Lade Login-Box.

Initiative         Ansprechpartner »        Testperson werden »
©aletia2011 - stock.adobe.com

« zurück zur Übersicht

Anzeige

Erholen – Tagen – Genießen

Gelebte Inklusion im ARIBO-Hotel Erbendorf

Das zur Sozialteam-Familie gehörende 4-Sterne-ARIBO-Hotel Erbendorf – im Stil eines Kreuzfahrtschiffs mit großem Wellnessdeck und Tagungsterminal – begeistert Aktiv-Urlauber, Erholungssuchende, Familien und Tagungsgäste gleichermaßen mit einem Rund-um-Service, der keine Wünsche offen lässt.



Informationen bei:

ARIBO Hotel Erbendorf
Harald Bruischütz
Tirschenreuther Str. 28
92681 Erbendorf
Tel. 09682 683070
www.aribo-hotel.de

Die geschmackvoll eingerichteten Zimmer im ARIBO-Hotel bieten besten Komfort. Der große Wellnessbereich lädt zum Entspannen und Erholen ein. Foto: ARIBO-Hotel
Die geschmackvoll eingerichteten Zimmer im ARIBO-Hotel bieten besten Komfort.
Der große Wellnessbereich lädt zum Entspannen und Erholen ein. Foto: ARIBO-Hotel

Seit 2016 ankert das ARIBO-Hotel in Erbendorf und ist für seine Qualität in Einrichtung und Service sowohl bei den Hotel- und Tagungsgästen wie auch den Gästen des hochklassigen Restaurants „Steghaus PIER 28“ bekannt und beliebt.

Das Hotel verfügt über 40 großzügige und modern gestaltete Zimmer, die alle mit Terrasse oder Balkon ausgestattet sind. 500 Quadratmeter groß ist das Wellness-Deck mit der großzügigen Saunalandschaft mit vier Saunen und einem Indoor-Swimming-Pool. Das Tagungsterminal des Hotels bietet sechs modern ausgestattete und lichtdurchflutete Tagungsräume.

Für das kulinarische Wohl der Hotelgäste und für Gäste aus der Region sorgt das „Steghaus PIER 28“. Spezialisiert auf bioregionale Produkte und die besondere Steakauswahl ist das „Pier 28“ mittlerweile überregional bekannt. In Kooperation mit der Steinwald Allianz findet am 5.Oktober 2019, im Rahmen der erstmalig stattfindenden „Bio-Genießen-Woche“, ein besonderer Abend mit einem vier-Gänge Menü aus Produkten der Region in Bioqualität statt.

Das ARIBO-Hotel gehört zur Sozialteam-Familie. Sozialteam versorgt mit seinen unterschiedlichen Angeboten und Diensten pflegebedürftige Seniorinnen und Senioren sowie Menschen mit Psychiatrie- und Suchterfahrung. Deshalb wird das Hotel als Inklusionshotel geführt. Schwerbehinderte Menschen erhalten sozialversicherungspflichtige Arbeitsplätze mit unbefristeten Arbeitsverträgen. „Wir sind überzeugt, dass jeder Mensch gleichwichtig für die Gesellschaft ist, wenn er sich mit seinen Möglichkeiten und Fähigkeiten einbringen kann,“ so Geschäftsführer Martin Weiß.

Die Inklusionsmitarbeiter werden in allen Bereichen des Hauses dauerhaft eingesetzt. In den jeweiligen Arbeitsbereichen werden Abläufe und Anforderungen auf die individuellen Fähigkeiten der Mitarbeiter ausgerichtet. Das ARIBO-Hotel ist das einzige Inklusionshotel, das privatwirtschaftlich geführt wird. Da es nicht gemeinnützig oder an einen Wohlfahrtsverband angeschlossen ist, fehlt der Zugriff auf die Fördergelder einschlägiger Stiftungen. Dadurch hat das ARIBO-Hotel im Vergleich zu anderen Inklusionshotels eine deutlich höhere Herausforderung, durch Qualität und Marketing ein betriebswirtschaftliches Ergebnis zu erzielen, mit dem die Arbeitsplätze dauerhaft gesichert werden können.

So ist es auch nicht verwunderlich, dass das Hotel „Inklusion als Normalität“ als Credo ausgibt. Jedem Mitarbeiter, egal, ob behindert oder nicht behindert, ist es eine Herzensangelegenheit die Gäste entsprechend des Anspruchs eines 4-Sterne-Hotels zu umsorgen.

Diesen Artikel teilen

« zurück zur Übersicht

^