Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: 54. Hofer Filmtage75 Jahre FrankenpostCoronavirusJubiläumsgewinnspielBlitzerwarner

 

Frettchen mindestens im Doppelpack halten

Sie haben ein bisschen was vom Waschbär, aber auch etwas vom Marder - doch Frettchen machen nicht das Auto unsicher, sondern wuseln hauptsächlich durch die Wohnung. Besitzer sollten geduldig sein.



Drei Frettchen sitzen auf einem Arm
Frettchen sind quirlige Gesellen, die nicht gern allein leben.   Foto: Mascha Brichta/dpa-tmn

Frettchen leben nicht gern allein. Deshalb sollten Fans der kleinen verspielten Raubtiere sie lieber gleich im Doppelpack oder in einer Gruppe beherbergen, empfiehlt die Zeitschrift «Ein Herz für Tiere» (Ausgabe 3/2020).

Am wohlsten fühlen sich Frettchen, wenn sie sich wie Katzen frei in der Wohnung bewegen dürfen. Da es kaum möglich ist, alle Gefahrenquellen auszuschalten, könnten Frettchenhalter ein Zimmer artgerecht gestalten oder die Tiere in einen Eigenbau mit vielen Etagen sicher unterbringen. Einige Stunden Freilauf mehrmals täglich seien jedoch Pflicht.

Neben Futter- und Wassernapf bräuchten die Abkömmlinge des Iltis, von dem sie auch den typischen Geruch geerbt haben, mehrere Katzenklos. Empfohlen werden auch verschiedene Schlafmöglichkeiten wie Körbchen, Häuschen oder Hängematten - ausgestattet mit einem Kuscheltuch oder einer Babydecke.

Spielzeug ist für Frettchen wichtig

Zur Befriedigung der Frettchen-Neugier stehen Tunnel, Höhlen und Töne erzeugendes Spielzeug hoch im Kurs. Auch Kisten mit Erde zum Wühlen und Graben lieben die Tiere, die nur scheinbar zahm sind - denn Fehler in der Haltung beantworten sie durchaus mal mit Bissigkeit.

Frischfleisch wie Hühner- und Putenherzen gehört laut der Zeitschrift zu den Leibspeisen der kleinen Haustiere. Ihnen sollte zudem rund um die Uhr Trockenfutter zur Verfügung stehen. Auf Obst und Gemüse sollten Halter dagegen verzichten, da es Durchfall verursachen kann.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
06. 03. 2020
04:17 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Gemüse Haustiere Katzen Obst Raubtiere Tiere und Tierwelt
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Igel mit Futterschale

14.10.2020

Igel mit Katzenfutter und Haferflocken helfen

Mit einer Futterstelle im Garten hilft man im Herbst vor allem den Jungigeln, damit sie für den Winterschlaf noch genug zunehmen. Doch die Stacheltiere vertragen nicht jedes Futter. » mehr

Corona-Tests für Haustiere

03.07.2020

Wenn der Kater Corona hat: Meldepflicht für Haustiere kommt

Das Coronavirus macht vor allem Menschen krank - es kann aber auch Haustiere infizieren. Um der Wissenschaft zu helfen, müssen Tierärzte solche Fälle bald den Behörden melden. Was bedeutet das für Besitzer von Hunden, Ka... » mehr

Hamster gehen gerne auf Futtersuche

01.07.2020

Hamster auf Futtersuche schicken

Hamster brauchen das Futter nicht direkt vor ihrer Nase. Besser ist es, Gemüse und Körner unten und oben im Gehege zu verteilen. » mehr

Grab eines Haustiers

30.10.2020

Wie Kinder den Tod des Haustiers verkraften

Ein Haustier ist für Kinder wie ein Freund. Umso schwerer ist der Schlag, wenn der Vierbeiner stirbt. Was können Eltern tun, um den Verlust erträglich zu machen? » mehr

Maria Bette

30.10.2020

Wie Haustiere präpariert werden

Manch ein Besitzer möchte sein Haustier nach dessen Tod bei sich behalten. Wer Hund, Katze oder Meerschweinchen präparieren lassen möchte, muss aber Geld und Geduld mitbringen. » mehr

Sandra Lutz

28.10.2020

Pferde-Krematorium wirbt mit «würdigem Abschied»

Sandra und Jochen Lutz betreiben zwei Krematorien für Pferde. Manchen Besitzern ist die Einäscherung viel Geld wert. Das war lange Zeit verboten. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
06. 03. 2020
04:17 Uhr



^