Lade Login-Box.

Initiative         Ansprechpartner »        Testperson werden »
©aletia2011 - stock.adobe.com

« zurück zur Übersicht

Anzeige

Erholsame Anreise in den Urlaub

Während beim Wandern das lange Gehen die Venen belasten kann, ist bei der Anreise zum Urlaubsort oft das lange Sitzen ein Problem.



Schon bei der Anreise zur Wanderroute sollte man an seine Venen denken und öfter mal den engen Autositz verlassen. Foto: djd/OfaBamberg/Ocean
Schon bei der Anreise zur Wanderroute sollte man an seine Venen denken und öfter mal den
engen Autositz verlassen. Foto: djd/OfaBamberg/Ocean

Denn eingeengtes Verharren in Auto-, Bahn- oder Flugzeugsitzen behindert die Durchblutung, belastet die Venen und fördert Probleme wie geschwollene Füße, Krampfadern oder sogar die gefürchtete Reisethrombose. Lockere Kleidung, möglichst häufiges Aufstehen und Umhergehen sowie kleine Fußübungen im Sitzen können vorbeugen. Zusätzlich empfehlen sich stützende Reisestrümpfe, um die Venen sanft zu unterstützen. Sie sind bequem zu tragen und äußerlich nicht von normalen Strümpfen zu unterscheiden.

Diesen Artikel teilen

« zurück zur Übersicht

^