Lade Login-Box.

Initiative         Ansprechpartner »        Testperson werden »
©aletia2011 - stock.adobe.com

« zurück zur Übersicht

Anzeige

Ihre Ansprechpartner




Peter Weiner
Tel.: 09231/9601644
E-Mail: peter.weiner@hcs-medienwerk.de


Stefan Langer
Tel.: 09281/816155
E-Mail: stefan.langer@hcs-medienwerk.de

 


 

Der Werbepartner in Oberfranken und Südthüringen
Das HCS Medienwerk

Neben der Gestaltung und Produktion von Magazinen und Beilagen bietet das HCS Medienwerk standortübergreifend maßgeschneiderte Kommunikationslösungen für alle Zielgruppen an. Die 2014 neu gegründete HCS Medienwerk GmbH steht dabei für die gemeinsame Vermarktung der Verlagsgruppe Hof, Coburg, Suhl, Bayreuth und damit der Tageszeitungen Frankenpost, Neue Presse Coburg, Freies Wort, Meininger Tageblatt, Südthüringer Zeitung und Nordbayerischer Kurier sowie des Anzeigenblatts Blickpunkt in Oberfranken.

Fünf Regionalteams mit insgesamt zwölf Dependancen, das Keyaccount, das Produktmanagement, die eigene PR-Redaktion sowie Grafik- und Videoabteilung sind an den Standorten Hof/Münchberg, Marktredwitz/Selb, Coburg/Kronach, Suhl/Ilmenau, Hildburghausen/Sonneberg und Bad Salzungen/Meiningen/Schmalkalden vertreten. Das gesamte Team besteht aus rund 100 Mitarbeitern – als Ansprechpartner für alle Werbe- und Marketingleistungen. Die Phonewerk GmbH ergänzt das Team als professioneller Dialog-Vermarkter.

„Unseren Kunden bieten wir ein vielfältiges Portfolio an Produkten: von Anzeigenwerbung in den klassischen Tageszeitungen und zielgruppengerichteten Sonderseiten über Visitenkarten, Plakate, Flyer, Briefpapier und RollUps bis hin zur Bannerwerbung oder Autofolierung. Wir kümmern uns um Ihre Druckaufträge, gestalten Ihnen Ihre Werbemittel aller Art. Von Großflächen-Display-Werbung bis zur Organisation Ihrer Veranstaltungen – Sie erhalten von uns dabei eine individuelle auf Sie zugeschnittene Kommunikationslösung inklusive gemeinsamer Ideenfindung, Planung, Produktion und Vermarktung aus einer Hand“, erklären die Regionalleiter.  „Zusätzlich zu allen klassischen Printprodukten schaffen wir Crossmedia-Lösungen, Social-Media-Kampagnen und Online-Vermarktungsmöglichkeiten für Ihre perfekte öffentliche Präsenz.“ Mit rund 780 000 Internetnutzern im Monat, einer täglichen Druckauflage von 172 000 Tageszeitungen und somit rund 481 600 Lesern täglich bietet die Verlagsgruppe HCSB nahezu vollumfängliche territoriale Abdeckung in Südthüringen und Oberfranken und unterscheidet sich so von allen anderen Mitbewerbern.

Das HCS Medienwerk ist Ansprechpartner für Anzeigenkampagnen, Advertorials, PR und sonstige Werbeformate im Printbereich. Für alle Fragen der klassischen Werbung, Online-Vermarktung, Public Relations, Medienkommunikation, Veranstaltungsorganisation und Marketingmaßnahmenplanung steht das Team zur Verfügung. Das Videoteam produziert auf Wunsch Produkt-, Image- oder Animationsfilme, stellt das Unternehmen vor oder setzt die Produkte in ganz neues Licht.

Initiative „Vorteilhaft leben“

Am 24. Januar startete die Frankenpost die Initiative „Vorteilhaft leben“.

Haben Sie Interesse einige unserer Aktionen und Angebote der Initiative „Vorteilhaft leben“ als Testkunde zu probieren und die Leser an Ihren Erfahrungen teilhaben zu lassen?
Wenn Sie vor 1965 geboren sind, freuen wir uns über Ihre Bewerbung.

Und wenn Sie sich als Partner bei der Initiative der Frankenpost „Vorteilhaft leben“ beteiligen möchten, sind wir gerne Ihre Ansprechpartner.


Das Regionalteam Marktredwitz-Selb mit ihren Ansprechpartnern und Medienberatern rund um die Werbung und zur Initiative „Vorteilhaft leben“ (von links): Jacek Pietrzyk, Verkaufsförderer Peter Weiner, Manuela Damböck, Volker Sammet, Regionalleiterin Birgit Lucas, Julia Vogt und Marketingberaterin Nina Weiß. Foto: Monika Dürrbeck

 


Die Ansprechpartner der HCS Medienwerk GmbH rund um die Werbung und für die Initiative
„Vorteilhaft leben“ im Regionalteam Stadt und Landkreis Hof (von links): Juniorberater in
Theresa Dolff, Stefan Pschorn, Regionalleiter Hof, Marketingberater in Julia Wolfrum und
Stefan Langer, Assistent Regionalleitung Stadt und Landkreis Hof. Foto: tth

 

Diesen Artikel teilen

« zurück zur Übersicht

^