Lade Login-Box.

Initiative         Ansprechpartner »        Testperson werden »
©aletia2011 - stock.adobe.com

« zurück zur Übersicht

Anzeige

„Wir pflegen nicht nur, wir umsorgen Sie!“

Sozialteam – PflegeMobil

Zu Hause, in den eigenen vier Wänden alt zu werden ist wohl der Wunsch eines jeden Menschen. Doch bei körperlicher Beeinträchtigung und Krankheit gestaltet sich das nicht immer so einfach. Deshalb ist es wichtig, verlässliche Menschen um sich zu haben, die eine fachgerechte Pflege, Betreuung und Unterstützung in den eigenen vier Wänden ermöglichen und leisten können.



Der ambulante Pflegedienst „PflegeMobil“ von Sozialteam versorgt Senioren und Betroffene Zuhause in der eigenen Wohnung. „Wir bieten im Bereich der ambulanten Versorgung nicht nur Pflegeleistungen an, sondern auch Betreuungsleistungen, hauswirtschaftliche Versorgung, den Hausnotruf und Beratungsleistungen für Angehörige“, erklärt Pflegedienstleiterin Nicole Bremer.

Unterwegs mit der Pflegekraft

Die Tour des ambulanten Pflegedienstes „PflegeMobil“ beginnt schon am frühen Morgen. Pflegedienstleiterin, Frau Nicole Bremer: „Die Planung der Tour wird auf die Bedürfnisse und Gewohnheiten unserer Patienten ausgerichtet, einige Patienten sind Frühaufsteher, andere bleiben morgens gerne länger liegen.“ Eine Patientin berichtet: „Da ich gern länger schlafe, wird das berücksichtigt und die Pflegekraft kommt später zu mir. Der Besuch, die Versorgung und das Gespräch sind immer sehr angenehm.

Ich bekomme auch Hilfe beim Duschen.“ Zudem werden die verordneten Medikamente gestellt und verabreicht. Falls nötig, wird der Blutzuckerwert gemessen und das benötigte Insulin gespritzt. Das alles wird bei der Patientin von der Pflegekraft dokumentiert.

Nachdem alle Patienten der Pflegetour versorgt wurden kehrt die Pflegekraft zurück zum Büro. Hier findet die Übergabe statt und die Dokumentation wird geschrieben.

Informationen bei:

Sozialteam – PflegeMobil
Hüttenweg 6
95615 Marktredwitz

Pflegedienstleitung
Nicole Bremer
Tel. 09231/ 70 22 75- 0
www.sozialteam.de

Zusätzliche Unterstützung

Am späten Nachmittag ist eine Mitarbeiterin aus dem Bereich Hauswirtschaft und Betreuung zu der Patientin unterwegs. „Leider kann ich nicht mehr alleine Einkaufen gehen, ich bin froh Unterstützung zu bekommen“, erzählt die Patientin.

Individuelle Betreuung

Der ambulante Pflegedienst „PflegeMobil“ unterstützt nicht nur Pflegebedürftige, sondern ist gleichzeitig eine Entlastung für pflegende Angehörige. „Durch den flexiblen Einsatz und die individuelle Betreuung können wir dabei helfen, den Alltag sorgenfreier zu bewältigen“, erklärt Nicole Bremer. „Für pflegende Angehörige bieten wir Pflegeberatungskurse an, mit unterschiedlichen Themen. Diese spannenden Bogen von rückenschonender Lagerung bis zum Umgang mit Demenz. Die Kosten werden zum Teil von den Pflegekassen finanziert.“

Diesen Artikel teilen

« zurück zur Übersicht

^