Lade Login-Box.
Topthemen: 30 Jahre GrenzöffnungBlitzerwarnerVER Selb

Anzeige

Diese Leuchtmittel sind wirklich effizient

Wenn Sie einen wichtigen Teil dazu beitragen möchten, dass der Mensch weniger Ressourcen in Form von elektrischer Energie verschwendet, sollten Sie sich Gedanken über Ihre Leuchtmittel machen. Wer auf veraltete Leuchten setzt, der läuft Gefahr, dass er viel mehr Strom verbraucht, als eigentlich nötig wäre. Falls Sie noch gar nicht wissen, welche Leuchtmittel besonders effizient im Hinblick auf den Stromverbrauch sind, dann erfahren Sie alles Wissenswerte zu diesem wichtigen Thema hier.



Lampe
  Foto: pixabay.com / © minka2507

LEDs - die klaren Sieger

Wer sich moderne Leuchtmittel ins Haus holen will, der sollte ganz klar auf die LED-Lampe setzen. Viele Menschen sind der Meinung, dass sie hier unnötig Geld ausgeben, doch der etwas höhere Preis in der Anschaffung zahlt sich nach einer gewissen Zeit gleich in doppelter Hinsicht aus. Die Lampen halten in der Regel mindestens dreimal so lange oder noch länger wie veraltete Glühlampen. Außerdem verbrauchen Sie nur so wenig Energie, dass sich der Anschaffungspreis durch die geringen Stromkosten auf jeden Fall rentiert. Wichtig: Setzen Sie auf LEDs von Marken wie OSRAM und anderen Herstellern, wenn Sie Wert auf eine hohe Qualität legen. Lampen ohne einen etablierten Markennamen halten in der Regel kürzer.

LEDs bestehen aus Halbleiter-Werkstoffen, welche die Energie aus der Steckdose sofort in das sichtbare Licht umwandeln. Die LEDS bekommen Sie im Handel nicht nur in einer weißlichen Variante, sondern es gibt inzwischen auch farbige Leuchten. Im Hinblick auf die Effizienz unterscheiden sich die beiden Varianten kaum. Weil dieses Leuchtmittel so klein in seiner Bauweise ist, kann es zum Beispiel zum Beleuchten von Wänden, Böden oder aber einzelnen Möbelstücken bzw. Dekorationen verwendet werden. Ob Hintergrundlicht oder leuchtende Akzente - LED-Lampen eignen sich für jeden Zweck.

Die Energiesparlampe wird dem Namen gerecht

Bereits anhand der Bezeichnung können sich die meisten Verbraucher denken: Auch dieses Leuchtmittel funktioniert sehr effizient und macht daher seinem Namen alle Ehre. Diese Leuchtmittel bestehen in den meisten Fällen aus kompakten Bauteilen und lassen sich daher sowohl gut einbauen, als auch als alleinige Lampe nutzen. Das Licht variiert jede nach Beschaffenheit der Birne, denn im Handel werden sowohl kühle als auch warme Versionen angeboten. Bei der Anschaffung sollten Sie allerdings darauf achten, dass es sich um ein Modell mit einem sehr guten Startverhalten handelt. Ansonsten kann es passieren, dass es eine Weile dauert, bis die volle Helligkeit erreicht wird.

Leuchtstofflampen: effizient und komfortabel

Wer besonders viel von nur einem Leuchtmittel haben möchte, der greift zu den sogenannten Leuchtstofflampen. Hier handelt es sich um ein Leuchtmittel, das eine sehr hohe Lichtausbeute möglich macht. Zudem wird eine angenehme Farbe Ihrer Wahl wiedergegeben und die Leuchtmittel halten besonders lange - vergleichbar mit den hochwertigen LEDs. Nicht nur die Effizienz, sondern auch die Qualität des Lichts spricht für sich. Nicht ohne Grund greifen viele Menschen zu diesem Leuchtmittel, wenn die LED und die Energiesparlampen durch ein drittes Leuchtmittel ergänzt werden sollen.

Natürlich ist es ohne Probleme möglich, dass Sie verschiedene moderne Leuchtmittel nutzen. Während sich die eine Variante eher für helle Räume anbietet, sind wieder andere Versionen mit einem besonders warmen Licht eher für den Wohnbereich geeignet. Wenn Sie zu den drei oben genannten Leuchtmitteltypen greifen, können Sie im Alltag nichts falsch machen. Trotz aller Effizienz gilt hier jedoch wie bei anderen Geräten auch: Schalten Sie das Licht nur dann an, wenn Sie es wirklich brauchen. Und: Greifen Sie ausschließlich auf etablierte Marken zurück, um Defekte von Vornherein zu vermeiden.

Diesen Artikel teilen / ausdrucken


^