Lade Login-Box.
Topthemen: 30 Jahre GrenzöffnungBilder vom WochenendeHofer Filmtage 2019VER Selb

 

Auch kleine Hunde können bissig und gefährlich sein

Kleine Hunde sind einfach nur süß? Das muss sich keineswegs bestätigen. Sobald sie als gefährlich eingestuft werden, müssen auch kleine Rassen mit Maulkorb und Auflagen rechnen.



Maulkorbpflicht
Ein Pictogramm auf einem Zug auf einem U-Bahnhof in Berlin weist auf ein Verbot hin, im Zug Hunde ohne Maulkorb mit zunehmen.   Foto: Tim Brakemeier/dpa/Illustration

Ob ein Hund gefährlich ist und einen Maulkorb tragen muss oder nicht, hängt nicht von seiner Größe ab. Das geht aus einem Beschluss des Verwaltungsgerichts Trier hervor, der jetzt veröffentlicht wurde .

Hintergrund ist der Eilantrag einer Hundehalterin gegen die Verbandsgemeinde Bernkastel-Kues. (Aktenzeichen: 8 L 4009/19.TR, Beschluss vom 2. Oktober 2019). Ihre damals nicht angeleinte Hündin, ein Maltesermischling, sei im Juni 2018 zwei spielenden Kinder hintergelaufen und habe eines von ihnen in die Wade gebissen, erklärte eine Gerichtssprecherin.

Daraufhin habe die Verbandsgemeinde das Tier als gefährlich eingestuft. Damit gehe unter anderem eine Leinen- und Maulkorbpflicht einher. Die Hundehalterin legte Widerspruch ein. Sie habe argumentiert, dass der Biss provoziert worden sein müsse. Außerdem stelle ihr kleine Hündin keine erhebliche Gefahr da.

Die Richter sahen das anders. Im konkreten Fall hätten die Kinder die Hündin nicht gereizt, sondern seien aus Angst vor ihr weggelaufen. Daher müsse das Tier als bissig eingestuft werden. Daran ändere auch nichts die Tatsache, dass es klein sei.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
14. 10. 2019
10:34 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Gefahren Haushunde Hundehalter Rassen Tiere und Tierwelt
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Jack Russell

01.11.2019

Der Hund in der Pubertät

Unsicherheit, Abenteuerlust und Überheblichkeit prägen ihren Alltag: Pubertären Hunden geht es nicht anders als Menschen. Besitzer sollten in der sensiblen Zeit mit ihren Hunden geduldig sein. » mehr

Lagotto Romagnolos

18.10.2019

So bekommen Welpen eine gute Kinderstube

Welpen lernen innerhalb der ersten Wochen fürs Leben. Läuft es gut, können die Tiere später besser mit Reizen und Stress umgehen. Für Züchter und Besitzer bedeutet das allerdings viel Arbeit. » mehr

Hund mit Reflektor-Halsband

11.11.2019

Tipps für Hundehalter bei Kälte und Dunkelheit

Herbst bedeutet Regen, Nebel und frühe Dunkelheit. Damit der abendliche Gassi-Gang mit dem Vierbeiner nicht zur Zitterpartie wird, sollte man einige Dinge beachten. » mehr

Mensch mit Hund im Wald

17.10.2019

Wenn Herrchen mit Handy Gassi geht

Mal ein Stöckchen werfen, Fange spielen, zusammen herumtollen - das lieben Hunde beim Gassigehen. Doch was passiert, wenn der Hundehalter stattdessen lieber in sozialen Netzwerken surft. » mehr

Hundeblick

10.10.2019

Was Bello braucht und macht: Ein H-U-N-D-E-Alphabet

«Wuff, wuff!» macht es in beinahe jedem fünften Haushalt. Für kein anderes Haustier geben die Menschen in Deutschland so viel Geld aus wie für ihre Hunde. Reinrassig muss Bello nicht unbedingt sein. » mehr

Fröhliche Hunde

23.08.2019

Wie finde ich einen Mischlingswelpen?

Wer einen jungen Mischling ins Haus holen möchte, kann nicht einfach zum Züchter gehen. Über den Tierschutz können Interessenten jedoch fündig werden. Auch private Kleinanzeigen gibt es im Internet zur Genüge - dort ist ... » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
14. 10. 2019
10:34 Uhr



^