersachsen nun Ehrenamtliche, die als Ameisen-Betreuer aktiv werden. » mehr

Weihnachtsstern

16.12.2019

Weihnachtsstern ist Gift für Haustiere

Im Advent und rund um Weihnachten dekorieren viele Menschen ihr Heim mit den leuchtend roten Pflanzen. Doch wer Hunde, Katzen und andere Tiere hält, sollte auf den Weihnachtsstern lieber verzichten. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
02. 08. 2019
05:38 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.