Lade Login-Box.
Topthemen: Fotos: Erstklässler in der RegionBlitzerwarnerBilder vom Wochenende

 

Was tun, wenn man auf eine Schlange trifft?

Auch in Deutschland kann man einer Giftschlange in freier Wildbahn begegnen - etwa wenn sie aus dem Terrarium entwischt ist. Wie viel Gefahr geht von so einem Tier aus? Und wie reagiert man richtig?



Kornnatter
Wer sich zum Beispiel eine Kornnatter hält, sollte dafür sorgen, dass das Terrarium ausbruchsicher ist.   Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa-tmn

Schlangen gehören ins Terrarium. Doch wie verhalte ich mich, wenn ich unvermittelt einem ausgebüxten Exemplar begegne? «Ruhig bleiben», empfiehlt Schlangen-Sachkundeprüfer Ralf Hörold aus Gerolsheim. Denn es gäbe keine Schlange, die einen verfolgt.

«Die Schlange wird als erstes die Flucht ergreifen. Darauf können Sie Gift nehmen», beruhigt Hörold. Er rät, sich dennoch langsam zurückzuziehen. Das Tier würde einen erst angreifen, wenn es sich angegriffen fühlt. Doch bevor etwa eine Kobra beißt, würde sie einen warnen. «Dann stellt sie sich auf und faucht», sagt der Fachmann von der Schlangen AG der Deutschen Gesellschaft für Herpetologie und Terrarienkunde (DGHT).

Schlangenhalter haben vor allem für ein ausbruchsicheres Terrarium zu sorgen. «Es sollte abschließbar sein, am besten mit einem Hakenschloss», erklärt der Experte. Und für den Fall aller Fälle sollte die Tür in dem Raum mit dem Terrarium auf keinen Fall einen Spalt zum Boden haben. Zugänge zu Heizungsrohre sind auszuschäumen, damit sie keine Durchschlupfmöglichkeit eröffnen.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
28. 08. 2019
14:02 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Herpetologie Tiere und Tierwelt
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Ratte

13.09.2019

Haben Ratten Spaß am Versteckspiel?

Verstecken gehört zu den Klassikern unter den Kinderspielen. Die Regeln sind einfach und schnell gelernt - nicht nur von Menschen. » mehr

Katzenklo

13.09.2019

Samtpfoten mögen es still auf dem Katzenklo

Um ihr Geschäft zu verrichten, müssen Katzen nicht unbedingt vor die Tür. Denn die Vierbeiner sind auch mit einem Katzenklo zufrieden - allerdings nur, wenn alles stimmt. » mehr

Ein Mops

12.09.2019

«Friss die Hälfte» ist nichts für dicke Hunde

Wenn Mitmenschen den Hund als «Dickerchen» bezeichnen, wird dem Besitzer das Herz schwer. Aber schon kleine Veränderungen im Hunde-Alltag können beim Abnehmen helfen. » mehr

Landschildkröten

06.09.2019

Landschildkröten futtern nach Jahreszeit

Wenn Ihre Landschildkröte gegen Ende des Sommers weniger Nahrung zu sich nimmt, ist das kein Grund zur Beunruhigung. Das Tier folgt seinem natürlichen Rhythmus. Und der richtet sich nach der Jahreszeit. » mehr

Hündin Rosi

30.08.2019

Tierphysiotherapeuten helfen Hund & Katz

Wenn das Haustier sich ein Bein bricht oder lahmt, führt der erste Weg zum Tierarzt. Logisch. Doch immer häufiger suchen die Besitzer dann noch einen Tierphysiotherapeuten auf. Was lange eine Nische war, nähert sich nun ... » mehr

Hundekralle

30.08.2019

Rundgewachsene Hundekrallen zügig kürzen

Auch Hundekrallen brauchen Pflege. Diese besteht vor allem darin, das Horn kurz zu halten. Verwächst es sich, drohen schmerzhafte Entzündungen. Worauf Halter achten sollten, wenn sie das Schneiden selbst übernehmen. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
28. 08. 2019
14:02 Uhr



^